1. tz
  2. Sport
  3. Wintersport

Bundestrainer Söderholm lässt Kaderplätze offen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Toni Söderholm
Bundestrainer Toni Söderholm startet mit der DEB-Auswahl am Freitag gegen Kanada in die WM. © Daniel Karmann/dpa

Eishockey-Bundestrainer Toni Söderholm hat vor dem Auftakt der Weltmeisterschaft in Finnland zunächst 21 der aktuell 25 Spieler im deutschen Kader gemeldet.

Helsinki - Torhüter Dustin Strahlmeier (Wolfsburg), Verteidiger Mario Zimmermann (Straubing) sowie die Stürmer Taro Jentzsch (Iserlohn) und Alexander Karachun (Schwenningen) fehlen noch auf der offiziellen Liste, die der Weltverband IIHF veröffentlichte.

Söderholm kann seinen Kader im Laufe des Turniers auffüllen. Der 44 Jahre alte Finne hoffte auch noch auf mögliche Verstärkung aus Nordamerika. Im Blick hat der Bundestrainer AHL-Verteidiger Leon Gawanke, sollte dieser mit Manitoba Moose früh in den Playoffs ausscheiden. NHL-Topstar Leon Draisaitl ist für den Deutschen Eishockey-Bund selbst im Falle eines frühen Saison-Aus kein Thema.

Deutschland startet am Freitag in Helsinki (19.20 Uhr/Sport1 und MagentaSport) als Außenseiter gegen Rekordweltmeister Kanada in das Turnier. dpa

Auch interessant

Kommentare