1. tz
  2. Sport
  3. Türkgücü München

Hyballas Heimserie reißt gegen Köln - Türkgücü muss nach unten schauen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Peter Hyballa hat mit Türkgücü München sein erstes Heimspiel verloren.
Peter Hyballa hat mit Türkgücü München sein erstes Heimspiel verloren. © Imago Images / Wagner

Türkgücü München hat am 15. Spieltag das Heimspiel gegen Viktoria Köln im Olympiastadion verdient verloren. Der Ticker zum Nachlesen.

München - Heute Abend geht im altehrwürdigen Olympiastadion das Flutlicht wieder einmal an. Türkgücü München empfängt den Tabellen-16. FC Viktoria Köln um 19 Uhr zum Drittliga-Duell. Die Gastgeber sind unter dem seit Mitte September tätigen Trainer Peter Hyballa zuhause noch ungeschlagen und wollen die Serie gegen das Team von Olaf Janßen natürlich ausbauen. Allerdings kommen die Rheinländer mit breiter Brust nach Bayern. In der 3. Liga gab es zuletzt zwei knappe 1:0-Siege in Dortmund und im Heimspiel gegen Spitzenreiter FC Magdeburg. Am vergangenen Montag tankte die Mannschaft mit dem 7:1 im Mittelrhein-Pokal gegen den TuS Untereschbach-Steinenbrück weiteres Selbstvertrauen.

Hyballas Elf fehlt es seit seinem Amtsantritt noch an Konstanz. Zuhause ist die Weste mit zwei Siegen gegen die 2. Mannschaft von Borussia Dortmund* und den SV Wehen Wiesbaden noch makellos. In der Fremde fremdelt der Klub von Präsident Hasan Kivran dagegen unter dem neuen Übungsleiter noch. Der 0:4-Pleite im ersten Auswärtsspiel Hyballas gegen Magdeburg folgte die 1:3-Pleite im Toto-Pokal beim TSV Aubstadt, ein 1:2 bei den Würzburger Kickers und am vergangenen Spieltag das bittere 0:1 beim SV Meppen.

Türkgücü München gegen FC Viktoria Köln im Live-Ticker: Hyballa will dritten Sieg im dritten Heimspiel

Um die hochgesteckten Ziele des Vereins weiter verfolgen zu können, brauchen Hyballa und seine Spieler eine Serie. Vor dem 16. Spieltag hat Türkgücü München* fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz zur 2. Bundesliga*. Mit der heutigen Partie gegen Viktoria Köln sind es bis zur Winterpause noch sechs Spiele, unter anderem zwei schwere Auswärtsduelle gegen Braunschweig und Berlin sowie das Heimspiel gegen den zuletzt aufstrebenden 1. FC Kaiserslautern.

Feiert Hyballa den dritten Dreier im dritten Heimspiel und macht in der Tabelle Boden auf die Spitzenplätze gut oder sammelt Viktoria Kölln wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der 3. Liga? Wir berichten ab 18:30 Uhr im Live-Ticker aus dem Olympiastadion in München. (jb) tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare