Hüfner siegt zum Saisonauftakt

+
Erfolgreich zum Saisonauftakt: Tatjana Hüfner

Igls - Sie hat sich hohe Ziele gesteckt, und schickt sich an, diese auch zu erreichen: Olympiasiegerin Tatjana Hüfner ist mit einem Sieg in die Rennrodel-Saison gestartet.

Die 28-Jährige gewann am Samstag den Weltcup-Auftakt im österreichischen Igls mit einer Gesamtzeit von 1:19,353 Minute. Für Hüfner war es der 29. Weltcup-Einzelerfolg ihrer Karriere. Die gebürtige Neuruppinerin hat den Gesamtweltcup bereits viermal in Serie gewonnen. Gelingt ihr auch in dieser Saison der Gesamtsieg, ist sie die erfolgreichste Sportlerin der Rennrodel-Geschichte.

Zweite wurde ihre Teamkollegin Anke Wischnewski (1:19,554 ). Natalie Geisenberger musste sich überraschend der Kanadierin Alex Gough (1:19,628) geschlagen geben, die auf den dritten Platz fuhr und die Vize-Weltmeisterin damit auf den vierten Rang verwies. Nachwuchshoffnung Corinna Martini belegte den fünften Platz.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Biathlon: Arnd Peiffer gibt nach schwerem Sturz Entwarnung, Franzosen überragen
Biathlon: Arnd Peiffer gibt nach schwerem Sturz Entwarnung, Franzosen überragen
Ski alpin: Sensationen durch "Snowboarderin" aus Tschechien und jungen Schweizer
Ski alpin: Sensationen durch "Snowboarderin" aus Tschechien und jungen Schweizer
Bob: Alle Infos zum Weltcup 2019/20
Bob: Alle Infos zum Weltcup 2019/20
Ski alpin: Dreßen meistert Schicksalspiste, Schweizer siegt
Ski alpin: Dreßen meistert Schicksalspiste, Schweizer siegt

Kommentare