1. tz
  2. Sport
  3. Wintersport

Andrea Filser: Alle Infos zur deutschen Skirennläuferin – Karriere und Erfolge

Erstellt:

Kommentare

Ski alpin: Weltmeisterschaft Andrea Filser
Andrea Filser auf der Strecke © Michael Kappeler / dpa

Andrea Filser musste in den letzten Jahren verletzungsbedingt einige Rückschläge in ihrer Karriere einstecken. Doch die deutsche Skirennläuferin bewies Ausdauer und Kampfgeist und kann heute wieder an frühere Erfolge anknüpfen.

Levi – Die Skirennläuferin Andrea Filser erreichte in Finnland bei der dritten Alpin Ski Weltcup-Veranstaltung der Saison 2021/2022 Rang 18 in der Weltcup-Gesamtwertung. Das ist bisher ihr bestes Weltcup-Ergebnis und lässt sie hochmotiviert in die Zukunft schauen.

Andrea Filser: Der Lebenslauf der Skirennläuferin

Andrea Filser gehört zurzeit zu den erfolgreichsten deutschen Skirennläuferinnen. Ihre Liebe zum Skifahren entdeckte die Sportlerin aus Wildsteig in Bayern im Alter von drei Jahren. Damals stand sie erstmals auf Skiern und wurde wenig später von ihrem Vater im heimischen SV Wildsteig trainiert. Es folgten erste Zwergerlrennen im Kindergartenalter, etwas später die Teilnahmen am Kreis- und Schülercup.

Ab Dezember 2008 nahm die damals 15-Jährige an Wettbewerben des Internationalen Skiverbandes (FIS) teil und spezialisierte sich auf die Disziplinen Slalom und Riesenslalom. Damit begann ihre Karriere als Skirennläuferin.

2013 fiel Andrea Filser aufgrund eines Schienbeinbruchs für die gesamte Saison 2013/2014 aus. Danach trainierte sie hart und sicherte sich erfolgreich die Teilnahme an den Europacup-Rennen 2016/2017.Doch im ersten Lauf stürzte die deutsche Skirennläuferin und zog sich einen Kreuzbandriss zu.

Nach einer erneuten Genesungs- und Rehabilitationsphase kämpfte sich Andrea Filser über den Europacup zurück in die Nationalmannschaft. Die Wintersaison 2018/2019 feierte sie mit insgesamt neun Podestplätzen und drei Siegen.

Nach sehr guten Leistungen im Vorjahr will die Skifahrerin in der aktuellen Saison 2021/22 richtig durchstarten. Ziel ist die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2022 in Peking.

Andrea Filser: Ihre Erfolge als Skirennläuferin im Überblick

Andrea Filser ist eine Kämpfernatur. Trotz ihrer langwierigen Verletzungspausen gelang es ihr, an frühere Erfolge anzuknüpfen und ihre Karriere weiter voranzutreiben. Diese Highlights hat die Sportlerin aus Bayern in ihrer Skifahrer-Karriere bereits erlebt:

Die Saison 2021/2022 steht ganz im Zeichen der kommenden Olympischen Spiele. Filser hofft sehr, sich einen Platz im deutschen Team sichern zu können.

Andrea Filser privat: Interessantes zu Familie und Beruf der Skirennläuferin

Andrea Filser stammt aus einer richtigen Wintersport-Familie. Ihre älteren Brüder Richard und Bernhard fuhren früher selbst Skirennen. Richard Filser nahm dabei unter anderem an den Deutschen Juniorenmeisterschaften teil. Vater Peter war Tochter Andrea durch seine Erfahrungen als Trainer beim SV Wildsteig ebenfalls ein wichtiger Ratgeber zu Beginn ihrer Karriere.

Beruflich ist die Skirennläuferin Sportsoldatin bei der Bundeswehr. Sie bekleidet in der Sportfördergruppe Sonthofen den Rang eines Oberfeldwebels. Die Bundeswehr fördert auf diese Weise Spitzensportler aus Deutschland und schafft ihnen ein Auskommen, sodass sie ungestört trainieren und an Wettkämpfen teilnehmen können.

Seit dem Wintersemester 2018/2019 studiert Andrea Filser zudem Sport & angewandte Trainingswissenschaft an der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport (DHGS). Damit ist sie eine der ersten Studentinnen, die durch die Kooperation der Hochschule mit der Bundeswehr ein Studium absolvieren.

Auch interessant

Kommentare