Bahn bringt Besucher kostenfrei zur Ski-WM

Garmisch-Partenkirchen - Das nennt man Service: Die Bahn bringt Besucher der Ski-WM kostenlos nach Garmisch-Partenkirchen. Wer umsonst reisen darf:

Besitzer eines WM-Tickets könnten alle Nahverkehrszüge in Bayern und auch die S-Bahnen in München und Nürnberg für die Hin- und Rückreise nutzen, teilte die Bahn am Donnerstag in München mit.

Insgesamt werden rund 80 000 zusätzliche Fahrgäste zwischen dem 7. und 20. Februar erwartet. Die Bahn plant deshalb, 88 Sonderzüge einzusetzen, vier pro Tag. Sie fahren den Angaben zufolge ab dem 8. Februar von München, Reutte (Tirol) oder Innsbruck nach Garmisch-Partenkirchen. Reguläre Züge werden mit ein bis zwei Waggons verstärkt.

Am Austragungsort sollen 40 zusätzliche Busse die Besucher direkt zu den Pisten am Gudiberg und an der Kandahar bringen. Trotz der ausgeweiteten Fahrpläne empfiehlt die Bahn den Besuchern, möglichst früh anzureisen und die Hauptanreisezeit zu meiden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Rodeln: Der Favoritencheck für den Weltcup 2019/20
Rodeln: Der Favoritencheck für den Weltcup 2019/20
Vor der Weltcup-Saison: Stephan Leyhe im Interview - "Zeit, um mal allein ganz oben zu stehen"
Vor der Weltcup-Saison: Stephan Leyhe im Interview - "Zeit, um mal allein ganz oben zu stehen"
Skispringen-Weltcup 2019/20: Die Favoriten auf den Gesamtweltcup
Skispringen-Weltcup 2019/20: Die Favoriten auf den Gesamtweltcup
Skispringen: Die deutschen Skispringer für den Weltcup 2019/20
Skispringen: Die deutschen Skispringer für den Weltcup 2019/20

Kommentare