+++ Eilmeldung +++

DFB-Pokal: Viertelfinale abgesagt! Corona-Fälle bei Überraschungs-Team verhindern historisches Spiel

DFB-Pokal: Viertelfinale abgesagt! Corona-Fälle bei Überraschungs-Team verhindern historisches Spiel

Als Belohnung für seine Arbeit

Josef Welzmüller schenkt „Fußballgott“ Marco Bläser signiertes Trikot

Bläser freut sich riesig über sein Geschenk.
+
Bläser freut sich riesig über sein Geschenk.

„Fußballgott“ Marco Bläser erhält als Dank für seine KFZ-Hilfe ein signiertes Trikot von Josef Welzmüller von der SpVgg Unterhaching. 

  • Marco Bläser durfte sich über ein handsigniertes Trikot von Josef Welzmüller freuen.
  • Damit besitzt er nun von beiden Welzmüllers ein handsigniertes Trikot.
  • Der KFZ-Profi hat das Trikot als Dank für seine Arbeit erhalten und ist gut mit den Brüdern befreundet.

Unterhaching - Unter Freunden macht man sich auch schon mal vorweihnachtliche Geschenke. Marco Bläser hat als Dank für seine Arbeit an Josef Welzmüllers Fahrzeug ein kleines „Zuckerli“ erhalten, wie Bläser es auf seinem Facebook-Account beschreibt. Er hat ein handsigniertes Trikot von der SpVgg Unterhachin g von Welzmüller erhalten. 

Das Trikot ist nicht nur mit Welzmüllers Unterschrift verziert, auch über eine besondere Widmung darf er sich freuen: „Für den einzig wahren Fußballgott. Dein Seppi“

Bläser bedankt sich für das Trikot und wünscht dem verletzten Josef Welzmüller gute Besserung.

Welzmüller und Bläser: Freunde seit gemeinsamer Zeit beim SV Heimstetten

Welzmüller und Bläser stehen in regelmäßigem Kontakt, und das hat einen ganz bestimmten Grund. „Seppi und ich sind schon jahrelang befreundet, durch die gemeinsame Zeit beim SV Heimstetten“. 

Bläser hat mit seiner Firma „KFZ-Voll-Service Marco Bläser e.K“ zuletzt Welzmüllers Auto in Rekordzeit zugelassen, was momentan nicht einfach sei. „Ich habe ihm da ein bisschen geholfen“, soBläser

Als Belohnung für seine Hilfe hat Bläser daraufhin wenig später das Jersey in seinem Briefkasten gefunden.

„Ich habe das Trikot per Post erhalten und mich natürlich riesig gefreut, ich bin nämlich ein Trikotsammler. Auch die spezielle Widmung ehrt mich natürlich.“

Josef Welzmüllers Trikot fehlte in der Sammlung noch

„Ich habe irgendwann mal angemerkt, dass mir sein Trikot noch fehlt. Ein Trikot von seinem Bruder Maxi hatte ich bereits. Das Lustige daran ist, dass ich auch sein Unterhaching-Dress habe, als er noch dort gespielt hat und seine Widmung sehr ähnlich zu der von Seppi ist. Maxi hatte das Trikot mit den Worten „für den Fußballgott“ beschriftet und Seppi mit „für den einzig wahren Fußballgott“. Daran merkt man einfach, dass sie Brüder sind (lacht).“ 

Auf die Frage, warum die Welzmüllers ihn so nennen antwortet er: „Den Spitznamen habe ich beim SV Heimstetten bekommen, als es ganz gut lief bei uns. Und der Name ist mir bis heute geblieben. Das zeigt mir, dass ich wohl einiges richtig gemacht habe (lacht). Es waren wirklich super schöne Jahre mit den Jungs.“ (Jonas Weber)

Auch interessant

Kommentare