1. tz
  2. Sport
  3. Wintersport

Biathlon Oberhof: Preuß mit Platz sechs, Eckhoff das Maß der Dinge

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Ruf

Kommentare

Biathlon in Oberhof: Franziska Preuß am Schießstand.
Biathlon in Oberhof: Franziska Preuß am Schießstand. © picture alliance/dpa | Martin Schutt

Biathlon-Weltcup 2020/21 in Oberhof: Beim Damen-Sprint am Donnerstag ragten Franziska Preuß und Denise Herrmann heraus, gegen Tiril Eckhoff war aber erneut kein Kraut gewachsen.

Oberhof - Der Weltcup 2020/21 im Biathlon macht erneut in Thüringen Station, beim zweiten Weltcup in Oberhof griffen am Donnerstag auch die Damen ein. Im Sprint zeigte Franziska Preuß ein starkes Rennen, Denise Herrmann glänzte auf der Strecke. Und Tiril Eckhoff machte das Triple voll.

Tiril Eckhoff ist die Biathlon-Königin von Oberhof. Im dritten Einzelrennen in Oberhof gewann die Norwegerin ihr drittes Rennen und zeigte der Konkurrenz einmal mehr die Grenzen auf.

Im Sprint über 7,5 Kilometer bei zwei Schießeinheiten erlaubte sich Eckhoff zwar eine Strafrunde, holte aber trotzdem mit knapp zehn Sekunden Vorsprung auf die Italienerin Dorothea Wierer den Sieg. Dritte wurde die Österreicherin Lisa Theresa Hauser, die zum dritten Mal in Oberhof auf dem Podest landet. Im Gesamtweltcup bleibt Marte Olsbu Roeiseland an der Spitze.

Biathlon in Oberhof im Liveticker: Gelingt ein guter Abschluss der Heim-Weltcups?
Biathlon am Samstag: Sensationeller Sieg für deutsche Damen-Staffel

Biathlon in Oberhof: Preuß läuft unter die Top Sechs, Herrmann mit starker Laufzeit

Aus deutscher Sicht lief der zweite Sprint in Oberhof erfreulicher als die bisherigen Wettkämpfe in der Arena am Rennsteig. Franziska Preuß zeigte einen starken Wettkampf und lief trotz einer Strafrunde unter die besten Zehn. Mit dem sechsten Platz sorgte sie für ein gutes Ergebnis und zeigte eine klare Aufwärtstendenz.

Biathlon: Hier gibt es alle Termine zum zweiten Weltcup in Oberhof
Biathlon: So sehen Sie den zweiten Weltcup in Oberhof im TV, Livestream und Liveticker

Läuferisch trifft das auch auf Denise Herrmann zu, die nach Eckhoff die zweitschnellste Zeit in die Loipe brachte. Mit drei Strafrunden hatte sie mit dem Ausgang des Rennens aber nichts zu tun und wurde 15.

Janina Hettich bestätigte ihre gute Verfassung und zeigte erneut ein solides Rennen. Ohne Schießfehler wurde sie 13. und damit zweitbeste Deutsche.

Maren Hammerschmidt zeigte sich im Vergleich zur Vorwoche, als sie 69. wurde, deutlich formverbessert und kam fehlerfrei auf den 17. Platz.

Vanessa Hinz musste eine Extrarunde drehen und wurde 31, Anna Weidel landete mit drei Fehlern jenseits der Weltcuppunkte, die es für die besten 40 Athletinnen gibt.

Biathlon in Oberhof: Das Ergebnis zum Sprint der Damen

1. Tiril Eckhoff (Norwegen)
2. Dorothea Wierer (Italien)
3. Lisa-Theresa Hauser (Österreich)
4. Justine Braisaz-Bouchet (Frankreich)
5. Anais Chevalier Bouchet (Frankreich)
6. Franziska Preuß (Deutschland)

Hier geht es zum kompletten Resultat

Am Freitag wird der Biathlon-Weltcup in Oberhof mit der Staffel der Herren fortgesetzt, am Samstag laufen dann die Damen in der Staffel. chiemgau24.de ist bei allen Rennen im Liveticker dabei.

