Jürgensen spielte früher beim FCA II und dem TSV Gräfelfing

Jürgensens Gastspielin der Heimat - mit dem SC Verl in Haching zu Gast

Lasse Jürgensen trifft heute Abend in seiner alten „Heimat“ mit dem SC Verl auf die SpVgg Unterhaching.
+
Lasse Jürgensen trifft heute Abend in seiner alten „Heimat“ mit dem SC Verl auf die SpVgg Unterhaching.

Lasse Jürgensen kommt zu Gast zurück in den Münchner Raum. In seiner Jugend spielte der Verteidiger für den TSV Gräfelfing und den FC Augsburg II.

Lasse Jürgensen ist mal wieder in der Heimat. Der ehemalige Jugendfußballer des TSV Gräfelfing und mittlerweile Drittligaspieler des SC Verl tritt mit seinem Verein heute in der Nachholpartie bei der SpVgg Unterhaching an (Anstoß: 19 Uhr). Damit kehrt der 22-Jährige erstmals seit seinem Wechsel vom FC Augsburg II nach Nordrhein-Westfalen für ein Pflichtspiel zurück in den Raum München. Dass Jürgensen zum Einsatz kommt, ist wahrscheinlich. Nachdem er seine Verletzung aus dem Herbst auskuriert hatte, stand der Innenverteidiger in den jüngsten drei Partien des Aufsteigers je 90 Minuten auf dem Platz. Gewinnt Verl im Hachinger Sportpark, springt das Team von Trainer Guerino Capretti in der Tabelle auf Platz fünf und hält Anschluss an die Aufstiegsplätze.  (Michael Grözinger)

Auch interessant

Kommentare