Nach 0:5 immerhin noch 3:6

Bilder: Russen zu stark für kämpfendes DEB-Team

Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
1 von 25
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
2 von 25
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
3 von 25
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
4 von 25
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
5 von 25
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
6 von 25
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
7 von 25
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
8 von 25
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.

Köln - Das deutsche Eishockey-Nationalteam hat im dritten WM-Spiel die zweite Niederlage kassiert. Beim ersten Einsatz von Christian Ehrhoff verlor die Auswahl am Montag in Köln gegen Rekordchampion Russland klar mit 3:6 (0:3, 0:2, 3:1).

Auch interessant

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.