Dahlmeier, Lesser und Co. in Finnland

So sehen Sie den Biathlon-Weltcup in Kontiolahti live im TV und im Live-Stream

+
Bei den olympischen Winterspielen in Pyeongchang liefen Erik Lesser und Laura Dahlmeier in der Mixed Staffel.

Die olympischen Winterspiele sind vorbei, nun geht der Biathlon-Weltcup weiter. Dahlmeier, Lesser und Co. reisen nach Kontiolahti. So sehen Sie die Wettbewerbe live im TV und im Live-Stream.

Update vom 14. März: Der Weltcup zieht weiter, Oslo ist die nächste Station. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Rennen in Norwegen live im TV und im Live-Stream verfolgen können. 

Update vom 11. März 2018: Biathletin Vanessa Hinz sorgte am Sonntag für eine Überraschung. Die 25-Jährige feierte im Massenstart den ersten Weltcup-Sieg ihrer Karriere. Die Biathlon-Herren schrammten knapp am Podest vorbei. Benedikt Doll, Erik Lesser und Arnd Peiffer belegten die Ränge vier, fünf und sechs.

Update vom 10. März 2018: Die deutsche Single Mixed Staffel mit Vanessa Hinz und Roman Rees ist beim Biathlon-Weltcup in Kontiolahti nur auf Rang elf gelaufen. Den Sieg sicherte sich Frankreich. In der Mixed Staffel am späten Nachmittag kam Deutschland auf Platz sieben ins Ziel. Aufs Podium liefen Italien, die Ukraine und Norwegen.

Update vom 9. März 2018: Biathletin Franziska Hildebrand hat beim Weltcup in Kontiolahti ihren dritten Weltcup-Sieg nur um eine halbe Sekunde verpasst. Die 30-Jährige musste sich im Sprint der viermaligen Olympiasiegerin Darja Domratschewa knapp geschlagen geben. Laura Dahlmeier wurde Fünfte.

Update vom 8. März 2018: Die Biathleten um Olympiasieger Arnd Peiffer haben bei der Rückkehr in den Weltcup-Alltag das Podest verpasst. Der Russe Anton Schipulin dagegen, bei den olympischen Winterspielen nicht dabei, holte sich den Sieg

Kontiolahti - Nach den olympischen Winterspielen in Pyeongchang trifft sich der Biathlon-Tross im finnischen Kontiolahti wieder. Dort steigt von Donnerstag (8. März) bis Sonntag (11. März) der drittletzte Weltcup der Biathlon-Saison 2017/2018.

Das deutsche Damen-Team muss dort ohne Denise Herrmann auskommen. Die zweimalige Saisonsiegerin müsse bei den Rennen in Kontiolahti krankheitsbedingt passen, teilte der Deutsche Skiverband (DSV) am Dienstag mit. Herrmann werde erst in der nächsten Woche bei den Weltcup-Rennen in Oslo wieder eingreifen.

Angeführt werden die deutschen Damen von Olympiasiegerin Laura Dahlmeier. Die 24-Jährige gewann in Pyeongchang zweimal Gold und einmal Bronze, hatte nach Olympia jedoch klare Aussagen zu ihrer sportlichen Zukunft vermieden und dadurch Spekulationen über einen frühen Rücktritt befeuert.

Neben Dahlmeier wurden für den Biathlon-Weltcup in Kontiolahti noch Maren Hammerschmidt (Winterberg), Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld), Vanessa Hinz (Schliersee) und Franziska Preuß (Haag) nominiert. Bei den Männern gehen Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) sowie die Medaillengewinner Simon Schempp (Uhingen), Benedikt Doll (Breitnau) und Erik Lesser (Frankenhain) an den Start. Johannes Kühn (Reit im Winkl) und Roman Rees (Schauinsland) komplettieren die Mannschaft.

Im finnischen Kontiolahti stehen Sprint-Wettbewerbe, Mixed Staffeln und Massenstartrennen auf dem Programm. Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie die Rennen live im TV und im Live-Stream sehen können.

Biathlon 2017/2018: Weltcup in Kontiolahti live im Free-TV im ZDF

In dieser Saison werden wieder alle Biathlon-Weltcups im deutschen Free-TV übertragen, so auch die Rennen aus dem finnischen Kontiolahti. In dieser Woche sendet der öffentlich-rechtliche Sender ZDF. Zum Team des Mainzer Senders, das die Zuschauer von Donnerstag bis Sonntag begrüßt, gehören Moderator Alexander Ruda, ZDF-Experte Sven Fischer sowie die Kommentatoren Christoph Hamm und Herbert Fritzenwenger.

Am Donnerstag, 8. März 2018, findet in Kontiolahti der Sprint der Männer über zehn Kilometer statt. Das ZDF ist ab ca. 17.10 Uhr „on air“. Somit bleibt noch genug Zeit für Vorberichte und Interviews.

Am Freitag, 9. März, geht es mit dem Sprint der Biathlon-Damen über 7,5 Kilometer weiter. Auch an diesem Tag geht das ZDF ab 17.10 Uhr auf Sendung.

Ganz anders sieht es am Wochenende aus. Am Samstag, 10. März, geht es bereits um 13.30 Uhr los. Denn nur zehn Minuten später startet die Single Mixed Staffel. Am Nachmittag folgt dann noch die Mixed Staffel. Der Startschuss für dieses Rennen fällt um 16.45 Uhr, die Live-Übertragung aus Kontiolahti beginnt aber bereits um 16.35 Uhr.

Am Sonntag, 11. März, zeigt das ZDF den Massenstart der Herren und den der Damen im Rahmen der Wintersport-Übertragung, die um 10.15 Uhr beginnt und erst um 17 Uhr endet. Genaue Uhrzeiten, wann das ZDF nach Kontiolahti schaltet, sind nicht bekannt. Vermutlich aber mindestens zehn Minuten vor Beginn der Wettkämpfe. Folglich sollten Sie um ca. 13.30 Uhr sowie um ca. 16 Uhr Ihren Fernseher einschalten.

Biathlon 2017/2018: Weltcup in Kontiolahti im Live-Stream des ZDF

Das TV-Programm des ZDF können Sie auch problemlos und vor allem kostenlos im Internet verfolgen. Denn der Sender bietet seinen Zuschauern im Netz einen 24-Stunden-Live-Stream an. Somit können Sie alle Wettkämpfe beim Biathlon-Weltcup in Kontiolahti live sehen. Das Gute daran: Der Live-Stream ist über jeden gängigen Webbrowser aufrufbar.

Sollten Sie jedoch die Nutzung des Live-Streams auf mobilen Endgeräten bevorzugen, sollten Sie zur ZDF-App greifen. Diese finden Apple-Nutzer bei iTunes, Android-Nutzer im Google Play Store. Der Download ist jeweils gratis.

Wichtig: Beim Streamen sollten Sie unbedingt auf eine stabile WLAN-Verbindung zurückgreifen. Anderenfalls könnte das Datenvolumen Ihres Mobilfunkvertrags sehr schnell aufgebraucht sein. Dies hätte zur Folge, dass Sie für den Rest des Monats mit gedrosselter Geschwindigkeit im Internet surfen müssen oder sogar zusätzliche Kosten auf Sie zukommen könnten.

Biathlon 2017/2018: Weltcup in Kontiolahti im Free-TV bei Eurosport

Neben dem ZDF strahlt auch der Sportsender Eurosport die Biathlon-Wettkämpfe aus Kontiolahti aus. Kommentiert werden die Rennen von Eurosport-Reporter Sigi Heinrich. Am Donnerstag beginnt die Live-Übertragung auf dem Kanal Eurosport 1 um 17.30 Uhr. Am Freitag geht es dann pünktlich zum Start des Sprints der Damen um 17.45 Uhr los, ebenfalls auf Eurosport 1.

Doch Achtung, jetzt wird‘s kompliziert. Wer am Samstag die Single Mixed Staffel sowie die Mixed Staffel live verfolgen möchte, braucht ein Eurosport-Abonnement (mehr dazu gleich). Denn diese Wettbewerbe werden auf dem Kanal Eurosport 2 (um 13.30 Uhr und um 16.30 Uhr) gesendet. Allerdings werden die Rennen zu einem späteren Zeitpunkt auch im Free-TV auf Eurosport 1 gezeigt, genauer gesagt um 16.30 Uhr (Single Mixed Staffel) und um 20.05 Uhr (Mixed Staffel).

Am Sonntag laufen hingegen beide Massenstartrennen wieder im frei empfangbaren Fernsehen auf Eurosport 1. Zehn Minuten, bevor die Biathlon-Männer auf die Strecke und an den Schießstand gehen, geht Eurosport um 13.30 Uhr auf Sendung. Der Wettbewerb der Damen wird leider nicht live übertragen. Doch ab 18 Uhr zeigt Eurosport eine rund 30-minütige Zusammenfassung im Free-TV.

Biathlon 2017/2018: Weltcup in Kontiolahti im Live-Stream von Eurosport

Die Biathlon-Wettbewerbe können Sie von Donnerstag bis Sonntag auch online verfolgen. Dazu benötigen Sie allerdings den sogenannten Eurosport Player, den Online-Streamingdienst von Eurosport. Für fünf Tage können Sie den Eurosport Player kostenlos testen. Wenn Sie dann verhindern wollen, dass Kosten anfallen, müssen Sie rechtzeitig kündigen. Denn nach Ablauf der fünftägigen Testphase wird diese automatisch in ein kostenpflichtiges Abonnement für 6,99 Euro pro Monat für eine Mindestlaufzeit von einem Monat umgewandelt. Wenn Ihnen jedoch die Inhalte des Eurosport Players zusagen, können Sie auch einen Jahres-Pass für 49,99 pro Jahr abschließen.

