1. tz
  2. Sport
  3. Wintersport

Eishockey-WM 2022: Gruppe B - Modus, Mannschaften, Termine, Favoriten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nikolajs Jelisejevs aus Lettland bei den Olympischen Winterspielen in Peking
Lettland gilt als Geheimfavorit der Gruppe B © Song Yanhua / IMAGO

Tschechien, Schweden, Finnland und die USA waren bereits mehrfach Eishockey-Weltmeister. Bei der WM 2022 spielen sie bereits in der Vorrunde gegeneinander.

Helsinki / Tampere - Bei der Eishockey-WM 2022 sind die teilnehmenden Mannschaften in verschiedene Divisionen eingeteilt. Das Turnier der Top-Division findet vom 13. bis zum 29. Mai 2022 in Finnland statt. Zwei Spielorte wurden ausgewählt, nämlich Helsinki und Tampere. Für die Vorrunde wurden die 16 teilnehmenden Länder in zwei Gruppen zu je acht Teams verteilt. Dabei spielt die Gruppe A in Helsinki, während die Gruppe B ihre Partien in Tampere austrägt. Der Gruppe B gehören diese Mannschaften an:

Ursprünglich gehörte Belarus zu den Teams von Gruppe B. Allerdings wurde das Team aufgrund des russischen Kriegs gegen die Ukraine, bei dem Belarus als Unterstützer der Angreifer auftrat, Ende Februar 2022 vom Turnier ausgeschlossen. Den Platz der Mannschaft nahm Österreich ein. In der Vorrunde spielen die Teams jeder Gruppe einmal gegeneinander. Ein Sieg in der regulären Spielzeit bringt dabei drei Punkte, für einen Sieg nach Overtime oder im Penalty-Shootout gibt es zwei Zähler. Die Mannschaft, die nach Overtime oder im Penalty-Shootout verliert, erhält immerhin noch einen Punkt. Die vier besten Teams jeder Gruppe erreichen das Viertelfinale.

Gruppe B der Eishockey-WM 2022: Die Favoriten

Die Mannschaften aus Finnland, den USA, Tschechien und Schweden gehen als Favoriten der Gruppe B in die Eishockey-WM 2022. Alle vier Mannschaften befinden sich in der Weltrangliste auf vorderen Plätzen und wurden mehrfach Weltmeister. Hinter Kanada und Russland, die jeweils 27 Mal Weltmeister wurden, liegt die Tschechische Republik mit zwölf Titeln auf dem dritten Platz der ewigen Rangliste. Dahinter folgen die Schweden mit elf Weltmeisterschaften. Finnland gewann drei Mal und die USA zwei Mal den WM-Titel. Zuletzt stand Finnland zwei Mal in Folge im WM-Finale, gewann es 2019 und verlor es 2021 gegen Kanada.

Das erste Gipfeltreffen von zwei Favoriten der Gruppe B ist das Spiel zwischen Tschechien und Schweden am 15. Mai. Finnland und die USA spielen am 16. Mai gegeneinander. Das nordische Duell zwischen Finnland und Schweden steht am 18. Mai auf dem Spielplan. Die USA messen sich am 21. Mai mit Schweden und am 23. Mai mit Tschechien. Zum Abschluss der Gruppe B am 24. Mai ist das Spitzenspiel zwischen Finnland und Tschechien angesetzt.

Gruppe B der Eishockey-WM 2022: Die weiteren Teams

Ein Geheimfavorit der Gruppe B ist die Mannschaft aus Lettland. Ihr ist es zuzutrauen, bei der Eishockey-WM 2022 die Vorrunde zu überstehen und in die K.o.-Runde einzuziehen. Dazu muss sie jedoch gegen die Spitzenteams der Gruppe bestehen. Gegen die USA spielt Lettland am 13. Mai, tags darauf gegen Finnland und am 19. Mai gegen Tschechien. Auch für Norwegen ist ein Weiterkommen ins Viertelfinale durchaus möglich. Die Norweger treffen am 13. Mai auf Finnland, am 21. Mai auf Tschechien und am 24. Mai auf die USA.

Das Team, das in der Gruppe den letzten Platz einnimmt, muss 2023 in der zweitklassigen Division I antreten. Großbritannien und Österreich werden wohl den Abstieg untereinander ausmachen. Die beiden laut Weltrangliste schlechtesten Teams der Gruppe B spielen am 23. Mai gegeneinander. Diesem Duell kommt somit eine besondere Bedeutung zu, zudem muss es beiden Mannschaften darum gehen, möglichst gegen die anderen Teams zu punkten. Gute Gelegenheiten hat Österreich am 18. Mai gegen Norwegen und am 20. Mai gegen Lettland, während Großbritannien am 15. Mai auf Norwegen und am 22. Mai gegen Lettland spielt. Von Alexander Kords

Auch interessant

Kommentare