1. tz
  2. Sport
  3. Wintersport

Ammann gewinnt in Lahti - Uhrmann Sechster

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Simon Ammann hat seine Führung im Gesamtweltcup ausgebaut © Getty

Lahti - Doppel-Olympiasieger Simon Ammann hat den Skisprung- Weltcup in Lahti gewonnen und seine Führung in der Gesamtwertung weiter ausgebaut.

Der Schweizer setzte sich am Sonntag mit Sprüngen von 128 und 131 Metern vor dem Polen Adam Malysz und Thomas Morgenstern aus Österreich durch. Bester Deutscher war Michael Uhrmann auf Rang sechs.

Der 31-Jährige aus Rastbüchl sprang 120 und 126,5 Meter weit. Auch Michael Neumayer überzeugte als Achter. Der Berchtesgadener kam auf 121 und 122,5 Meter. Martin Schmitt verpasste dagegen als 32. das Finale. Der Olympia-Zweite im Team kam nur auf 110,5 Meter.

Mit Ammanns verrückter Brille: Die schrägsten Olympia-Outfits

Auch interessant

Kommentare