tz-Kolumne

Heinrich heute: Der Frauenrodel-Maulwurf

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über Vierfachsiege beim Frauenrodeln.

Der Winter ist da, und das Frauenrodeln auch. Beides nicht schön. Zuletzt kam schon wieder die rituelle Meldung, die wir so fürchten: „Deutscher Vierfachsieg beim Frauenrodeln.“ Selbst Sportminister Friedrich kann unsere Rodelfrauen nicht entscheidend schwächen. Einziger unumstrittener Punkt bei den Koalitionsverhandlungen war: Union und SPD einigen sich auf Vierfachsiege beim Frauenrodeln. Hey, CSU, wo bleibt die Herdprämie für Frauen, die nicht rodeln? Man sehnt den Klimawandel herbei, damit das fade Frauengerodele aufhört. Würde aber nichts bringen. Denn: Die Hölle friert zu, Taifune verwüsten die Oberpfalz – alles egal, Vierfachsieg beim Frauenrodeln. Leider ist das Eis so dick, dass selbst der Maulwurf keine Chance hat. Ein von der Frauenrodelkufe zünftig enthaupteter Maulwurf würde Abwechslung in das Elend bringen.

Jörg Heinrich

Nacktrodeln in Altenberg - die Bibber-Bilder von der Piste

Nur mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet haben sich am Samstag bestens gelaunte Männer und Frauen eine verschneite Rodelpiste im sächsischen Altenberg herabgestürzt. © dpa
Nur mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet haben sich am Samstag bestens gelaunte Männer und Frauen eine verschneite Rodelpiste im sächsischen Altenberg herabgestürzt. © dpa
Nur mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet haben sich am Samstag bestens gelaunte Männer und Frauen eine verschneite Rodelpiste im sächsischen Altenberg herabgestürzt. © dpa
Nur mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet haben sich am Samstag bestens gelaunte Männer und Frauen eine verschneite Rodelpiste im sächsischen Altenberg herabgestürzt. © dpa
Nur mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet haben sich am Samstag bestens gelaunte Männer und Frauen eine verschneite Rodelpiste im sächsischen Altenberg herabgestürzt. © dpa
Nur mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet haben sich am Samstag bestens gelaunte Männer und Frauen eine verschneite Rodelpiste im sächsischen Altenberg herabgestürzt. © dpa
Nur mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet haben sich am Samstag bestens gelaunte Männer und Frauen eine verschneite Rodelpiste im sächsischen Altenberg herabgestürzt. © dpa
Nur mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet haben sich am Samstag bestens gelaunte Männer und Frauen eine verschneite Rodelpiste im sächsischen Altenberg herabgestürzt. © dpa
Nur mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet haben sich am Samstag bestens gelaunte Männer und Frauen eine verschneite Rodelpiste im sächsischen Altenberg herabgestürzt. © dpa
Nur mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet haben sich am Samstag bestens gelaunte Männer und Frauen eine verschneite Rodelpiste im sächsischen Altenberg herabgestürzt. © dpa
Nur mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet haben sich am Samstag bestens gelaunte Männer und Frauen eine verschneite Rodelpiste im sächsischen Altenberg herabgestürzt. © dpa
Nur mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet haben sich am Samstag bestens gelaunte Männer und Frauen eine verschneite Rodelpiste im sächsischen Altenberg herabgestürzt. © dpa
Nur mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet haben sich am Samstag bestens gelaunte Männer und Frauen eine verschneite Rodelpiste im sächsischen Altenberg herabgestürzt. © dpa
Nur mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet haben sich am Samstag bestens gelaunte Männer und Frauen eine verschneite Rodelpiste im sächsischen Altenberg herabgestürzt. © dpa
Nur mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet haben sich am Samstag bestens gelaunte Männer und Frauen eine verschneite Rodelpiste im sächsischen Altenberg herabgestürzt. © dpa
Nur mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet haben sich am Samstag bestens gelaunte Männer und Frauen eine verschneite Rodelpiste im sächsischen Altenberg herabgestürzt. © dpa
Nur mit Höschen, Helm und Handschuhen bekleidet haben sich am Samstag bestens gelaunte Männer und Frauen eine verschneite Rodelpiste im sächsischen Altenberg herabgestürzt. © dpa

Auch interessant

Kommentare