1. tz
  2. Sport
  3. Wintersport

ARD-Olympia-Moderatorin Julia Scharf: Foto aus Traum-Urlaub verzückt ihre Fans

Erstellt:

Von: Marius Epp

Kommentare

Julia Scharf gehört zu den TV-Gesichtern der Olympischen Spiele 2022.
Julia Scharf gehört zu den TV-Gesichtern der Olympischen Spiele 2022. © Steffen Prößdorf/imago

Julia Scharf moderiert die Olympischen Winterspiele 2022 für die ARD. Wir stellen die Sportjournalistin vor.

München - Zum ersten Mal setzt die ARD ein weibliches Moderatoren-Duo für Olympia ein: Julia Scharf und Jessy Wellmer werden vor der Kamera durch die Olympischen Spiele in Peking führen. Doch wer ist eigentlich Julia Scharf?

Wer Sport mag, kennt die 41-Jährige zumindest vom Sehen. An ihr führt bei zahlreichen Sport-Events der öffentlich-rechtlichen Sender kein Weg vorbei. Sowohl im Bayerischen Rundfunk als auch in der ARD hat sie schon zahlreiche Sendungen moderiert („Blickpunkt Sport“, „Sportschau“), auch als Reporterin ist sie des Öfteren im Einsatz.

ARD-Frau Julia Scharf moderiert Olympia - sie hat eigentlich einen anderen Namen

Ihre Leidenschaft ist der Wintersport, eine dementsprechend große Aufgabe kommt ihr bei den Spielen in Peking als Moderatorin zuteil. Scharf ist zwar in Thüringen geboren, wuchs aber im bayerischen Zorneding auf. Nach einem Studium der Sportwissenschaften an der TU München arbeitete sie zunächst für das DSF. Seit 2011 ist sie für die ARD tätig.

Kaum bekannt: Mit bürgerlichem Namen heißt die Sportjournalistin Julia Scharf-Mosler. Seit 2013 ist sie mit dem Ex-Leichtathleten Michael Mosler verheiratet und wohnt in München. Die beiden haben gemeinsam zwei Töchter.

Julia Scharf: Steckbrief der ARD-Olympia-Moderatorin

In den sozialen Medien zeigt sich Scharf oft beim Sport, auf Instagram bezeichnet sie sich selbst als „sports addict“, also als sportsüchtig - natürlich im positiven Sinne. Liebend gerne ist sie in den Bergen, aber auch ein Strandurlaub muss mal sein. Im Sommer postete sie ein Bild an einem malerischen Felsen am Meer.

Julia Scharf: Olympia-Moderatorin hat Frage an ihre Fans

Ihre Fans sind begeistert. „Manchmal muss man die Perspektive wechseln, um den Himmel zu sehen... Habt ihr nen besseren Kalenderspruch für die Bilder?“, fragt sie ihre Fans.

Zusammen mit Kollegin Jessy Wellmer ist sie nun Feuer und Flamme für Olympia, wie ihren Instagram-Beiträgen zu entnehmen ist. Das gesamte Moderatoren- und Expertenteam der ARD finden Sie hier. Wer beim ZDF im Einsatz ist, lesen Sie hier. Bei den niederländischen Kollegen gab es am Eröffnungstag gleich einen Skandal, ein Journalist wurde von Beamten attackiert. (epp)

Auch interessant

Kommentare