WM-Generalprobe

So sehen Sie den Nachtslalom von Schladming heute im Free-TV und Live-Stream

+
Will endlich den ersten Sieg auf der Planai: Felix Neureuther.

Schladming - Beim Flutlichtslalom von Schladming 2017 messen sich am Abend die besten Skirennläufer der Welt. So sehen Sie das Nightrace heute im TV und Live-Stream. 

Update vom 2. Februar 2017: Die deutschen Slalomfahrer freuen sich auf das nächste Highlight der Saison: Vom 6. bis zum 19. Februar treffen sich die weltbesten Skifahrer zur WM in Sankt Moritz. Neben den Technik-Spezialisten sind dort auch die Speedfahrer wie Viktoria Rebensburg gefragt. Wintersportfans können alle Rennen der Ski-WM 2017 in Sankt Moritz live im TV und Live-Stream sehen. 

Dienstagabend steigt im österreichischen Schladming ein absolutes Highlight der Skisaison 2017. Der Nachtslalom auf der berüchtigten Planai. Das Spektakel hat nicht nur Kultstatus, sondern ist in diesem Jahr auch die Generalprobe für die Ski-WM Anfang Februar in St. Moritz. Einer, der sich für die mauen Leistungen der Vorwoche rehabilitieren möchte, ist Felix Neureuther. Am vergangenen Sonntag reichte es für den Partenkirchener in Kitzbühel nur für den sechsten Platz. Abgeschlagen am Hahnenkamm. Das kann dem zweifachen WM-Medaillengewinner nicht schmecken. 

Positiv für Neureuther: Der 32-Jährige hat gute Erinnerungen an die Planai. Von 2012 bis 2015 stand er dort viermal in Serie auf dem Podium, inklusive einem zweiten Platz bei der WM 2013. Nur ein Sieg fehlt Neureuther noch - obwohl er gerade im Vorjahr nah dran war. Damals fehlten ihm nur wenige Tore im zweiten Durchgang zum Erfolg, doch er fädelte als Führender ein. Zeit also für den Überraschungs-Coup unter Flutlicht vor Tausenden Zuschauern?

Überraschung deswegen, weil die Konkurrenz im Slalom-Weltcup momentan schier unschlagbar daher kommt. Es scheint, als würden der Österreicher Marcel Hirscher und Henrik Kristoffersen aus Norwegen den Sieg auch heute Abend unter sich ausmachen. Beide liegen in der Slalom-Disziplinwertung beinahe uneinholbar vor der Konkurrenz

Mit Linus Straßer, Dominik Stehle, Stefan Luitz, Sebastian Holzmann, David Kletterer und Philipp Schmid gehen heute Abend sechs weitere deutsche Athleten in Schladming an den Start. 

So sehen Sie das Slalom-Spektakel von Schladming im Free-TV und im Live-Stream:

Nachtslalom in Schladming 2017: Das Nightrace heute live im Bayerischen Fernsehen

Wintersportfans sind es gewöhnt, bei den öffentlich-rechtlichen Sendern ihre Ration an Biathlon, Skispringen, Rodeln oder eben Ski-Alpin bei der ARD oder beim ZDF zu bekommen. Dies gilt nicht für den Nachtslalom von Schladming. Den überträgt der Bayerische Rundfunk. Der Grund ist wohl die Sendezeit. Die Übertragung des ersten Durchgangs startet um 17.30 Uhr, die des zweiten um 20.15 Uhr. Zeiten also, die bei ARD und ZDF mit anderen - ähnlich wichtigen - Sendungen gefüllt sind. Deswegen sehen Sie den Nachtslalom von Schladming beim BR. Moderiert wird die Sendung von Markus Othmer, ihm als Expertin zur Seite steht Maria Höfl-Riesch. Kommentiert wird das Rennen von Alpin-Legende Bernd Schmelzer.

Nachtslalom in Schladming 2017: Nightrace heute live bei Eurosport

Neben dem BR überträgt auch der Privatsender Eurosport den Nachtslalom von der Planai. Hier startet die Übertragung um 17.30 Uhr mit dem ersten Durchgang. Um 20.30 Uhr folgt dann der zweite Durchlauf. Die Übertragung bei Eurosport dauert bis 21.45 Uhr. 

