1. tz
  2. Sport
  3. Tennis

Ex-DTB-Sportdirektor Eberhard wird Teammanager im Davis Cup

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Klaus Eberhard
Bleibt dem deutschen Tennis weiter verbunden: Klaus Eberhard. © Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Auch nach seinem Abschied als langjähriger Sportdirektor wird Klaus Eberhard weiter für den Deutschen Tennis Bund (DTB) arbeiten. Er werde 2023 dem deutschen Tennis als Teammanager der Davis-Cup-Auswahl weiter verbunden bleiben, sagte der 65-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

Hamburg - Demnach begleitet er die Herren-Mannschaft von Bundestrainer Michael Kohlmann unter anderem beim Heimspiel am 3. und 4. Februar in Trier gegen die Schweiz. Auch 2022 war er beim Davis-Cup-Team dabei, obwohl er seit dem Sommer nicht mehr Sportdirektor war.

Zum 1. Juli hatte Eberhard sein Amt aufgegeben, das er seit 2005 innehatte. Seine Nachfolgerin wurde die ehemalige Vorstandsvorsitzende des Deutschen Olympischen Sportbundes, Veronika Rücker. dpa

Auch interessant

Kommentare