1. tz
  2. Sport
  3. Wintersport

Abfahrts-Weltcup geht an Cuche - Keppler zurück

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Didier Cuche © AP

Kvitfjell  - Didier Cuche aus der Schweiz hat zum dritten Mal in seiner Karriere den Abfahrts-Weltcup gewonnen.

Der 35-Jährige gewann nach für ihn enttäuschenden Olympischen Winterspielen am Samstag das Rennen im norwegischen Kvitfjell und steht damit schon vor dem Saisonende als Sieger der Disziplin-Wertung fest. Am Samstag verwies Cuche den Norweger Aksel Lund Svindal und den Österreicher Klaus Kröll auf die Plätze zwei und drei.

Der Ebinger Stephan Keppler verpasste Weltcup-Punkte. Beim Kampf um den Gesamtweltcup machte Carlo Janka aus der Schweiz Boden auf den Österreicher Benjamin Raich gut.

Ausrutscher bei Olympia

Auch interessant

Kommentare