Teamwettbewerb bei WM in Vail

Ski-Mannschaftsarzt: "Alle sind wild entschlossen"

+
Dr. Ernst-Otto Münch.

München/Vail - Fritz Dopfer steht zwar nicht zur Verfügung, doch im Teamwettbewerb bei der Ski-WM rechnen sich Felix Neureuther & Co. gute Chancen aus. Das verrät Mannschaftsarzt Dr. Münch gegenüber der tz.

Wenige Stunden vor dem Start des nächsten WM-Rennens im US-Skimekka Vail (Colorado) staubt im Lager der deutschen Ski-Asse gewaltige Vorfreude auf: Von Verunsicherung keine Spur - auch nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Fritz Dopfer rechnen sich Felix Neureuther & Co. im Teamwettbewerb am Dienstagabend (ab 22.30 Uhr live in der ARD) gute Medaillenchancen aus.

Dr. Münch in Vail.

"Sie wissen zwar, dass es nicht einfach werden wird, aufs Podium zu klettern, aber die Zuversicht ist riesengroß. Man spürt den Kampfgeist unser Mädels und Jungs. Alle sind wild entschlossen, etwas zu reißen. Sie glauben an sich", sagt Mannschaftsarzt Dr. Ernst-Otto Münch der tz. Außer Dopfer seien alle eingeplanten Athleten fit, so der Orthopäde von der OCM-Klinik in Sendling weiter. Neben Felix Neureuther wird der Münchner Linus Strasser am Start stehen, außerdem Viktoria Rebensburg und Veronique Hronek, die am Montag mit einer guten Leistung in der Kombination aufhorchen ließ. Auch die Germeringerin Lena Dürr könnte zum Einsatz kommen.

Deutschland hofft natürlich auf die Zugkraft seines Superstars Neureuther, Felix will unbedingt eine weitere Medaille in einem WM-Teamwettbewerb holen. Aber bei aller Angriffslust muss er ebenso wie sein angeschlagener Teamkamerad Dopfer auf seinen geschwächten Rücken achten: "Der wird natürlich bei den kurzen Radien, die im Teamwettbewerb gefahren werden, besonders beansprucht", weiß Dr. Münch. "Aber der Felix ist optimal vorbereitet, er konnte gut trainieren. Er packt das!"

Andreas Beez

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Biathlon in Ruhpolding: So sehen Sie den Weltcup heute live im TV und Live-Stream
Biathlon in Ruhpolding: So sehen Sie den Weltcup heute live im TV und Live-Stream
tz-Interview: Biathlon-Trainer Reiter über Gössner und seine Rolle
tz-Interview: Biathlon-Trainer Reiter über Gössner und seine Rolle
Dahlmeier sei Dank: DSV-Staffel gewinnt auch in Ruhpolding
Dahlmeier sei Dank: DSV-Staffel gewinnt auch in Ruhpolding
Kombinierer Frenzel feiert 36. Weltcup-Sieg
Kombinierer Frenzel feiert 36. Weltcup-Sieg

Kommentare