SpVgg Unterhaching vor Spiel an der Ostsee

Schwabl im Video: "Großteil der Spieler hat viel Spielzeit im Tank"

Markus Schwabl sprach am Freitagnachmittag im Video-Interview über das Spiel gegen Hansa Rostock.
+
Markus Schwabl sprach am Freitagnachmittag im Video-Interview über das Spiel gegen Hansa Rostock.

Wie ausgeruht geht Markus Schwabl ins erste Spiel im Jahr 2021? Im Video-Interview spricht der  junge Vater und Haching-Kapitän über die Partie bei Hansa Rostock.

  • Markus Schwabl, Kapitän der SpVgg Unterhaching, spricht am Freitagnachmittag ab 14:45 im Live-Interview über das Spiel gegen Hansa Rostock
  • Der frischgebackene Papa wird einen Ausblick auf die kommenden 21 Tage mit sieben Partien in der 3. Liga geben. 
  • Außerdem werden wir ihn fragen, warum die Spielvereinigung in dieser Saison nicht wie in den vergangenen Spielzeiten einbrechen wird.

Unterhaching - Auf die SpVgg Unterhaching wartet in den kommenden drei Wochen ein Mammutprogramm. Da die Elf von Arie van Lent noch zwei Spiele nachholen muss, geht es mit sieben Partien in 21 Tagen Schlag auf Schlag. Kapitän Markus Schwabl beantwortet im Live-Video vor dem Re-Start nach der verkürzten Weihnachstpause am Freitagnachmittag Fragen zur aktuellen Form der Mannschaft vor dem Gastspiel beim F.C. Hansa Rostock. Das Live-Interview beginnt um 14:45 Uhr auf der Facebook-Seite von Fussball Vorort/FuPa Oberbayern.

Markus Schwabl ab 14:30 Uhr live: Kapitän der SpVgg Unterhaching in Top-Form

Der 30-Jährige spielt bisher vielleicht die beste Saison seiner Karriere. Sieben Mal hat der Abwehrspieler seinen Kollegen schon einen Treffer aufgelegt. Doch kann der Routinier seine Top-Form halten und ins neue Jahr retten? Seit wenigen Wochen ist Schwabl Vater der kleinen Ella. Das neue Familien-Mitglied hält ihn auf Trab. Der Anführer der Spielvereinigung hat deshalb scherzhaft angeboten, die Bettruhe seiner Teamkollegen zu überwachen: „Ich mache Kontrollanrufe, ich bin ja eh wach in der Nacht.“

Im Live-Interview am Freitag ab 14:45 Uhr berichtet Schwabl, wie er im Vorfeld der Partie gegen Hansa Rostock zu seinen Ruhepausen gekommen ist und ob ihn Opa Manni dabei schon unterstützen konnte. Außerdem gibt er einen seine Einschätzung ab, warum unter Arie van Lent der obligatorische Rückrunden-Absturz in diesem Jahr ausbleiben wird und was ihn und seine Mannschaftskameraden in den kommenden 21 Tagen erwartet.

(Jörg Bullinger)

Auch interessant

Kommentare