Uhrzeiten, Orte, Disziplinen

Nordische Kombination: Alle Termine für den Weltcup 2019/20

+
Nordische Kombination: Kombinierer Johannes Rydzek gehört im Langlaufen zu den stärksten Athleten der Welt.

Der Weltcup 2019/20 in der Nordischen Kombination geht von November bis März und beinhaltet zahlreiche Events an unterschiedlichen Wettkampfstätten.

Oberhofen am Thunersee - Im Weltcup der Nordischen Kombination stehen in der Saison 2019/20 insgesamt 24 Weltcupveranstaltungen an. Absolviert werden die Wettkämpfe im Einzel oder im Team.

Von November 2019 bis März 2020 messen sich die Nordischen Kombinierer in je einem Sprung und einem Langlauf pro Wettbewerb.

Wer nach dem Skispringen in Führung liegt, geht als Erster in den Langlauf. Gestartet wird in der Reihenfolge, wie es das Skispringen ausweist.

Nordische Kombination: Unterschiedliche Wettbewerbsformen im Weltcup 2019/20

Auch in der Saison 2019/20 gibt es unterschiedliche Schanzen und Langlaufstrecken, die von den deutschen Kombinierern und dem internationalen Starterfeld absolviert werden müssen. Die Athleten springen entweder von der Normalschanze oder der Großschanze, anschließend werden fünf, zehn oder 15 Kilometer gelaufen. Die Teamwettbewerbe werden mit vier oder zwei Athleten pro Nation absolviert

In der Vorsaison sicherte sich Jarl-Magnus Riiber den Gesamtweltcup in der Nordischen Kombination, der Norweger geht auch im Weltcup 2019/20 als Favorit an den Start , wie Bundestrainer Hermann Weinbuch im Interview mit chiemgau24.de bestätigte.

 Bester Athlet des deutschen Teams war in der Vorsaison Johannes Rydzek, der den 4. Platz in der Gesamtwertung der Nordischen Kombination belegte.

Nordische Kombination: Alle Termine für den Weltcup 2019/20

Nummer

Datum

Ort

Uhrzeit und Disziplin

Sieger

Zweiter

Dritter

1

29.11.19

Ruka (Finnland)

11:00 Skispringen (Großschanze)

15:00 5 km Laufen

Jarl-Magnus Riiber (Norwegen)

Espen Bjoernstad (Norwegen)

Jens Luraas Oftebro (Norwegen)

2

30.11.19

Ruka (Finnland)

08:30 Skispringen (Großschanze)

14:00 10 km Laufen

Jarl-Magnus Riiber (Norwegen)

Vinzenz Geiger (Deutschland)

Jens Luraas Oftebro (Norwegen)

3

01.12.19

Ruka (Finnland)

09:10 Skispringen (Großschanze)

14:00 10 km Laufen

Jarl-Magnus Riiber (Norwegen)

Jens Luraas Oftebro (Norwegen)

Franz-Josef Rehrl (österreich)

4

07.12.19

Lillehammer (Norwegen)

10:00 Team-Skispringen (Großschanze)

14:30 4x5 km Laufen

Jarl-Magnus Riiber (Norwegen)

Joergen Graabak (Norwegen)

Fabian Rießle (Deutschland)

5

08.12.19

Lillehammer (Norwegen)

09:15 Skispringen (Großschanze)

13:30 10 km Laufen

Jarl-Magnus Riiber (Norwegen)

Joergen Graabak (Norwegen)

Vinzenz Geiger (Deutschland)

6

21.12.19

Ramsau (Österreich)

11:00 Skispringen (Großschanze)

14:15 10 km Laufen

Vinzen Geiger (Deutschland)

Jarl-Magnus Riiber (Norwegen)

Fabian Rießle (Deutschland)

7

22.12.19

Ramsau (Österreich)

11:00 Skispringen (Großschanze)

15:45 10 km Laufen

Jarl-Magnus Riiber (Norwegen)

Joergen Graabak (Norwegen)

Vinzenz Geiger (Deutschland)

8

10.01.20

Val di Fiemme (Italien)

10:00 Skispringen (Großschanze)

13:50 10 km Laufen

Jarl-Magnus Riiber (Norwegen)

Vinzenz Geiger (Deutschland)

Joergen Graabak (Norwegen)

9

11.01.20

Val di Fiemme (Italien)

10:00 Skispringen (Großschanze)

13:30 10 km Laufen

Vinzenz Geiger (Deutschland)

Jarl-Magnus Riiber (Norwegen)

Joergen Graabak (Norwegen)

10

12.01.20

Val di Fiemme (Italien)

09:30 Team-Skispringen (Großschanze)

14:00 2x7,5 km Laufen

Norwegen

Deutschland

Österreich

11

25.01.20

Oberstdorf (Deutschland)

09:00 Team-Skispringen (Großschanze)

13:55 4x5 km Laufen

12

26.01.20

Oberstdorf (Deutschland)

10:45 Skispringen (Großschanze)

14:10 10 km Laufen

13

31.01.20

Seefeld (Österreich)

14:00 Skispringen (Normalschanze)

16:00 5 km Laufen

14

01.02.20

Seefeld (Österreich)

13:00 Skispringen (Normalschanze)

15:00 10 km Laufen

15

02.02.20

Seefeld (Österreich)

12:00 Skispringen (Normalschanze)

14:40 15 km Laufen

16

08.02.20

Otepää (Estland)

09:00 Skispringen (Normalschanze)

12:45 10 km Laufen

17

09.02.20

Otepää (Estland)

10:00 Skispringen (Normalschanze)

13:15 10 km Laufen

18

22.02.20

Trondheim (Norwegen)

09:30 Skispringen (Großschanze)

16:15 10 km Laufen

19

23.02.20

Trondheim (Norwegen)

10:00 Skispringen (Großschanze)

16:00 10 km Laufen

20

29.02.20

Lahti (Finnland)

10:00 Team-Skispringen (Großschanze)

14:45 2x7,5 km Laufen

21

01.03.20

Lahti (Finnland)

09:00 Skispringen (Großschanze)

14:45 10 km Laufen

22

07.03.20

Oslo (Norwegen)

10:00 Skispringen (Großschanze)

14:20 10 km Laufen

23

14.03.20

Schonach (Deutschland)

11:30 Skispringen (Normalschanze)

14:30 10 km Laufen

24

15.03.20

Schonach (Deutschland)

11:30 Skispringen (Normalschanze)

14:30 15 km Laufen

* Aufgrund von Witterungsverhältnissen kann es zu kurzfristigen Verschiebungen oder Absagen kommen

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

truf

Auch interessant

Meistgelesen

Biathlon in Ruhpolding: Deutschland verballert den Sieg, Norwegen unschlagbar
Biathlon in Ruhpolding: Deutschland verballert den Sieg, Norwegen unschlagbar
Stadionsprecher in Ruhpolding: "Du bist hier, damit du Stimmung machst..."
Stadionsprecher in Ruhpolding: "Du bist hier, damit du Stimmung machst..."
Biathlon-Weltcup in Ruhpolding am 18. Januar
Biathlon-Weltcup in Ruhpolding am 18. Januar
Biathlon in Ruhpolding: Mit Gelassenheit und Reggae-Expertise in die Herzkammer des Biathlons
Biathlon in Ruhpolding: Mit Gelassenheit und Reggae-Expertise in die Herzkammer des Biathlons

Kommentare