Biathlon: Der Sprint der Damen im Liveticker

15:42: So, hier wird nichts mehr passieren. Tiril Eckhoff gewinnt vor Dorothea Wierer und Lisa Teresa Hauser. Franziska Preuß wird Sechste, Janina Hettich 13. und Denise Herrmann 15.

15:38: Anna Weidel schießt auch stehend einen Fehler und wird den Massenstart klar verfehlen. Sie kommt einfach nicht auf Touren.

15:36: Vanessa Hinz ist 29. im Ziel. Wir müssen abwarten, ob das für den Massenstart doch noch reicht.

15:34: „Ich bin mit dem heutigen Ergebnis sehr zufrieden, das war eine deutliche Steigerung. Läuferisch ist diese Strecke echt eine Qual. Als Sechste bin ich aber sehr gut durchgekommen“, sagte Preuß, die konstanteste deutsche Biathletin dieser Saison.

15:32: Läuferisch ist Herrmann heute die zweitschnellste Zeit gelaufen, das ist eine klare Steigerung. Darauf lässt sich aufbauen.

15:30: Schauen wir auf den Zwischenstand im Ziel. Eckhoff führt vor Wierer und Hauser. Preuß ist Sechste, Hettich 13. und Herrmann 15. Maren Hammerschmidt ist 17. und hat gute Chancen auf den Massenstart.

15:28: Auch für Anna Weidel geht es um den Massenstart. Sie schießt aber liegend zwei Fehler und ist läuferisch weit zurück. Das kann sie schon jetzt abhaken.

15:26: Die 25 besten Damen des Gesamtweltcups sind für den Massenstart qualifiziert und werden von den besten 5 des heutigen Tages ergänzt, die nicht unter den Top 25 liegen.

15:24: Hinz kommt jetzt zum Stehendschießen. Der letzte Schuss geht daneben, damit wird sie den Massenstart verpassen.

15:22: Läuferisch ist Hinz aber schon deutlich zurück. Obwohl sie fehlerfrei geblieben ist, liegt sie auf dem 25. Rang in der Zwischenzeit.

15:20: Anna Weidel ist als letzte deutsche Athletin ins Rennen gestartet. Hinz und Weidel sind noch unterwegs und kämpfen um die Qualifikation für den Massenstart.

15:18: Preuß liegt im Ziel auf dem sechsten Platz. Das könnte heute klappen mit dem Top-Ten-Resultat.

15:16: Zwar sind noch einige Athletinnen auf der Strecke, das Pendel schlägt aber bereits jetzt in Richtung Eckhoff aus. Vanessa Hinz ist bei ihrem ersten Schießen und trifft alles.

15:14: Wahnsinn. Sie hat als einzige aus der Spitzengruppe einen Fehler geschossen und liegt dennoch knapp zehn Sekunden vor Wierer. Eckhoff führt und wird wohl auch das dritte Einzelrennen hier gewinnen.

15:12: Wierer übernimmt die Führung, aber Eckhoff wird gleich vorbeiziehen. Trotz einer Strafrunde könnte sie hier wieder gewinnen.

15:11: Preuß kommt ins Ziel und belegt dort den vierten Rang. 20,9 Sekunden ist sie hinter Hauser, hat aber einen Fehler mehr geschossen als die Österreicherin.

15:10: Hauser ist im Ziel und geht an die Spitze. Das war eine starke Schlussrunde.

15:09: Es ist wahnsinnig eng und unübersichtlich an der Spitze. Nach dem zweiten Schießen führt Wierer vor Eckhoff und Braisaz-Bouchet. Auch Lisa-Theresa Hauser ist vorne dabei, die Österreicherin hat sich stabilisiert.

15:07: Dorothea Wierer führt nach dem Stehendschießen. Eckhoff hat einen Fehler geschossen, ist aber nur 4 Sekunden hinter Wierer. Auf der Strecke wird sie das rauslaufen.

15:05: Janina Hettich ist im Ziel. Sie liegt vor Herrmann und Hammerschmidt, in Führung geht aber Braisaz-Bouchet.

