Noch mehr tolle Fotos

So sexy zeigt sich Miriam Gössner im Playboy

Miriam Gössner
+
Miriam Gössner auf einem ihrer Playboy-Fotos.

München - Biathletin Miriam Gössner hat sich für den Playboy ausgezogen. Sie ist stolz auf die Aufnahmen und wollte laut eigener Aussage "unbedingt mal andere Bilder" von sich haben.

Auch wenn sie nicht bei Olympia in Sotschi dabei sein konnte, steht Biathletin Miriam Gössner nun im Blickpunkt. Für die März-Ausgabe des Männermagazins Playboy ließ die 23-Jährige die Hüllen fallen. "Ich habe das bewusst gemacht", erklärt sie gegenüber dem Magazin. "Ich wollte unbedingt mal andere Bilder von mir haben. Ich glaube, solche Bilder macht man nur, wenn kann jung ist. Die Chance hat man nicht so oft im Leben."

Miriam Gössner: Ich werde das immer in Erinnerung behalten

Wie sie bereits vorab mitteilte, wusste ihre Freundin und Ex-Kollegin Magdalena Neuner nichts von ihrem Plan. "Das wird auch für sie eine Überraschung", so Miriam Gössner. Ihr Lebensgefährte Felix Neureuther, der bei den Spielen um Gold im Slalom kämpfen wird, reagierte positiv auf die Aufnahmen. Die Biathletin selbst blickt mit Stolz auf ihr Foto-Shooting beim Playboy: "Das ist etwas, was ich immer in Erinnerung behalten werden kann."

Mitte Mai 2013 verletzte sich die blonde Sportlerin aus Garmisch-Partenkirchen bei einem Fahrrad-Unfall nahe Vinstra (Norwegen) schwer. Dabei brach sie sich vier Lendenwirbel an und erlitt eine Bandscheibenverletzung. An den Folgen leidet Miriam Gössner bis heute, musste deshalb unter Tränen ihre Teilnahme an den Spielen in Sotschi absagen.

Miriam Gössner: Die Playboy-Fotos der schönen Biathletin

Miriam Gössner: Die Playboy-Fotos der schönen Biathletin

Biathletin Miriam Gössner hat sich für den Playboy ausgezogen. © Irene Schaur für Playboy 03/2014 / Weitere Motive exklusiv nur unter www.playboy.de
Sie ist stolz auf die Aufnahmen und wollte laut eigener Aussage "unbedingt mal andere Bilder" von sich haben. © Irene Schaur für Playboy 03/2014 / Weitere Motive exklusiv nur unter www.playboy.de
Weitere sexy Bilder der Biathletin finden Sie hier. © Irene Schaur für Playboy 03/2014 / Weitere Motive exklusiv nur unter www.playboy.de

Neben Miriam Gössner zogen sich auch Kati Witt und Isabella Laböck für den Playboy aus

Übrigens: An den Olympischen Winterspielen 2010 im kanadischen Vancouver trat Miriam Gössner noch als Langläuferin an, gewann zusammen mit der Damen-Staffel über 4x5 km die Silber-Medaille. Wir drücken die Daumen, dass sie 2018 in Pyeongchang (Südkorea) wieder dabei sein kann.

+++Aktuell+++Große Sorge um Felix Neureuther: Olympia-Training abgebrochen+++

Gössner ist nicht die erste Wintersportlerin, die für den Playboy die Hüllen fallen ließ. Zuvor taten dies bereits Ex-Eiskunstlaufstar Katarina Witt oder Sotschi-Starterin Isabella Laböck (Snowboard)

fw

So schön ist Miriam Gössner: Bilder

So schön ist Miriam Gössner: Bilder

Olympia 2014 verpasste sie wegen einer Verletzung, dafür zog sie sich für den Playboy aus. Hier sehen Sie Bilder aus Miriam Gössners Karriere. © dpa
Olympia 2014 verpasste sie wegen einer Verletzung, dafür zog sie sich für den Playboy aus. Hier sehen Sie Bilder aus Miriam Gössners Karriere. © dpa
Olympia 2014 verpasste sie wegen einer Verletzung, dafür zog sie sich für den Playboy aus. Hier sehen Sie Bilder aus Miriam Gössners Karriere. © dpa
Olympia 2014 verpasste sie wegen einer Verletzung, dafür zog sie sich für den Playboy aus. Hier sehen Sie Bilder aus Miriam Gössners Karriere. © dpa
Olympia 2014 verpasste sie wegen einer Verletzung, dafür zog sie sich für den Playboy aus. Hier sehen Sie Bilder aus Miriam Gössners Karriere. © dpa
Olympia 2014 verpasste sie wegen einer Verletzung, dafür zog sie sich für den Playboy aus. Hier sehen Sie Bilder aus Miriam Gössners Karriere. © dpa
Olympia 2014 verpasste sie wegen einer Verletzung, dafür zog sie sich für den Playboy aus. Hier sehen Sie Bilder aus Miriam Gössners Karriere. © dpa
Olympia 2014 verpasste sie wegen einer Verletzung, dafür zog sie sich für den Playboy aus. Hier sehen Sie Bilder aus Miriam Gössners Karriere. © dpa
Olympia 2014 verpasste sie wegen einer Verletzung, dafür zog sie sich für den Playboy aus. Hier sehen Sie Bilder aus Miriam Gössners Karriere. © dpa
Olympia 2014 verpasste sie wegen einer Verletzung, dafür zog sie sich für den Playboy aus. Hier sehen Sie Bilder aus Miriam Gössners Karriere. © dpa
Olympia 2014 verpasste sie wegen einer Verletzung, dafür zog sie sich für den Playboy aus. Hier sehen Sie Bilder aus Miriam Gössners Karriere. © dpa
Olympia 2014 verpasste sie wegen einer Verletzung, dafür zog sie sich für den Playboy aus. Hier sehen Sie Bilder aus Miriam Gössners Karriere. © dpa
Olympia 2014 verpasste sie wegen einer Verletzung, dafür zog sie sich für den Playboy aus. Hier sehen Sie Bilder aus Miriam Gössners Karriere. © dpa
Olympia 2014 verpasste sie wegen einer Verletzung, dafür zog sie sich für den Playboy aus. Hier sehen Sie Bilder aus Miriam Gössners Karriere. © dpa
Olympia 2014 verpasste sie wegen einer Verletzung, dafür zog sie sich für den Playboy aus. Hier sehen Sie Bilder aus Miriam Gössners Karriere. © dpa
Olympia 2014 verpasste sie wegen einer Verletzung, dafür zog sie sich für den Playboy aus. Hier sehen Sie Bilder aus Miriam Gössners Karriere. © dpa
Olympia 2014 verpasste sie wegen einer Verletzung, dafür zog sie sich für den Playboy aus. Hier sehen Sie Bilder aus Miriam Gössners Karriere. © dpa

Auch interessant

Kommentare