SpVgg Unterhaching bindet 18-jährigen Verteidiger

SpVgg Unterhaching: Nachwuchstalent Jannis Turtschan verlängert

Jannis Turtschan (18) feierte gegen den 1. FC Magdeburg sein Profi-Debüt - jetzt wurde er mit einem neuen Vertrag bis 2022 ausgestattet.
+
Jannis Turtschan (18) feierte gegen den 1. FC Magdeburg sein Profi-Debüt - jetzt wurde er mit einem neuen Vertrag bis 2022 ausgestattet.

Die SpVgg Unterhaching bindet Nachwuchstalent Jannis Turtschan bis 30. Juni 2022. Der Kapitän der U19 feierte am vergangenen Wochenende bereist sein Profi-Debüt in der 3. Liga. 

  • Die SpVgg Unterhaching bindet ein weiteres Nachwuchstalent.
  • Der 18-jährige Jannis Turtschan debütierte bereits in der3. Liga.
  • Der Verteidiger unterschreibt einen Vertrag bis 30. Juni 2022.

München - Die SpVgg Unterhaching hat den Vertrag mit Verteidiger Jannis Turtschan bis zum 30. Juni 2022 verlängert. 

Jannis Turtschan: Profi-Debüt gegen den 1. FC Magdeburg

Der 18- jährige Kapitän der A-Junioren spielt seit 2017 in Unterhaching. Am vergangenen Spieltag gab der Verteidiger gegen den 1. FC Magdeburg (0:0) sein Profi-Debüt. 

Trainer Claus Schromm brachte Turtschan gegen Magdeburg bereits von Anfang an. Er spielte als Rechtsverteidiger und machte eine ordentliche Partie, ehe er in der 78. Minute ausgewechselt wurde.

Nach der Partie sagte Schromm über den Debütanten: „Turtschi hat es sehr ordentlich gemacht, er hatte sich das Debüt auch erarbeitet und durch seine Trainingsleistungen auch absolut verdient“. Er fügte aber noch an, dass es aufgrund des Spielverlaufs, was die Defensivarbeit angeht, ein relativ einfaches Debüt gewesen sei.  

„Da ist in der 3. Liga normal schon deutlich mehr gefragt“, so Schromm. Dadurch konnte er sich aber mehr auf die Offensive konzentrieren und dort Akzente setzen. 

Der Haching-Coach schloss sein Fazit damit ab, dass es „ein richtig gutes Debüt“ gewesen sei.

Janis Turtschan kam aus der Jugend von RB Salzburg

„Jannis hat nicht zuletzt in der vergangenen Partie gezeigt, dass er absolut Potenzial hat. Zudem hat er viel Herz und Leidenschaft und hat bereits im Nachwuchsbereich bewiesen, dass er weiß was es bedeutet, als Kapitän voran zu marschieren“, sagt Präsident Manfred Schwabl. „Deshalb freut es mich sehr, dass wir den Weg gemeinsam weiter gehen“, so Schwabl weiter.

Der 1 8-jährige Turtschan, der in Garching an der Alz geboren wurde, hatte zuvor sechs Jahre in der Jugend von Red Bull Salzburg gespielt und wechselte dann 2017 zur Spielvereinigung nach Unterhaching.

Dort war er in dieser Saison Kapitän der U19, die in der Bayernliga den 2. Platz erreichte.

Nach dem Re-Start schaffte Turtschan den Sprung in den Profikader und wurde nun mit einem neuen Vertrag ausgestattet.

Turtschan: „Ich fühle mich in Unterhaching einfach wohl“

 „Ich fühle mich in Unterhaching einfach wohl und spüre das Vertrauen aller Verantwortlichen. Ich habe hier somit als junger Spieler die perfekte Möglichkeit mich weiterzuentwickeln“, sagt Turtschan

„Natürlich bin ich stolz und auch sehr dankbar, dass ich mein Profi-Debüt geben durfte. Das motiviert mich aber nur umso mehr, weiter täglich hart an mir zu arbeiten und mich zu verbessern.“

Durch seinen neuen Vertrag wird Jannis Turtschan der SpVgg Unterhaching mindestens bis zum Sommer 2022 erhalten bleiben.

(DF)

Auch interessant

Kommentare