Neureuther punktet im Riesenslalom

+
Felox Neureuther belegte Rang 20 und konnte somit im Weltcup punkten.

Val d'Isère - Skirennfahrer Felix Neureuther ist zum ersten Mal seit drei Jahren bei einem Riesenslalom-Weltcup in die Punkteränge gefahren. Der Sieg ging nach Österreich.

Im französischen Val d'Isère belegte der Partenkirchener am Sonntag Rang 20 und erreichte damit zugleich das zweitbeste Riesentorlauf-Ergebnis seiner Karriere.

Seinen ersten Weltcup-Sieg sicherte sich der Österreicher Marcel Hirscher vor Massimiliano Blardone aus Italien und seinem Landsmann Benjamin Raich.

Raich übernahm mit seinem vierten Saison-Podium auch die Führung im Gesamtweltcup vom Schweizer Carlo Janka, der in Frankreich in allen drei Rennen des Wochenendes leer ausging. 

 dpa mc yysw n1 jo

Auch interessant

Meistgelesen

Biathlon in Ruhpolding: Eckhoff siegt überlegen, Hinz beste Deutsche
Biathlon in Ruhpolding: Eckhoff siegt überlegen, Hinz beste Deutsche
Biathlon-Weltcup in Ruhpolding am 18. Januar
Biathlon-Weltcup in Ruhpolding am 18. Januar
Biathlon in Ruhpolding: Mit Gelassenheit und Reggae-Expertise in die Herzkammer des Biathlons
Biathlon in Ruhpolding: Mit Gelassenheit und Reggae-Expertise in die Herzkammer des Biathlons
Stadionsprecher in Ruhpolding: "Du bist hier, damit du Stimmung machst..."
Stadionsprecher in Ruhpolding: "Du bist hier, damit du Stimmung machst..."

Kommentare