1. tz
  2. Sport
  3. Wintersport

Olympia 2022 in Peking: Wann und wo werden die Wettbewerbe im TV und im Stream übertragen?

Erstellt:

Von: Marcus Giebel

Kommentare

Eine Figur mit den olympischen Ringen steht an einem verschneiten Platz
Olympia kann wiederkommen: In Peking geht es winterlich zu. © Zhang Chenlin/dpa

Olympia und Peking - das gehört mittlerweile zusammen. Nach den Sommerspielen 2008 finden diesmal die Winterspiele in Chinas Hauptstadt statt. Alle wichtigen Infos zu den Live-Übertragungen finden Sie hier.

München - Die Olympischen Sommerspiele in Tokio liegen gerade einmal ein halbes Jahr zurück, da geht es in Peking schon wieder um olympisches Edelmetall. Während die Wettbewerbe in Japan aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben werden mussten, geht das Event in China zeitlich wie geplant über die Bühne.

Bei den XXIV. Olympischen Winterspielen stehen zwischen dem 4. und 20. Februar 2022 insgesamt 109 Wettkämpfe in 15 Disziplinen auf dem Programm. Diese verteilen sich auf sieben Wintersportarten: Biathlon, Bobsport, Curling, Eishockey, Eislauf, Rennrodeln und Skisport. Die ersten Wettbewerbe beginnen sogar schon am 2. Februar und damit zwei Tage vor der Eröffnungsfeier.

Olympia 2022 in Peking: Sieben neue Disziplinen und Kritik an der Menschenrechtslage in China

Neu dabei sind sieben Disziplinen: Die Mixed-Wettkämpfe im Skispringen, die Teamstaffel im Short Track, der Monobob der Frauen, Snowboard Cross, Ski Freestyle (Big Aerials) sowie die Big-Air-Events im Ski Freestyle für Männer und Frauen.

Während es an der Vergabe an die chinesische Hauptstadt nicht zuletzt wegen der Menschenrechtslage im Reich der Mitte viel Kritik hagelt, stellt das Großereignis für viele der Athleten aus allen Kontinenten den Höhepunkt ihrer Karriere dar. Im Mittelpunkt der Wettbewerbe steht das Nationalstadion, das für die Sommerspiele 2008 eröffnet wurde und in dem 80.000 Zuschauer Platz finden.

In der Hauptstadt finden Eishockey, Curling, Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Short Track und Big Air (Snowboard und Ski Freestyle) statt. 80 Kilometer nordwestlich in Yanqing werden die Ski-Alpin-Wettbewerbe und die Wettkämpfe im Bob, Rodeln und Skeleton ausgetragen. 100 Kilometer weiter von Peking entfernt liegt Zhangjiakou, hier gibt es neben Biathlon, Nordischer Kombination, Skispringen und Skilanglauf auch Snowboard- und Ski-Freestyle-Wettbewerbe (Halfpipe, Slopestyle, Buckelpiste, Aerials, Cross, Parallelslalom) zu bestaunen.

Olympia 2022: Neben Eurosport übertragen auch ARD und ZDF die Wettbewerbe live

Da Peking Deutschland in der Zeit sieben Stunden voraus ist, beginnt der Wettkampftag hierzulande quasi in den Nachtstunden. Frühaufsteher haben also mehr von Olympia 2022. In der Bundesrepublik werden die Spiele auf gleich drei verschiedenen Sendern live übertragen. Die Rechte liegen beim US-Unternehmen Discovery, zu dem unter anderem Eurosport gehört. Zudem erwarben ARD und ZDF Sublizenzen und strahlen die Wettbewerbe damit ebenfalls aus.

Die beiden öffentlich-rechtlichen Sender werden sich bei der Übertragung wie gewohnt abwechseln. Die ARD ist am 5., 8., 11., 13., 14., 16., 17. und 20. Februar dran und verspricht täglich bis zu 16 Stunden Live-Sendung. Insgesamt sollen 120 Olympia-Stunden live im TV übertragen werden, dazu kommen 500 Stunden auf sechs parallelen Live-Stream-Kanälen auf sportschau.de und in der ARD Mediathek.

Einen ähnlichen Umfang plant auch das ZDF, das seine sechs Live-Streams auf sportstudio.de, auf zdfheute.de und in der ZDF-Mediathek anbietet. Der Mainzer Sender plant den Übertragungsbeginn an seinen acht Tagen zwischen 2 Uhr und 3.05 Uhr, das Ende des ZDF-Olympia-Tages ist jeweils für 17 Uhr vorgesehen.

