"Hilft sicher nicht weiter"

Kapitän Wolf kritisiert nach Debakel Absagenflut

+
So jubelte Michael Wolf (Mitte) nach seinem Tor im Spiel gegen Frankreich. Einen Tag später gab es ein Debakel gegen Kanada...

Prag - Für Kapitän Michael Wolf ist das nächste deutsche Spiel bei der Eishockey-WM gegen die Schweiz nach dem 0:10-Debakel gegen Kanada keine Partie auf Augenhöhe mehr.

"Ich glaube schon, dass die Schweiz da Favorit ist", sagte der Stürmer des EHC München am Montag in Prag. Dennoch kündigte der Routinier eine Reaktion an: "Wir wollen da mit Sicherheit mitspielen."

Vor dem Spiel gegen den Vize-Weltmeister von 2013 am Dienstag (16.15 Uhr/Sport 1) beklagte der Routinier auch die Absagenflut von 22 Spielern vor der WM. "Es gab schon viele Absagen, das hilft sicher nicht weiter", meinte der Kapitän der Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wellinger startet ins "Super-Sprungjahr": Mehr als ein Ersatz-Freund
Wellinger startet ins "Super-Sprungjahr": Mehr als ein Ersatz-Freund
RUSADA bleibt suspendiert - Auswirkungen auf Olympia-Start ungewiss
RUSADA bleibt suspendiert - Auswirkungen auf Olympia-Start ungewiss
IOC terminiert Entscheidung über Russland-Sanktionen 
IOC terminiert Entscheidung über Russland-Sanktionen 
Ski-Star zeigt sich unten ohne bei Instagram - und erklärt das heiße Foto
Ski-Star zeigt sich unten ohne bei Instagram - und erklärt das heiße Foto

Kommentare