1. tz
  2. Sport
  3. Wintersport

Der Eishockey-Rechenschieber: Was wäre wenn...?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Gegen Finnland musste das Team von Uwe Krupp (hinten) eine Niederlage hinnehmen © Getty

Köln - Für das deutsche Eishockey-Team ist vor dem letzten WM-Vorrundenspiel gegen Dänemark vom Gruppensieg bis zum Sturz in die Abstiegsrunde noch alles möglich.

Vor dem dritten Spieltag führen die Dänen die Gruppe D überraschend mit fünf Punkten vor Finnland (3), Deutschland und den USA (je 2) an. Bei Punktgleichheit entscheidet erst der direkte Vergleich, dann die Tor-Differenz.

Deutschland kommt weiter:

- bei einem Sieg gegen Dänemark, egal in welcher Höhe - bei einer Niederlage in regulärer Spielzeit, wenn die USA ebenfalls in regulären Spielzeit gegen Finnland verliert - bei einer Niederlage in der Verlängerung, wenn die USA gegen Finnland verliert

Deutschland wird Gruppensieger:

- bei einem Sieg gegen Dänemark in der regulären Spielzeit, wenn die USA gegen Finnland gewinnt - bei einem Sieg gegen Dänemark mit mindestens drei Toren Unterschied, wenn Finnland gegen die USA erst nach Verlängerung gewinnt

Deutschland muss in die Abstiegsrunde:

- bei einer glatten Niederlage gegen Dänemark, wenn die USA gegen Finnland zumindest in die Verlängerung kommt - bei einer Niederlage in der Verlängerung, wenn Finnland gegen die USA verliert

dpa

Die größten Sensationen der Sportgeschichte

Streckle

Auch interessant

Kommentare