Winter-Olympia 2022: Überblick über die Übertragungszeiten im TV

DatumSenderSende-Zeit im TVMedaillen-Entscheidungen
Freitag, 4. Februar 2022ZDF & Eurosport12.10 Uhr bis 16.00 Uhr (ZDF)keine
Samstag, 5. Februar 2022ARD & Eurosport3.00 Uhr bis 17.50 Uhr (ARD)6 (3x Skisport, 2x Eislauf, 1x Biathlon)
Sonntag, 6. Februar 2022ZDF & Eurosport2.10 Uhr bis 17.00 Uhr (ZDF)7 (5x Skisport, 1x Eislauf, 1x Rennrodeln)
Montag, 7. Februar 2022ZDF & Eurosport2.05 Uhr bis 17.00 Uhr (ZDF)8 (4x Eislauf, 3x Skisport, 1x Biathlon)
Dienstag, 8. Februar 2022ARD & Eurosport2.25 Uhr bis 17.00 Uhr (ARD)10 (6x Skisport, 1x Biathlon, 1x Curling, 1x Eislauf, 1x Rennrodeln)
Mittwoch, 9. Februar 2022ZDF & Eurosport3.05 Uhr bis 17.00 Uhr (ZDF)6 (4x Skisport, 1x Eislauf, 1x Rennrodeln)
Donnerstag, 10. Februar 2022ZDF & Eurosport2.00 Uhr bis 17.00 Uhr (ZDF)8 (5x Skisport, 2x Eislauf, 1x Rennrodeln)
Freitag. 11. Februar 2022ARD & Eurosport2.10 Uhr bis 18.00 Uhr (ARD)7 (3x Skisport, 2x Eislauf, 1x Biathlon, 1x Bobsport)
Samstag, 12. Februar 2022ZDF & Eurosport3.00 Uhr bis 17.00 Uhr (ZDF)6 (3x Skisport, 1x Biathlon, 1x Bobsport, 1x Eislauf)
Sonntag, 13. Februar 2022ARD & Eurosport1.25 Uhr bis 18.00 Uhr (ARD)7 (3x Eislauf, 2x Biathlon, 2x Skisport)
Montag, 14. Februar, 2022ARD & Eurosport1.45 Uhr bis 17.00 Uhr (ARD)5 (3x Skisport, 1x Bobsport, 1x Eislauf)
Dienstag, 15. Februar 2022ZDF & Eurosport2.00 Uhr bis 17.00 Uhr (ZDF)9 (5x Skisport, 2x Eislauf, 1x Biathlon, 1x Bobsport)
Mittwoch, 16. Februar 2022ARD & Eurosport2.25 Uhr bis 18.00 Uhr (ARD)7 (4x Skisport, 2x Eislauf, 1x Biathlon)
Donnerstag, 17. Februar 2022ARD & Eurosport2.10 Uhr bis 17.00 Uhr (ARD)6 (3x Skisport, 2x Eislauf, 1x Eishockey)
Freitag, 18. Februar 2022ZDF & Eurosport2.25 Uhr bis 17.00 Uhr (ZDF)4 (2x Skisport, 1x Biathlon, 1x Eislauf)
Samstag, 19. Februar 2022ZDF & Eurosport2.30 Uhr bis 17.00 Uhr (ZDF)9 (3x Eislauf, 3x Skisport, 1x Biathlon, 1x Bobsport, 1x Curling)
Sonntag, 20. Februar 2022ARD & Eurosport1.25 Uhr bis 15.30 Uhr (ARD)4 (1x Bobsport, 1x Curling, 1x Eishockey, 1x Skisport)

Olympia 2022 in Peking: ARD und ZDF schicken nur wenige Journalisten und Experten nach China

Entscheidungen mit deutschen Medaillenchancen sollen live begleitet werden, darüber hinaus wird auf das Konzept mit Konferenzschalten gesetzt. Wegen der „vielen Unwägbarkeiten infolge harter Auflagen des Organisationskomitees und des chinesischen Staates, die eine Umsetzung vor Ort immens erschweren“ (O-Ton ARD), werden die meisten Sendungen gemeinsam auf dem Mainzer Lerchenberg produziert.

Für die ARD übernehmen dort im Wechsel Jessy Wellmer und Julia Scharf die Moderation. Zudem ist das Expertentrio Kati Wilhelm (Biathlon), Sven Hannawald (Skispringen) und Felix Neureuther (Ski alpin) dabei, unterstützt von Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt als Gast.

In Peking vor Ort ist Michael Antwerpes, der Gesprächspartner im Studio empfängt. Als ARD-Reporter an den Wettkampfstätten sammeln Markus Othmer, Claus Lufen, Stephanie Müller-Spirra und Lea Wagner Eindrücke und Stimmen. Ebenfalls im Einsatz ist Hajo Seppelt, ARD-Experte für Sportpolitik und Doping.

Winter-Olympia 2022 in Peking: Eurosport hofft vor allem auf Heldengeschichten

Das ZDF setzt auf das Moderatoren-Duo Katrin Müller-Hohenstein und Rudi Cerne. Im Studio begrüßen sie regelmäßig Expertin Laura Dahlmeier. Derweil ist Sven Voss in China vor Ort und empfängt dort Studiogäste. Ebenfalls live aus Fernost begleiten die Experten Sven Fischer (Biathlon) an der Seite von Alexander Ruda, Marco Büchel (Ski Alpin) mit Lena Kesting und Toni Innauer (Skispringen) neben Norbert König die Wettbewerbe. Die Eröffnungsfeier im Nationalstadion begleitet Nils Kaben.

Eurosport ist an allen Wettkampftagen von Anfang bis Ende dabei. Discovery setzt dabei auf sein „Cube-Studio“, das „mit seinen Mixed-Reality-Features wieder erstklassige Analysen und spannende Interviews bieten“ wird. Zudem würden „neue Features und weitere Innovationen eingesetzt, um das Zuschauererlebnis weiter zu verbessern“.

Andrew Georgiou, President of Sports bei Discovery, frohlockt: „Sowohl Pyeongchang 2018 als auch Tokyo 2020 haben gezeigt, wie der Erfolg nationaler Helden Rekordwerte generiert hat. Da viele unserer Kernregionen wahre Wintersportmärkte sind, freuen wir uns darauf, in diesem Winter noch einen Gang zuzulegen.“ (mg)

Auch interessant

Kommentare