Nach Aufstieg mit den Löwen

SpVgg Unterhaching holt U17-Toptorjäger Andreas Hirtlreiter vom TSV 1860 München

Stürmertalent Andreas Hirtlreiter in seinen neuen Farben.
+
Stürmertalent Andreas Hirtlreiter in seinen neuen Farben.

Die SpVgg Unterhaching verpflichtet Stürmertalent Andreas Hirtlreiter vom TSV 1860 München. Der 17-Jährige soll möglichst schnell an das Profiteam herangeführt werden.

  • DieSpVgg Unterhaching verpflichtet Andreas Hirtlreiter von der U17 des TSV 1860 München.
  • Der 17-Jährige war in der letzten Saison Top-Torschütze in derBayernliga.
  • Er unterzeichnet einenVertrag bis 2023.

Unterhaching - DieSpVgg Unterhaching hat sich NachwuchstalentAndreas Hirtlreiter vom Stadtrivalen TSV 1860 München geschnappt. Der 17-Jährige war in der abgelaufenen Saison der Top-Torschütze der Löwen-U17 und hatte somit maßgeblichen Anteil am Aufstieg in die Bundesliga. Bei der SpVgg unterschreibt Hirtlreiter einen Vertrag bis 2023.

SpVgg Unterhaching baut weiter auf junge Talente

Die SpVgg Unterhaching setzt weiterhin konsequent aufjunge Spieler. Zunächst wurde Abwehrtalent Jannis Turtschan nach mehreren Einsätzen in der 3. Liga am Saisonende bis 2022 gebunden. U19-Angreifer Dominik Bacher feierte ebenfalls sein Debüt in Liga drei. Jetzt kommt vomTSV 1860 München Torjäger Andreas Hirtlreiter. Der 17-Jährige soll zügig an die Profimannschaft herangeführt werden, obwohl er nochzwei Jahre A-Jugend spielen könnte

TSV 1860 München: Nach Berzel kann auch Hirtlreiter nicht gehalten werden

Der TSV 1860 München verlor vor kurzem im Profibereich bereits Verteidiger Aaron Berzel an Lokalrivalen Türkgücü München. Mit Hirtlreiter konnte nun eines der vielversprechendsten Talente aus dem NLZ ebenso nicht gehalten werden. Für Sportchef Günther Gorenzel dürfte das ein weiteres alarmierendes Signal sein. Auch die Zukunft von Sascha Mölders ist noch ungeklärt, zuletzt rankten sich nach einem Aufeinandertreffen mit Manni Schwabl sogar Gerüchte um einen Wechsel zur SpVgg. (jg/PM)

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Die SpVgg Unterhaching verpflichtet Andreas Hirtlreiter. Der 17-Jährige kommt aus der U17 des TSV 1860 München zur Spielvereinigung und hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 unterschrieben. „Mit Hirtlreiter bekommen wir den Top-Torschützen der vergangenen U17-Bayernliga. Er hatte maßgeblichen Anteil am Aufstieg der Löwen in die Junioren-Bundesliga. Wir freuen uns wirklich sehr, dass sich ein solches Talent für Haching entschieden hat“, sagt Präsident Manfred Schwabl. „Er passt absolut perfekt in unsere Philosophie, weil er aus der Region kommt und zu-dem enormes Potential hat. Diese Verpflichtung unterstreicht unseren eingeschlagenen Weg.“

Der gebürtige Rosenheimer ist zwar noch zwei Jahre für die U19 spielberechtigt, wird aber regel-mäßig am Training der Profis teilnehmen und soll möglichst schnell an den Kader der 1. Mannschaft herangeführt werden. „In den Gesprächen mit Claus Schromm und Manfred Schwabl habe ich schnell erkannt, dass Unterhaching für mich der richtige nächste Schritt ist“, sagt Hirtlreiter. „Ich treffe in Unterhaching auf Menschen, die so wie ich, Fußball mit Herz und Leidenschaft leben."

Auch interessant

Meistgelesen

Exklusiv-Interview: „Herr Schromm, ist Manuel Baum ein Thema?“
Exklusiv-Interview: „Herr Schromm, ist Manuel Baum ein Thema?“
Schwabl fordert vom Schromm-Nachfolger „Zuckerbrot und Peitsche“
Schwabl fordert vom Schromm-Nachfolger „Zuckerbrot und Peitsche“
Claus Schromm ist nicht mehr Trainer der SpVgg Unterhaching
Claus Schromm ist nicht mehr Trainer der SpVgg Unterhaching
Haching ist wieder auf dem Platz - ohne Cheftrainer 
Haching ist wieder auf dem Platz - ohne Cheftrainer 

Kommentare