15:04: Es wird auch heute wieder nicht mit dem Podest klappen. Preuß schießt einen Fehler. Die Top Ten sind noch möglich.

15:03: Preuß kommt gleich zum Stehendschießen. Mit einem fehlerfreien Anschlag kann sie hier ein Top-Ergebnis einfahren.

15:01: Justine Braisaz-Bouchet schießt fehlerfrei und geht nach dem letzten Schießen an die Spitze.

15:00: Janina Hettich bleibt bei zehn Schuss ohne Fehler und wird ein gutes Resultat heute einfahren. Außer Herrmann klappt das gut heute am Schießstand.

14:58: Tiril Eckhoff gewann vergangene Woche beide Rennen und schießt auch hier wieder fehlerfrei im ersten Anschlag. Sie geht an die Spitze.

14:57: Franziska Preuß macht das wesentlich besser und räumt alles ab. Sie ist derzeit Vierte.

14:55: So, jetzt wird es spannend. Herrmann schießt zwei Fehler, das sind insgesamt drei. Sie wird auch heute ein gutes Resultat verpassen.

14:54: Herrmann kommt gleich zum zweiten Schießen, Preuß zu ihrem ersten.

14:52: Auch Hanna Öberg schießt einen Fehler. Es ist kaum Wind am Schießstand, dennoch werden viele Fehler geschossen.

14:51: Anais Chevalier-Bouchet aus Frankreich hat fehlerfrei geschossen, ist schnell unterwegs und geht hier an die Spitze. Sie müssen wir im Auge behalten. Roeiseland hat unterdessen wie Herrmann einen Fehler geschossen.

14:49: Janina Hettich ist eine Bank beim Liegendschießen. sie trifft wieder alles und hat in dieser Saison eine Quote von sagenhaften 99 Prozent!

14:48: Maren Hammerschmidt hingegen ist fehlerfrei geblieben, auch stehend hat sie alles getroffen. Das ist eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche, damit empfiehlt sie sich für die Staffel, die am Samstag gelaufen wird.

14:47: So, jetzt ist Herrmann am Schießstand. Findet sie ihre Sicherheit heute zurück? Sie muss eine Strafrunde laufen, das könnte heute schon zu viel sein.

14:45: Denise Herrmann ist derzeit mit Zwischenbestzeiten unterwegs. Das macht schonmal einen guten Eindruck. Gleich kommt sie zum Liegendschießen.

14:43: Die Gesamtweltcup-Führende Marte Olsbu Roeiseland ist ins Rennen gestartet. Jetzt nimmt der Sprint in Oberhof so richtig Fahrt auf.

14:41: Läuferisch kristallisiert sich aber bereits jetzt heraus, dass Hammerschmidt weiter Rückstand hat. Die anderen Damen waren allesamt schneller.

14:39: Maren Hammerschmidt ist beim Liegendschießen. Sie räumt alle Scheiben ab, das ist ein guter Start.

14:38: Denise Herrmann und Janina Hettich machen sich bereit. Sie starten gleich ins Rennen.

14:36: Hammerschmidt kommt gleich zum Liegendschießen, dann haben wir den ersten Referenzwert vom Schießstand.

14:34: Die Favoritinnen auf den Sieg haben die zweite und die dritte Startgruppe ausgewählt. Aus diesen Sektoren wird aller Voraussicht nach die Siegerin hervorgehen.

14:32: Hammerschmidt erlebte vergangene Woche einen rabenschwarzen Tag und war chancenlos. Heute muss sie sich steigern.

14:30: Maren Hammerschmidt ist unterwegs, das Rennen läuft. Drei Runden à 2,5 Kilometer werden gelaufen. Nach 2,5 Kilometern geht es zum Liegendschießen, nach 5 Kilometern wird stehend geschossen.

Vor dem Rennen: So, es ist alles angerichtet. Maren Hammerschmidt wird das Rennen eröffnen.

Vor dem Rennen: Es ist weiter winterlich in Oberhof, auch die Piste zeigt sich in einem stabileren Zustand als noch vergangene Woche. Es ist alles angerichtet für ein spannendes und faires Rennen.

