Der Jungkicker gab im letzten Jahr sein Profidebüt bei der SpVgg

Jannis Turtschan vor S-Bahn-Derby live: „Bin überzeugt, dass wir am Freitag gewinnen“

Nach 25.Spieltagen steht die SpVgg Unterhaching nur auf Platz 18 und kämpft gegen den Abstieg. Darüber sprechen wir mit Jannis Turtschan am Mittwoch im Live-Interview.

Unterhaching - Der 19-jährige Jannis Turtschan, der in Garching an der Alz geboren wurde, hatte sechs Jahre in der Jugend von Red Bull Salzburg gespielt und wechselte dann 2017 zur Spielvereinigung nach Unterhaching. Dort war er in dieser Saison 18/19 Kapitän der U19, die in der Bayernliga den 2. Platz erreichte. 

Nach dem Re-Start schaffte Turtschan den Sprung in den Profikader. Am Mittwochnachmittag um 12:30 Uhr spricht der Youngster bei Fussball Vorort/FuPa Oberbayern im Live-Interview über seine Karriere und den Abstiegskampf mit der SpVgg Unterhaching in der 3. Liga.

SpVgg Unterhaching: Manfred Schwabl hält große Stücke auf Jannis Turtschan

Am am 24. Juni 2020, dem 35. Spieltag, gab der Jung-Kicker beim 0:0-Heim-Unentschieden gegen den 1. FC Magdeburg sein Profi-Debüt. Danach bekam er viel Zuspruch von der SpVgg und erhielt einen Profivertrag bis Sommer 2022. „Jannis hat nicht zuletzt in der vergangenen Partie gezeigt, dass er absolut Potenzial hat. Zudem hat er viel Herz und Leidenschaft und hat bereits im Nachwuchsbereich bewiesen, dass er weiß was es bedeutet, als Kapitän voran zu marschieren“, sagte Präsident Manfred Schwabl nach dem Debüt des damals 18-Jährigen. „Deshalb freut es mich sehr, dass wir den Weg gemeinsam weiter gehen“, so Schwabl weiter.

„Ich fühle mich in Unterhaching einfach wohl und spüre das Vertrauen aller Verantwortlichen. Ich habe hier somit als junger Spieler die perfekte Möglichkeit mich weiterzuentwickeln“, schwärmte Turtschan nach seiner Drittliga-Premiere. „Natürlich bin ich stolz und auch sehr dankbar, dass ich mein Profi-Debüt geben durfte. Das motiviert mich aber nur umso mehr, weiter täglich hart an mir zu arbeiten und mich zu verbessern.“

Mittwoch, 12:30: Jannis Turtschan im Live-Interview bei Fussball Vorort/FuPa Oberbayern

Vor allem in dieser Saison hat der Youngster es nicht leicht bei der SpVgg. Die Vorstädter sind nach 25. Spieltagen nur auf Platz 18 der Tabelle und kämpfen gegen den Abstieg. Am Freitag wartet der TSV 1860 zum S-Bahn-Derby auf die Hachinger. Darüber und über vieles mehr reden wir mit Jannis Turtschan am Mittwoch um 12:30 Uhr im Live-Interview auf unserer Facebook-Seite Fußball-Vorort.
(Mario Gjevukaj)

Auch interessant

Kommentare