Neben dem Angebot im TV bietet auch Eurosport die Möglichkeit, den Nachtslalom von Schladming über einen Live-Stream zu verfolgen. Der Stream ist kostenfrei, allerdings muss man sich dafür bei eurosport.de einloggen.

Auch über den Eurosport Player überträgt der Sender einen Live-Stream. Interessierte können sich den Player via iTunes (Apple) oder den Google Play Store (Android) herunterladen. Bitte beachten Sie allerdings, dass der Eurosport Player nicht kostenfrei ist. Nutzer müssen monatlich bezahlen um die Inhalte sehen zu können.

Nachtslalom in Schladming 2017: Nightrace heute live bei ORF1

Weil es in Österreich viele gute Skifahrer gibt, überträgt auch ORF1 das Spektakel von der Planai in voller Länge. Die Österreicher starten ihre Übertragung bereits um 17 Uhr und bleiben über die gesamte Sendezeit bis 22.05 Uhr auf Sendung. Neben den beiden Durchgängen liefert der Sender ausführliche Interviews und Analysen. 

Problem für alle deutschen Zuschauer: Die meisten werden in der Programmübersicht ihres Fernseh-Geräts vergeblich nach dem ORF suchen. Nur wenige Haushalte aus der Bundesrepublik können ORF1 über DVB-T empfangen. Es gibt zwar eine Möglichkeit, auch in Deutschland ORF1 zu empfangen, aber die ist umständlich. Daher müssen Sport-Fans auf das Angebot von Eurosport und des BR zurückgreifen, wenn sie den Nachtslalom von Schladming sehen wollen.

Nachtslalom in Schladming 2017: Nightrace heute im Live-Stream des Bayerischen Fernsehens

Wie gewohnt können Wintersportfans das Angebot der öffentlich-rechtlichen Sender auch online über die Mediathek abrufen. Der kostenfreie Live-Stream des BR ist über diesen Link zu erreichen. Um das Video-On-Demand-Angebot des Bayerischen Fersehens optimal nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen den Download der BR-App. Dort können Sie alle Inhalte bequem auf ihrem Computer, Laptop, Smartphone oder Tablet verfolgen. Android-Nutzer werden im Google Play Store fündig, Apple-User laden sich die App am besten direkt via iTunes herunter.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie den Nachtslalom von Schladming 2017 über einen Live-Stream verfolgen, ist es ratsam, dies über eine stabile WLAN-Verbindung zu tun. Streaming verbraucht hohe Datenmengen. Befinden Sie sich nicht in einem WLAN, dürfte das Datenvolumen ihres Mobilfunkvertrages schnell aufgebraucht sein.

Nachtslalom in Schladming 2017: Nightrace heute im Live-Stream von ORF1

Auch ORF1 überträgt seine TV-Inhalte gleichzeitig kostenfrei ins Internet. Allerdings hat der Sender nicht nur sein TV-Signal verschlüsselt, sondern auch den Live-Stream anhand von Geo-Blocking für Nutzer aus dem Ausland blockiert. Doch natürlich gibt es auch dafür eine Lösung: So können Sie den Live-Stream des ORF weiterhin anschauen.

Weltcupstand (Slalomwertung)

Platz

Land

Name

Punkte

1

AUT

Marcel Hirscher

540

2

NOR

Henrik Kristoffersen

460

3

ITA

Manfred Mölgg

358

4

GER

Felix Neureuther

280

5

GBR

David Ryding

230

6

SUI

Daniel Yule

212

7

RUS

Alexander Khoroshilov

210

8

AUT

Michael Matt

195

9

ITA

Stefano Gross

151

10

FRA

Alexis Pinturault

139

10

SWE

Andre Myhrer

139

mae

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rodeln: Der Favoritencheck für den Weltcup 2019/20
Rodeln: Der Favoritencheck für den Weltcup 2019/20
Vor der Weltcup-Saison: Stephan Leyhe im Interview - "Zeit, um mal allein ganz oben zu stehen"
Vor der Weltcup-Saison: Stephan Leyhe im Interview - "Zeit, um mal allein ganz oben zu stehen"
Ski alpin: Alle Infos zur Weltcup-Saison 2019/20
Ski alpin: Alle Infos zur Weltcup-Saison 2019/20
Ski alpin: Gesamtwertung der Herren
Ski alpin: Gesamtwertung der Herren

Kommentare