Peiffer auf Rang fünf

+
Arnd Peiffer hat das Treppchen knapp verpasst.

Pokljuka - Arnd Peiffer hat beim Biathlon-Weltcup im slowenischen Pokljuka einen Platz auf dem Podest nur knapp verpasst.

Einen Tag nach seinem neunten Rang im Sprint wurde der 22-Jährige am Sonntag im Verfolgungsrennen über zehn Kilometer Fünfter. Den Sieg sicherte sich der Russe Jewgeni Ustjugow in 34:50,9 Minuten vor dem Esten Roland Lessing (+ 9,3 Sekunden). Simon Schempp (Uhingen) wurde Zehnter und schaffte damit die halbe Olympia-Norm. Der dreimalige Olympiasieger Michael Greis hatte nach seinem zwölften Rang im Sprint auf einen weiteren Start verzichtet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Biathlon in Ruhpolding: Eckhoff siegt überlegen, Hinz beste Deutsche
Biathlon in Ruhpolding: Eckhoff siegt überlegen, Hinz beste Deutsche
Biathlon-Weltcup in Ruhpolding am 18. Januar
Biathlon-Weltcup in Ruhpolding am 18. Januar
Biathlon in Ruhpolding: Mit Gelassenheit und Reggae-Expertise in die Herzkammer des Biathlons
Biathlon in Ruhpolding: Mit Gelassenheit und Reggae-Expertise in die Herzkammer des Biathlons
Biathlon: "Deutschland hat seine Vormachtstellung längst verloren"
Biathlon: "Deutschland hat seine Vormachtstellung längst verloren"

Kommentare