Drittligist setzt sich gegen FC Gundelfingen durch

Jakobi setzt den Schlusspunkt - Türkgücü München im Toto-Pokal eine Runde weiter

Titelverteidiger Türkgücü München hat am Dienstag mit einem Sieg in Gundelfingen die nächste Runde des Toto-Pokals erreicht.
+
Titelverteidiger Türkgücü München hat am Dienstag mit einem Sieg in Gundelfingen die nächste Runde des Toto-Pokals erreicht.

Türkgücü München hat am Dienstag in der 2. Runde des Toto-Pokals bei Bayernligist FC Gundelfingen gewonnen und darf von der Titelverteidigung träumen.

  • Türkgücü München hat am Dienstagabend bei Bayernligist FC Gundelfingen den Einzug in die 3. Runde des bayerischen Toto-Pokals geschafft.
  • Die Mannschaft von Trainer Petr Ruman gewann mit 4:1.
  • Der Live-Ticker von der Partie in Gundelfingen.

FC Gundelfingen gegen Türkgücü München im Live-Ticker: Titelverteidiger will in 3. Runde des Toto-Pokals

München/Gundelfingen - Türkgücü München* ist Titelverteidiger im Toto-Pokal und möchte sich auch für die kommende Saison über diesen Weg für die 1. Runde im DFB-Pokal* qualifizieren. In der 1. Runde vor einer Woche setzte sich die Mannschaft von Petr Ruman klar mit 7:0 gegen Bezirksligist FSV Pfaffenhofen durch. Als nächste Hürde wartet heute Abend Bayernligist FC Gundelfingen.

Am vergangenen Wochenende musste sich die Mannschaft in der 3. Liga im Derby gegen den TSV 1860 München mit einem 1:1-Unentschieden zufrieden geben. Trotz Führung und Überzahl erkämpften sich die Löwen im Heimspiel einen Zähler gegen den Lokalrivalen. Trainer Ruman wartet damit auch nach drei Spielen in der 3. Liga noch auf seinen ersten Dreier mit seiner Mannschaft. Die Aufgabe im Toto-Pokal beim FC Gundelfingen ist eine Pflichtaufgabe, ehe es am kommenden Wochenende gegen die 2. Mannschaft des SC Freiburg* im Ligabetrieb wieder um Punkte geht. (jb)

Auch interessant

Kommentare