FUSSBALL

Ex-Hachinger Zetterer wechseltzurück in die Bundesliga

+
Michael Zetterer

Der frühere Hachinger Torwart Michael Zetterer kehrt vorzeitig von seiner Leihe zum holländischen Erstligisten PEC Zwolle zu Fußball-Bundesligist Werder Bremen zurück.

Unterhaching/BremenDer frühere Hachinger Torwart Michael Zetterer kehrt vorzeitig von seiner Leihe zum PEC Zwolle zu Fußball-Bundesligist Werder Bremen zurück. Wie die Hanseaten bekannt gaben, wurde zudem der Vertrag des Keepers vorzeitig verlängert. Der 25-Jährige schloss sich im Sommer 2019 dem niederländischen Erstligisten an und kam dort zu 32 Einsätzen. Zeterer spielte von spielte von 2009 bis 2015 bei der SpVgg Unterhaching und schaffte dort den Sprung in den Profi-Fußball.

„Wir hatten in die Leihvereinbarung mit Zwolle gewisse Rückholmöglichkeiten einfließen lassen. Für uns war nun der richtige Zeitpunkt, um Michael nach Bremen zurückzuholen“, wird Werders Geschäftsführer Fußball, Frank Baumann, auf der Homepage des Bundesligisten zitiert. In Bremen scheinen sie weiter viel von Michael Zetterer zu halten. Denn auch sein bis 2022 laufender Vertrag wurde vorzeitig verlängert – ohne die genaue Laufzeit des Kontrakts zu nennen.

Zetterer war im Sommer 2019 an die PEC Zwolle verliehen worden. Schon im Herbst des gleichen Jahres hatte er sich dort als Nummer eins etabliert. 32 Spiele bestritt Zetterer in der Eredivisie. Zuvor hatte er in der zweiten österreichischen Liga bei der SK Austria Klagenfurt Spielpraxis gesammelt. Der 25-Jährige hat aber nie ein großes Geheimnis daraus gemacht, dass es sein Traum ist, in der Bundesliga zu spielen. 2015 war Zetterer von der SpVgg Unterhaching nach Bremen gewechselt, um diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen.

Werders unumstrittene Nummer eins ist weiter der Tscheche Jiri Pavlenka. Sein Ersatz war bis zuletzt Stefanos Kapino. Der Grieche wollte aber mehr Spielpraxis und wechselte deswegen kürzlich auf Leihbasis zum Zweitligisten SV Sandhausen. Sein Platz als Nummer zwei wurde frei für Zetterer.

„Wir sind mit der Entwicklung von Zetti sehr zufrieden“, erklärt Frank Baumann weiter. „Er hatte in Zwolle die Möglichkeit, über einen längeren Zeitraum Spielpraxis auf einem hohen Niveau zu sammeln und hat seine Leistung konstant bestätigt. Wir freuen uns, dass er auch langfristig seinen Weg beim SV Werder gehen möchte.“  

Auch interessant

Kommentare