Neureuther bangt um Start in Beaver Creek

+
Felix Neureuther

Köln - Ski-Rennläufer Felix Neureuther bangt wegen einer Knieverletzung um seinen Start beim Weltcup-Riesenslalom am 4. Dezember in Beaver Creek.

Der 27-Jährige sagte seinen für Freitag geplanten Flug in die USA wegen zu starker Beschwerden ab. "Natürlich würde ich gerne in Beaver Creek starten. Die Entscheidung hängt aber davon ab, wie schnell mein Knie wieder belastbar ist", sagte Neureuther.

Schon seit mehreren Wochen verspüre er im rechten Knie Schmerzen, so Neureuther: "Obwohl ich die Trainingsumfänge daraufhin massiv zurückgefahren habe, trat keine Besserung ein." Eine Kernspintomographie zeigte einen Knorpelschaden sowie ein Ödem als Auslöser. Ein Start in den USA mache für ihn nur Sinn, wenn er wieder topfit sei.

"Den Ausfall von Felix Neureuther zu kompensieren ist nicht leicht", sagte DSV-Sportdirektor Wolfgang Maier: "Für Felix ist es wichtig, die nächsten Wochen zu nutzen, um wieder ganz gesund zu werden. Die Slalom-Saison beginnt im Januar, bis dahin muss Felix den Fokus auf seine Genesung legen."

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Biathlon: Arnd Peiffer gibt nach schwerem Sturz Entwarnung, Franzosen überragen
Biathlon: Arnd Peiffer gibt nach schwerem Sturz Entwarnung, Franzosen überragen
Sensation im Ski alpin: Thomas Dreßen siegt bei Comeback
Sensation im Ski alpin: Thomas Dreßen siegt bei Comeback
Ski alpin: Thomas Dreßen erreicht mit starker Fahrt die Top-Ten
Ski alpin: Thomas Dreßen erreicht mit starker Fahrt die Top-Ten
Ski alpin: Sensationen durch "Snowboarderin" aus Tschechien und jungen Schweizer
Ski alpin: Sensationen durch "Snowboarderin" aus Tschechien und jungen Schweizer

Kommentare