Arbeitsgruppe legt los

Unterhaching: Schwabl in Task Force zur Stärkung der 3. Liga

SpVgg Unterhaching Präsident Manfred Schwabl ist einer von vier Vereinsvertretern in der neu formierten Task Force „Wirtschaftliche Stabilität 3. Liga“
+
Haching Präsident Manfred Schwabl vertritt die Liga 3. Liga-Clubs in der neu formierten Task Force „Wirtschaftliche Stabilität 3. Liga“.

Mit dem Ziel, die 3. Liga vor allem finanziell zu stärken, nimmt die Task Force „Wirtschaftliche Stabilität 3. Liga“ ,ihre Arbeit auf. Haching Präsident Schwabl ist einer der Vereinsvertreter.

Über die Zukunft der Dritten Liga wird schon lange diskutiert, vor allem in Sachen finanzieller Ausstattung. Die Corona-Pandemie befeuerte diese Debatte zusätzlich.

SpVgg-Präsident Schwabl einer von vier Klub-Vertretern

Eine Task Force „Wirtschaftliche Stabilität 3. Liga“ hat dazu nun ihre Arbeit offiziell aufgenommen. Einer der vier Klub-Vertreter, die mit am Tisch sitzen, ist SpVgg-Präsident Manfred Schwabl.

Bei der konstituierenden Sitzung am Dienstag, durchgeführt als Videokonferenz, verständigte sich die Task Force auf die drei Kernbereiche Struktur, Sport und Wirtschaftlichkeit.

Klares Ziel: Dritte Liga nachhaltig stärken

Ziel ist es, die Dritte Liga nachhaltig als Profiliga zu stärken. Mit dabei sind Vertreter der Vereine, der Spieler, der Fans, des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der Landesverbände sowie der Politik und der Medien- und Marketingpartner.  

FB FvO

(ca)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare