Ski: Aufwachphase bei Grugger eingeleitet

+
Hans Grugger.

Innsbruck - Beim schwer verunglückten österreichischen Skirennfahrer Hans Grugger ist die Aufwachphase aus seinem künstlichen Tiefschlaf eingeleitet worden.

 Das teilte der Österreichische Skiverband am Dienstag mit. Diese Phase werde mehrere Tage in Anspruch nehmen. Sobald ein ausreichender Bewusstseinszustand erreicht ist, soll mit genaueren neurologischen Untersuchungen begonnen werden. Grugger war am Donnerstag im Abfahrtstraining von Kitzbühel gestürzt und hatte sich schwer am Kopf verletzt. Seit einer über fünfstündigen Not-Operation am Freitag liegt der 29-Jährige im künstlichen Tiefschlaf.

Horrorsturz von Hans Grugger auf der Streif

Der Österreicher Hans Grugger stürzte bei der Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel schwer und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. © dpa
Der Österreicher Hans Grugger stürzte bei der Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel schwer und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. © dpa
Der Österreicher Hans Grugger stürzte bei der Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel schwer und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. © dpa
Der Österreicher Hans Grugger stürzte bei der Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel schwer und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. © dpa
Der Österreicher Hans Grugger stürzte bei der Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel schwer und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. © dpa
Der Österreicher Hans Grugger stürzte bei der Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel schwer und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. © ap
Der Österreicher Hans Grugger stürzte bei der Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel schwer und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. © ap
Der Österreicher Hans Grugger stürzte bei der Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel schwer und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. © dpa
Der Österreicher Hans Grugger stürzte bei der Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel schwer und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. © dpa
Der Österreicher Hans Grugger stürzte bei der Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel schwer und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. © dpa
Der Österreicher Hans Grugger stürzte bei der Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel schwer und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. © ap
Der Österreicher Hans Grugger stürzte bei der Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel schwer und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. © dpa
Der Österreicher Hans Grugger stürzte bei der Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel schwer und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. © ap
Der Österreicher Hans Grugger stürzte bei der Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel schwer und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. © dpa

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Rodeln: Der Favoritencheck für den Weltcup 2019/20
Rodeln: Der Favoritencheck für den Weltcup 2019/20
Vor der Weltcup-Saison: Stephan Leyhe im Interview - "Zeit, um mal allein ganz oben zu stehen"
Vor der Weltcup-Saison: Stephan Leyhe im Interview - "Zeit, um mal allein ganz oben zu stehen"
Ski alpin: Alle Infos zur Weltcup-Saison 2019/20
Ski alpin: Alle Infos zur Weltcup-Saison 2019/20
Ski alpin: Gesamtwertung der Herren
Ski alpin: Gesamtwertung der Herren

Kommentare