Vor dem Rennen: Sechs deutsche Damen sind am Start. Maren Hammerschmidt wird das Rennen eröffnen, ihr folgt mit der Startnummer 19 Denise Herrmann, Janina Hettich hat die 22, Franziska Preuß die 36, Vanessa Hinz die 77 und Anna Weidel die 99.

Vor dem Rennen: Der zweite Sprint innerhalb von sechs Tagen in Oberhof wird also heute gelaufen. 7,5 Kilometer muss jede Athletin zurücklegen, zwei Mal geht es an den Schießstand. Dort hat jeder Fehler eine Strafrunde zur Folge.

Vor dem Rennen: Hallo und herzlich willkommen im Liveticker bei chiemgau24.de zum Biathlon heute in Oberhof. Der Sprint der Frauen steht heute auf dem Programm.

Biathlon heute im Liveticker: Der Vorbericht zum Sprint der Damen

Nach der enttäuschenden ersten Woche im Biathlon-Weltcup von Oberhof wollen die deutschen Damen beim zweiten Weltcup in Thüringen endlich wieder zurück in die Erfolgsspur. Die erste Chance bietet sich dabei am Donnerstag, wenn im Sprint 7,5 Kilometer gelaufen werden und es zwei Mal an den Schießstand geht.

Biathlon heute im Liveticker: Deutsche Herren als Vorbild für die Damen

In der ersten Woche blieben vor allen Dingen Denise Herrmann und Franziska Preuß hinter den Erwartungen zurück. Beide verpassten in zwei Einzelwettbewerben die besten Zehn, auch in den Mixed-Staffeln hatten die deutschen Damen Probleme.

Wie schnelllebig der Biathlon-Sport aber sein kann, zeigten am Mittwoch die deutschen Herren. Nach einer schwachen ersten Woche in Oberhof kamen drei DSV-Starter unter die besten Elf, Arnd Peiffer lief dabei sogar aufs Podest.

Das sollte den deutschen Damen Mut machen. Neben Herrmann und Preuß sind am Donnerstag Maren Hammerschmidt, Janina Hettich, Vanessa Hinz und Anna Weidel am Start. Vor allen Dingen Hinz und Weidel warten noch auf ein Top-Resultat in der Saison 2020/21 im Biathlon.

Biathlon: Hier gibt es alle Termine zum zweiten Weltcup in Oberhof
Biathlon: So sehen Sie den zweiten Weltcup in Oberhof im TV, Livestream und Liveticker

Aufgrund ihrer läuferischen Stärken zählen aber nur Herrmann und Preuß zu den Anwärterinnen aufs Podest. Die internationale Konkurrenz ist groß und wird wie bei den Herren von Norwegen angeführt.

Biathlon in Oberhof: Eckhoff und Roeiseland in der Favoritenrolle

Tirili Eckhoff gewann beide bisherigen Einzelrennen in Oberhof, läuferisch ist sie derzeit in bestechender Form und auch am Schießstand bleibt sie meist stabil. Im Gesamtweltcup führt Marte Olsbu Roeiseland, die ebenfalls mit großen Ambitionen am Start ist. In der Single-Mixed-Staffel allerdings patzte Eckhoff, auch sie ist nicht unschlagbar.

Biathlon: Alle Termine und Ergebnisse zum Weltcup 2020/21

Im ersten Sprint von Oberhof setzte sich Eckhoff vor der Schwedin Hanna Öberg und Lisa Theresa Hauser aus Österreich durch. Öberg und Hauser sind auch am Donnerstag heiße Anwärterinnen aufs Podest.

Der Sprint ist dann auch ein Warm-Up für die Staffel, die am Samstag gelaufen wird. Insgesamt stehen in der zweiten Oberhof-Woche sechs Rennen an fünf Tagen auf dem Programm. Hier gibt es alle Informationen zum zweiten Weltcup in Oberhof

chiemgau24.de ist bei allen Wettbewerben der Biathlon-Saison im Liveticker mit dabei.

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

truf

Auch interessant

Kommentare