EHC: „Wie immer, wir gewinnen…“

+
Neville Rautert & Co. versprechen Vollgas gegen Ravensburg

München - Die Meister-Einstellung haben sie schon: Der EHC München spielt am Freitag in Kaufbeuren, tritt am Sonntag (18.30 Uhr) gegen Ravensburg an – und zwar mit unerschütterlichem Selbstvertrauen.

Co-Trainer Pepi Heiß sagt der tz ganz cool: „Wir spielen so wie immer. Und dann werden wir auch gewinnen.“ So redet einer, der auf Platz eins der Tabelle liegt…

Aber Obacht: Ravensburg kann richtig gefährlich werden! Es ist erst ein paar Monate her, dass die Tower Stars zuletzt zu Gast in München waren – und den EHC mit 6:2 abfieselten. Die erste von bisher zwei EHC-Heimniederlagen.

Allein Stürmer Ben Thomson schenkte den Münchnern damals vier Gegentore ein. Und: Die Ravensburger sind top-motiviert, den EHC jetzt gleich nochmal richtig zu blamieren. Für die To­wer Stars geht’s mit Blick auf das Ende der Hauptrunde und die anstehenden Play-Offs um den wichtigen vierten Tabellenplatz, der das Heimrecht im Viertelfinale garantiert. Heiß umkämpft – neben Ravensburg (65 Punkte) sind auch Bietigheim (65)und der SC Riessersee (63) im Rennen – es zählt also jeder Punkt!

Aber, wie gesagt: Der EHC hat trotzdem keine Angst. Heiß wiegelt ab: „Wir haben schließlich zwischenzeitlich zweimal in Ravensburg gespielt und gewonnen.“ Die Taktik des Münchner Trainer-Teams: „Die Tower Stars sind stark in der Defensive. Das heißt: Wir dürfen nicht blind anrennen und dann Kontertore kassieren.“

Verzichten muss der EHC dabei auf Martin Schymainski (zweiwöchige Pause wegen eines Muskelfaserrisses) sowie Kapitän Andi Raubal (Aufbautraining).

mw

Auch interessant

Meistgelesen

Biathlon in Ruhpolding: Deutschland verballert den Sieg, Norwegen unschlagbar
Biathlon in Ruhpolding: Deutschland verballert den Sieg, Norwegen unschlagbar
Stadionsprecher in Ruhpolding: "Du bist hier, damit du Stimmung machst..."
Stadionsprecher in Ruhpolding: "Du bist hier, damit du Stimmung machst..."
Biathlon-Weltcup in Ruhpolding am 18. Januar
Biathlon-Weltcup in Ruhpolding am 18. Januar
Biathlon in Ruhpolding: Mit Gelassenheit und Reggae-Expertise in die Herzkammer des Biathlons
Biathlon in Ruhpolding: Mit Gelassenheit und Reggae-Expertise in die Herzkammer des Biathlons

Kommentare