Es scheint dort heiß zu sein

Viele kennen Maria Höfl-Riesch so: Jetzt sonnt sie sich aber an der Adria - Sportwelt feiert Urlaubsfoto

Maria Höfl-Riesch im Winter.
+
Maria Höfl-Riesch im Winter.

Winter-Stars im Sommer? Ja, auch die wissen, wie man die Sonne und die schöne Zeit genießt. Wie Maria Höfl-Riesch beeindruckend zeigt.

Venedig - Im Winter sieht man Maria Höfl-Riesch warm eingepackt im Zielbereich stehen und als Expertin die Rennen analysieren. Der ehemalige Skistar ist mittlerweile im Sport-Ruhestand und kommentiert die Leistungen ihrer Nachfolgerinnen und Nachfolger. Höfl-Riesch gilt als eine der erfolgreichsten deutschen Wintersportler* der Geschichte.

Dreimal Olympia-Gold, einen Gesamtweltcupsieg, fünf Disziplin-Gesamtsiege, zweimal WM-Gold - diese Vita vorzuweisen, wünschen sich viele deutsche Wintersportler. Deswegen wird bei aktiven Sportlern im Sommer fleißig trainiert. Zum Beispiel ist Biathletin Franziska Preuß mit ihrem Freund Simon Schempp auf einer langen Radtour gewesen, die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin und ihr bekannter Freund Aamodt Kilde sind auch unterwegs.

Ski-Legende Maria Höfl-Riesch weilt in Italien

Maria Höfl-Riesch darf da die Füße schon etwas mehr baumeln lassen, und zwar im Urlaub. Sie zeigt ein Foto in Bikini vom Urlaub an der Adria. Und die Fans sind hin und weg. Sogar ARD-Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers kommentiert mit einem „Raketen“-Emoji. Mit ihren 36 Jahren ist Höfl-Riesch immer noch topfit und lässt sich nicht gehen, wie dieses eindrucksvolle Foto beweist.

Foto von Ski-Legende gefällt vielen in der Sportwelt

Journalist Markus Othmer fügt an: „Sehr schönes Top, Maria. Fehlt nur noch die Startnummer“. Die Startnummer braucht die ehemalige Skifahrerin natürlich nicht mehr. Die deutsche Schauspielerin Annabelle Mandeng findet den Schnappschuss „herrlich“. Auch die ehemaligen Skirennläufer Giorgio Rocca oder Marco Buechel haben auf „Gefällt mir“ gedrückt, so wie der Motorsportler Stefan Brandl, Skisprunglegende Thomas Morgenstern oder der ehemalige Fußballer Patrick Owomoyela.

Wie sie selbst zeigt, ist sie im Camping Villaga Cavallino. Das liegt nordöstlich von Venedig direkt an der Adria. In diesen Bereich wird es viele deutsche Touristen im Sommer hin verschlagen, wenn die Inzidenz so bleibt und die Reisewarnung weiterhin nicht besteht. Erst kürzlich machte sich Höfl-Riesch zusammen mit David Alaba und Mats Hummels fürs Blutspenden stark. (ank) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare