Felix fährt falsch

+
Felix Neureuther belegte im Nachtslalom von Schladming den 11. Platz

Schladming - Frank Wörndl hatte es schon kommen sehen, das durchwachsene Abschneiden von Felix Neureuther beim Nachtslalom von Schladming. Eines macht dem Ski-Experten wirklich Sorgen.

Klar, die Krankheit bremste Felix, Rang elf war da eigentlich noch im Rahmen. Aber was Wörndl wirklich Sorgen macht, ist das Material von Neureuther. Felix fährt falsch – und zwar den falschen Ski.

„Neuschnee, weiche Piste, das ist nix für den Felix. Sein Ski ist für solche Schnee-Verhältnisse viel zu aggressiv, viel zu hart. Da steht er schnell auf der Kante“, erklärt der Eurosport-Experte.

Das Ergebnis spiegelte daher auch die gesamte Saison wider: Mittelmaß. Auch Österreichs TV-Kommentator Thomas Sykora – wie Wörndl ein ehemaliger Slalom-Star – wundert das nicht. „Ein Großteil der Elite hat derzeit Probleme mit der Abstimmung von Ski und Schuhen. Die Firmen haben sich auf knallharte Pisten eingestimmt. Aber bislang hatten wir keinen Slalomhang mit richtig harten Bodenbedingungen. Bisher stand ja kein einziges Tor auf dem Eis!“

Besonders eklatant sind die Materialprobleme bei Atomic, der Skimarke von Felix. Zwischen den beiden Durchgängen hatte Neureuther noch mit seinem Servicemann an den Skiern gebastelt, der zweite Lauf war wenigstens etwas besser, aber lange noch nicht top. Denn ganz oben stehen andere: Ivica Kostelic mit seinem weichen, harmonischen Fahrstil, Jean-Baptiste Grange, der Sieger von Kitz und Schladming, der mit dem kürzesten Druck auf die Ski fährt, oder die starken Schweden mit ihrem weichen, runden Stil. Sie alle können die weichen Pisten zu ihrem Vorteil nutzen.

Und wie schaut’s beim WM-Slalom am 20. Februar aus? Da kann Felix nur hofffen, dass die Temperaturen noch etwas anziehen – und dass die Organisatoren den Gudiberg total vereisen können.

Und Hoffnung besteht: Thomas Sykora ist optimistisch in Sachen Neureuther. „Von allen, die derzeit nicht in Topform sind, traue ich als Einzigem dem Felix eine WM-Medaille zu. Der Gudiberg ist doch ein gutes Omen, da war er noch nie schlecht, ganz gleich, wie er davor drauf war…“ Stimmt: Im Vorjahr gewann er beim Heim-Weltcup. Und auch die Krankheit wird er bis dahin überstanden haben – weiche Piste hin oder her…

Angela Gebhardt

Der neue Skilehrerinnen-Kalender 2011 - fotografiert von Hubertus von Hohenlohe

Skifoan is des Leiwandste, wos ma sich nur vur stön konn - das wusste schon Wolfgang Ambros mit seinem Hit "Skifoan". Und das wissen wir spätestens seit diesem Kalender! Skifahrer Hubertus von Hohenlohe höchstpersönlich hat echte Skilehrerinnen aus zehn Nationen fotografiert. Das Cover ziert Sabrina (28) aus Bayern, aber auch ihre Kolleginnen sind nicht ohne. © Hubertus von Hohenlohe / robapress - Bestellmöglichkeit: skilehrerinnen.at
Skifoan is des Leiwandste, wos ma sich nur vur stön konn - das wusste schon Wolfgang Ambros mit seinem Hit "Skifoan". Und das wissen wir spätestens seit diesem Kalender! Skifahrer Hubertus von Hohenlohe höchstpersönlich hat echte Skilehrerinnen aus zehn Nationen fotografiert. Das Cover ziert Sabrina (28) aus Bayern, aber auch ihre Kolleginnen sind nicht ohne. © Hubertus von Hohenlohe / robapress - Bestellmöglichkeit: skilehrerinnen.at
Skifoan is des Leiwandste, wos ma sich nur vur stön konn - das wusste schon Wolfgang Ambros mit seinem Hit "Skifoan". Und das wissen wir spätestens seit diesem Kalender! Skifahrer Hubertus von Hohenlohe höchstpersönlich hat echte Skilehrerinnen aus zehn Nationen fotografiert. Das Cover ziert Sabrina (28) aus Bayern, aber auch ihre Kolleginnen sind nicht ohne. © Hubertus von Hohenlohe / robapress - Bestellmöglichkeit: skilehrerinnen.at
Skifoan is des Leiwandste, wos ma sich nur vur stön konn - das wusste schon Wolfgang Ambros mit seinem Hit "Skifoan". Und das wissen wir spätestens seit diesem Kalender! Skifahrer Hubertus von Hohenlohe höchstpersönlich hat echte Skilehrerinnen aus zehn Nationen fotografiert. Das Cover ziert Sabrina (28) aus Bayern, aber auch ihre Kolleginnen sind nicht ohne. © Hubertus von Hohenlohe / robapress - Bestellmöglichkeit: skilehrerinnen.at
Skifoan is des Leiwandste, wos ma sich nur vur stön konn - das wusste schon Wolfgang Ambros mit seinem Hit "Skifoan". Und das wissen wir spätestens seit diesem Kalender! Skifahrer Hubertus von Hohenlohe höchstpersönlich hat echte Skilehrerinnen aus zehn Nationen fotografiert. Das Cover ziert Sabrina (28) aus Bayern, aber auch ihre Kolleginnen sind nicht ohne. © Hubertus von Hohenlohe / robapress - Bestellmöglichkeit: skilehrerinnen.at
Skifoan is des Leiwandste, wos ma sich nur vur stön konn - das wusste schon Wolfgang Ambros mit seinem Hit "Skifoan". Und das wissen wir spätestens seit diesem Kalender! Skifahrer Hubertus von Hohenlohe höchstpersönlich hat echte Skilehrerinnen aus zehn Nationen fotografiert. Das Cover ziert Sabrina (28) aus Bayern, aber auch ihre Kolleginnen sind nicht ohne. © Hubertus von Hohenlohe / robapress - Bestellmöglichkeit: skilehrerinnen.at
Skifoan is des Leiwandste, wos ma sich nur vur stön konn - das wusste schon Wolfgang Ambros mit seinem Hit "Skifoan". Und das wissen wir spätestens seit diesem Kalender! Skifahrer Hubertus von Hohenlohe höchstpersönlich hat echte Skilehrerinnen aus zehn Nationen fotografiert. Das Cover ziert Sabrina (28) aus Bayern, aber auch ihre Kolleginnen sind nicht ohne. © Hubertus von Hohenlohe / robapress - Bestellmöglichkeit: skilehrerinnen.at
Skifoan is des Leiwandste, wos ma sich nur vur stön konn - das wusste schon Wolfgang Ambros mit seinem Hit "Skifoan". Und das wissen wir spätestens seit diesem Kalender! Skifahrer Hubertus von Hohenlohe höchstpersönlich hat echte Skilehrerinnen aus zehn Nationen fotografiert. Das Cover ziert Sabrina (28) aus Bayern, aber auch ihre Kolleginnen sind nicht ohne. © Hubertus von Hohenlohe / robapress - Bestellmöglichkeit: skilehrerinnen.at
Skifoan is des Leiwandste, wos ma sich nur vur stön konn - das wusste schon Wolfgang Ambros mit seinem Hit "Skifoan". Und das wissen wir spätestens seit diesem Kalender! Skifahrer Hubertus von Hohenlohe höchstpersönlich hat echte Skilehrerinnen aus zehn Nationen fotografiert. Das Cover ziert Sabrina (28) aus Bayern, aber auch ihre Kolleginnen sind nicht ohne. © Hubertus von Hohenlohe / robapress - Bestellmöglichkeit: skilehrerinnen.at
Skifoan is des Leiwandste, wos ma sich nur vur stön konn - das wusste schon Wolfgang Ambros mit seinem Hit "Skifoan". Und das wissen wir spätestens seit diesem Kalender! Skifahrer Hubertus von Hohenlohe höchstpersönlich hat echte Skilehrerinnen aus zehn Nationen fotografiert. Das Cover ziert Sabrina (28) aus Bayern, aber auch ihre Kolleginnen sind nicht ohne. © skilehrerinnen.at
Skifoan is des Leiwandste, wos ma sich nur vur stön konn - das wusste schon Wolfgang Ambros mit seinem Hit "Skifoan". Und das wissen wir spätestens seit diesem Kalender! Skifahrer Hubertus von Hohenlohe höchstpersönlich hat echte Skilehrerinnen aus zehn Nationen fotografiert. Das Cover ziert Sabrina (28) aus Bayern, aber auch ihre Kolleginnen sind nicht ohne. © Hubertus von Hohenlohe / robapress - Bestellmöglichkeit: skilehrerinnen.at
Skifoan is des Leiwandste, wos ma sich nur vur stön konn - das wusste schon Wolfgang Ambros mit seinem Hit "Skifoan". Und das wissen wir spätestens seit diesem Kalender! Skifahrer Hubertus von Hohenlohe höchstpersönlich hat echte Skilehrerinnen aus zehn Nationen fotografiert. Das Cover ziert Sabrina (28) aus Bayern, aber auch ihre Kolleginnen sind nicht ohne. © Hubertus von Hohenlohe / robapress - Bestellmöglichkeit: skilehrerinnen.at
Skifoan is des Leiwandste, wos ma sich nur vur stön konn - das wusste schon Wolfgang Ambros mit seinem Hit "Skifoan". Und das wissen wir spätestens seit diesem Kalender! Skifahrer Hubertus von Hohenlohe höchstpersönlich hat echte Skilehrerinnen aus zehn Nationen fotografiert. Das Cover ziert Sabrina (28) aus Bayern, aber auch ihre Kolleginnen sind nicht ohne. © Hubertus von Hohenlohe / robapress - Bestellmöglichkeit: skilehrerinnen.at
Skifoan is des Leiwandste, wos ma sich nur vur stön konn - das wusste schon Wolfgang Ambros mit seinem Hit "Skifoan". Und das wissen wir spätestens seit diesem Kalender! Skifahrer Hubertus von Hohenlohe höchstpersönlich hat echte Skilehrerinnen aus zehn Nationen fotografiert. Das Cover ziert Sabrina (28) aus Bayern, aber auch ihre Kolleginnen sind nicht ohne. © Hubertus von Hohenlohe / robapress - Bestellmöglichkeit: skilehrerinnen.at
Skifoan is des Leiwandste, wos ma sich nur vur stön konn - das wusste schon Wolfgang Ambros mit seinem Hit "Skifoan". Und das wissen wir spätestens seit diesem Kalender! Skifahrer Hubertus von Hohenlohe höchstpersönlich hat echte Skilehrerinnen aus zehn Nationen fotografiert. Das Cover ziert Sabrina (28) aus Bayern, aber auch ihre Kolleginnen sind nicht ohne. © Hubertus von Hohenlohe / robapress - Bestellmöglichkeit: skilehrerinnen.at

Auch interessant

Meistgelesen

Vierschanzentournee 2019/2020: Alle Termine zum Skispringen-Highlight
Vierschanzentournee 2019/2020: Alle Termine zum Skispringen-Highlight
Biathlon: Ruhpolding erhält überraschend Zuschlag für die Sommer-WM 2020
Biathlon: Ruhpolding erhält überraschend Zuschlag für die Sommer-WM 2020
Rodeln: Der Favoritencheck für den Weltcup 2019/20
Rodeln: Der Favoritencheck für den Weltcup 2019/20
Skispringen: Die deutschen Skispringer für den Weltcup 2019/20
Skispringen: Die deutschen Skispringer für den Weltcup 2019/20

Kommentare