Neureuther fährt in die Punkteränge

+
Felix Neureuther wurde 23. in Beaver Creek.

Beaver Creek - Skirennfahrer Felix Neureuther ist bei der ersten Super-Kombination der alpinen Weltcup-Saison in die Punkteränge gefahren. Vom Sieg war er jedoch weit entfernt.

Beim Sieg des Schweizers Carlo Janka belegte der Partenkirchener am Freitagabend im amerikanischen Beaver Creek Platz 23. Das Podium komplettierten hinter Janka dessen Landsmann Didier Defago und der Kroate Natko Zrncic-Dim.

Janka, der im Vorjahr den Kombinations-Weltcup gewonnen hatte, übernahm mit seinem dritten Weltcup-Erfolg auch die Führung im Gesamtweltcup. Stephan Keppler aus Ebingen wurde 28.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Biathlon in Ruhpolding: Eckhoff siegt überlegen, Hinz beste Deutsche
Biathlon in Ruhpolding: Eckhoff siegt überlegen, Hinz beste Deutsche
Biathlon-Weltcup in Ruhpolding am 18. Januar
Biathlon-Weltcup in Ruhpolding am 18. Januar
Biathlon in Ruhpolding: Mit Gelassenheit und Reggae-Expertise in die Herzkammer des Biathlons
Biathlon in Ruhpolding: Mit Gelassenheit und Reggae-Expertise in die Herzkammer des Biathlons
Biathlon: "Deutschland hat seine Vormachtstellung längst verloren"
Biathlon: "Deutschland hat seine Vormachtstellung längst verloren"

Kommentare