1. tz
  2. Sport
  3. Wintersport

Eishockey-WM 2022: Termine, Spielorte, Modus, Gruppen - Alle Infos zur Weltmeisterschaft

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Marcel Noebels aus Deutschland mit Michal Kristof aus der Slowakei bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking
Marcel Noebels aus Deutschland mit Michal Kristof aus der Slowakei bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking © Liu Xiao / Xinhua / IMAGO

Die Eishockey-WM ist das wichtigste Turnier für die Nationalmannschaften. Schon in der Vorrunde trifft die deutsche Mannschaft auf den Top-Favoriten Kanada.

Hesinki / Tampere in Finnland - Die Weltmeisterschaft im Eishockey findet jedes Jahr statt. Es nehmen mehr als 50 Mannschaften daran teil. Allerdings sind sie nach Spielstärke in Divisionen eingeteilt, die jeweils ein eigenes Turnier austragen. Die folgenden Divisionen spielen im Rahmen der Eishockey-WM2022:

Weltmeister können nur die Teams werden, die sich in der Top-Division befinden. Zwischen den Divisionen finden Auf- und Abstiege statt. Die besten Teams einer Division könnten aber erst ein Jahr später in der nächsthöheren Division spielen, die schlechtesten hingegen eine Etage tiefer. Wie in den Jahren zuvor befinden sich auch bei der Weltmeisterschaft 2022 16 Teams in der Top-Division. Sie spielen in Finnland um den WM-Titel. Die Entscheidung, dass das Turnier im nordeuropäischen Land stattfindet, fällte der Weltverband IIHF im Jahr 2017. Finnland hatte sich zuvor schon als Ausrichter der Eishockey-WM 2021 beworben, allerdings erhielten Lettland und Belarus den Zuschlag. Als Austragungsorte für die WM 2022 wurden Helsinki und Tampere ausgewählt, das Turnier beginnt am 13. Mai und endet mit dem Finale am 29. Mai 2022.

Weltmeisterschaft 2022 im Eishockey: Die Austragungsorte

Die Partien der Weltmeisterschaft 2022 im Eishockey finden in zwei Hallen statt: der Helsingin Jäähalli in Helsinki und der Nokia-areena in Tampere. Eigentlich war die Helsinki Halli als Austragungsort für die Matches in Helsinki ausgewählt worden. Allerdings beschloss die IIHF Anfang März 2022, die Begegnungen in die Helsingin Jäähalli zu verlegen. Der Grund dafür ist, dass die Besitzer der Helsinki Halle die Russen Gennadi Timtschenko, Arkadi Rotenberg und Boris Rotenberg sind. Gegen die Oligarchen verhängte die EU im Zuge des russischen Überfalls auf die Ukraine Ende Februar 2022 umfangreiche Sanktionen.

In der Helsingin Jäähalli finden bei Eishockey-Spielen bis zu 8.200 Zuschauer Platz. Die Halle ist die Heimstätte von Helsingfors IFK und somit von einem der erfolgreichsten Clubs Finnlands. Mehrere Junioren-Weltmeisterschaften wurden bereits in der Halle ausgetragen. In die Nokia-Areena in Tampere passen sogar bis zu 13.500 Zuschauer. In der Halle sind die Clubs Tappara und Tampereen Ilves zu Hause. Tappara ist mit 17 Meistertiteln finnischer Rekordmeister, knapp dahinter folgt Ilves mit 16 Titeln. Die Nokia-Areena wurde erst im Dezember 2021 eröffnet, somit ist die WM 2022 das erste große Turnier, das dort stattfindet.

Weltmeisterschaft 2022 im Eishockey: Der Spielmodus

Die 16 Mannschaften, die am Turnier der Top-Division bei der Weltmeisterschaft 2022 im Eishockey teilnehmen, wurden im Vorfeld in zwei Gruppen eingeteilt. Die Basis dafür bildete die Weltrangliste vom Juni 2021. In jeder Gruppe sind acht Teams vertreten, die in der Vorrunde jeweils nur ein Mal gegeneinander spielen. Sollte ein Match nach 60 Minuten nicht entschieden sein, geht es in die Verlängerung. Dort stehen für jede Mannschaft drei Spieler auf dem Eis, die Overtime dauert in der Vorrunde fünf Minuten. Gibt es danach immer noch keinen Sieger, folgt das Penalty-Shootout.

Gewinnt ein Team nach der regulären Spielzeit, erhält es drei Punkte für die Tabelle der Gruppe. Bei einem Sieg nach Verlängerung oder Shootout gibt es zwei Punkte, bei einer Niederlage einen Punkt. Die besten vier Mannschaften jeder Gruppe erreichen das Viertelfinale. Wer es gewinnt, zieht ins Halbfinale ein. Die beiden Verlierer der Runde der besten vier Teams müssen sich mit dem Spiel um den dritten Platz begnügen. Immerhin können sie dabei noch die Bronzemedaille erringen und das Turnier versöhnlich beenden. Die Sieger des Halbfinales bestreiten zum Abschluss der Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren das Endspiel.

Weltmeisterschaft 2022 im Eishockey: Die Vorrundengruppe A

Die Gruppe A bei der Weltmeisterschaft 2022 im Eishockey besteht aus diesen Mannschaften:

Die deutsche Mannschaft bekommt es also mit zwei Weltmeistern zu tun: Kanada ist nicht nur Rekord-Champion mit 27 WM-Titeln, sondern geht in Finnland auch als Titelverteidiger an den Start. Die Slowakei besiegte bei der WM 2002 hintereinander Kanada, Schweden und Russland und sicherte sich damit den bislang einzigen Triumph.

Gegen die Kanadier bestreitet Deutschland am 13. Mai 2022 das erste Spiel bei der WM 2022, die Slowakei ist tags darauf der Gegner. Am 16. Mai steht die Partie gegen die Franzosen auf dem Spielplan, am 19. Mai gegen die Dänen, am 20. Mai gegen die Italiener, am 22. Mai gegen die Kasachen und am 24. Mai gegen die Schweizer. Alle Matches der Gruppe A werden in Helsinki ausgetragen. Die vier Teams, die die meisten Punkte erringen, qualifizieren sich für das Viertelfinale. Die letztplatzierte Mannschaft steigt hingegen ab und muss bei der WM 2023 in der Division I antreten.

Weltmeisterschaft 2022 im Eishockey: Die Vorrundengruppe B

In der Gruppe B sind die folgenden Nationen vertreten:

Mit den Tschechen, den Schweden, den Finnen und den Amerikanern treffen in der Gruppe gleich vier Teams aufeinander, die bereits die Weltmeisterschaft im Eishockey gewonnen haben. Zudem befanden sie sich vor dem Beginn der Weltmeisterschaft 2022 unter den besten sieben Mannschaften der Weltrangliste. Zum ersten Aufeinandertreffen von zwei Top-Favoriten kommt es am 15. Mai, wenn Tschechien gegen Schweden spielt. Am darauffolgenden Tag treffen Finnland und die USA aufeinander.

Finnland und Schweden messen sich am 18. Mai, die USA und Schweden am 21. Mai. Für den 23. Mai sieht der Spielplan das Match zwischen den USA und Tschechien vor, den Abschluss der Gruppe bildet die Begegnung zwischen Finnland und Tschechien am 24. Mai. Sämtliche Spiele der Gruppe finden in Tampere statt. Auch in Gruppe B steigen die besten vier Mannschaften ins Viertelfinale auf, während das Team, das den achten und somit letzten Platz belegt, in die Division I absteigt.

Weltmeisterschaft 2022 im Eishockey: Die K.o.-Runde

Nach der Vorrunde sind bei der Weltmeisterschaft 2022 im Eishockey nur noch acht Mannschaften im Rennen um den Titel. Für sie geht das Turnier mit dem Viertelfinale weiter. Dort treffen die Sieger jeder Gruppe auf die Vierten der jeweils anderen Gruppe. Zudem bekommen es die Zweiten mit den Dritten zu tun. Die Viertelfinal-Spiele sind auf den 26. Mai 2022 terminiert. Zwei Matches finden in Helsinki statt, die anderen beiden in Tampere. Bei einem Unentschieden nach 60 Minuten wird eine Partie verlängert – allerdings nicht um fünf Minuten wie in der Vorrunde, sondern um zehn Minuten.

Die vier Sieger aus den Spielen des Viertelfinales erreichen das Halbfinale, dessen Paarungen ausgelost werden. Die Runde der besten vier Teams ist für den 28. Mai 2022 angesetzt, der Spielort für beide Partien ist Tampere. Die Verlierer bestreiten am 29. Mai in Tampere das Spiel um den dritten Platz, das für den Sieger mit der Bronzemedaille endet. Die Gewinner der Halbfinalspiele spielen am 29. Mai in Tampere um den WM-Sieg. Das Finale ist das einzige Spiel des Turniers, in dem es einen Sudden Death gibt. Eine mögliche Verlängerung ist also nach einem Tor sofort beendet. Von Alexander Kords

Auch interessant

Kommentare