Den Eurosport Player gibt es auch als App für die mobilen Endgeräte. Sie finden diese bei iTunes und im Google Play Store.

Biathlon 2017/2018: Weltcup in Kontiolahti im Free-TV im ORF und SRF

Auch der österreichische TV-Sender ORF und der Schweizer Sender SRF berichten live vom Biathlon-Weltcup in Kontiolahti. Beim ORF geht es auf dem Kanal ORF Sport+, der über Satellit, Antenne und Kabel in Österreich empfangbar ist, am Donnerstag und Freitag um 17.40 Uhr los. Am Samstag kommentieren Dietmar Wolff und der ehemalige österreichische Biathlet Christoph Sumann auf dem Sender ORF eins ab 13.35 Uhr das Geschehen in Finnland. Die Mixed Staffel wird dagegen ab 17.30 Uhr wieder auf ORF Sport+ ausgestrahlt. Auch am Sonntag läuft Rennen Nummer eins, der Massenstart der Herren, zunächst auf ORF eins (ab 13.30 Uhr), der Massenstart der Damen dann auf ORF Sport+ (ab 16.05 Uhr).

Das SRF steigt leider erst am Freitag ein und zeigt insgesamt nur drei Wettkämpfe im TV. Kommentiert werden diese von Manuel König und Matthias Simmen. Am Freitag wird auf dem Kanal SRF ab 17.40 Uhr der Sprint der Damen übertragen, am Samstag ab 13.35 Uhr die Single Mixed Staffel und am Sonntag ab 13.25 Uhr der Massenstart der Herren.

Biathlon 2017/2018: Weltcup in Kontiolahti im Live-Stream des ORF und SRF

Vom ORF und SRF gibt es Live-Streams im Internet. Mit diesen können Sie ebenfalls den Biathlon-Weltcup in Kontiolahti verfolgen. Sie finden die Streams in der ORF TVthek und auf Play SRF. Zusätzlich sind in den App-Stores die kostenlosen Apps der beiden Sender erhältlich.

Hinweis: Die Live-Streams des ORF und SRF sind aus rechtlichen Gründen nur in Österreich (ORF) beziehungsweise der Schweiz (SRF) frei empfangbar, in Deutschland leider nicht. Wer diese dennoch unbedingt aus einem anderen Land aufrufen möchte, muss zuvor das sogenannte „Geoblocking“ umgehen. Hierfür muss man auf seinem Rechner ein VPN (Virtual Private Network) einrichten und sich eine österreichische beziehungsweise Schweizer IP-Adresse zuweisen lassen - und schon ist der Live-Stream freigeschaltet. Beliebte Dienste für die Umgehung des „Geoblockings“ sind Hotspot Shield, IPVanish, vyprVPN und Hide My Ass.

Biathlon-Weltcup in Kontiolahti 2018: Zeitplan im Überblick

Datum

Uhrzeit

Wettkampf

Donnerstag, 08.03.2018

17.45 Uhr

10 km Sprint Herren

Freitag, 09.03.2018

17.45 Uhr

7,5 km Sprint Damen

Samstag, 10.03.2018

13.40 Uhr

Single Mixed Staffel

Samstag, 10.03.2018

16.45 Uhr

Mixed Staffel

Sonntag, 11.03.2018

13.40 Uhr

Massenstart Herren

Sonntag, 11.03.2018

16.10 Uhr

Massenstart Damen

Biathlon 2017/2018: Diese Weltcups stehen noch an

  • 15.03.-18.03.2018: Oslo Holmenkollen (Norwegen)
  • 22.03.-25.03.2018: Tyumen (Russland)

Biathlon 2017/2018: Top 5 der Gesamtwertung der Damen

Platz

Name

Nationalität

Punkte

1

Kaisa Makarainen

Finnland

592

2

Anastasiya Kuzmina

Slowakei

577

3

Dorothea Wierer

Italien

525

4

Laura Dahlmeier

Deutschland

490

5

Darya Domracheva

Weißrussland

436

Biathlon 2017/2018: Top 5 der Gesamtwertung der Herren

Platz

Name

Nationalität

Punkte

1

Martin Fourcade

Frankreich

834

2

Johannes Thingnes Boe

Norwegen

780

3

Jakov Fak

Slowenien

467

4

Anton Shipulin

Russland

460

5

Arnd Peiffer

Deutschland

443

sk/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

DEL: Meister Red Bull München holt Kanadier von den Kölner Haien
DEL: Meister Red Bull München holt Kanadier von den Kölner Haien
Nach Aus bei Meister München: Pinizzotto unterschreibt bei DEL-Konkurrent
Nach Aus bei Meister München: Pinizzotto unterschreibt bei DEL-Konkurrent

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.