Letzte Medaillenchance für Viktoria Rebensburg

Ski-WM 2017: So sehen Sie den Riesenslalom der Damen live im TV und Live-Stream

+
Viktoria Rebensburg will im Riesenslalom aufs Podest. 

München - Im Riesenslalom der Damen hat Viktoria Rebensburg die letzte Chance auf eine Medaille bei der Ski-WM 2017. So können Sie das Rennen live im TV oder Live-Stream verfolgen. 

Update vom 18. Februar 2017: Felix Neureuther ist die deutsche Medaillenhoffnung bei der Ski-WM 2017 im Slalom. So sehen Sie den Slalom der Herren live im TV und im Live-Stream.

Update vom 16. Februar 2017: Nach den Frauen sind auch die Männer im Riesenslalom an der Reihe. So sehen Sie das Rennen live im TV und im Live-Stream.

Update vom 16. Februar 2017: Eine Französin ist die neue Weltmeisterin im Riesenslalom. Viktoria Rebensburg erlebte dagegen eine Enttäuschung.

Wenn Viktoria Rebensburg eine Medaille von der Ski-WM 2017 mit nach Hause nehmen möchte, dann muss Sie diese in ihrer Spezialdisziplin gewinnen. Am Donnerstag, 16. Februar, hat Rebensburg im Riesenslalom der Damen ihre letzte Chance auf Edelmetall.

Nach dem undankbaren vierten Platz im Super-G verlief auch die Abfahrt für die Kreutherin sehr ärgerlich. Ihre durchwachsenen Trainingseindrücke bestätigten sich im Wettkampf. Am Ende wurde Rebensburg Elfte, acht Zehntel fehlten ihr zu den Medaillenrängen. So richtig erklären konnte sich Rebensburg das Ergebnis selber nicht: „Es waren sicherlich ein paar kleine Fehler drin. Ich war aber selbst überrascht über den Rückstand im Ziel.“

Im Teamwettbewerb am Dienstag will Rebensburg das nötige Selbstvertrauen tanken, um in ihrer Spezialdisziplin voll anzugreifen. Bei den letzten Weltmeisterschaften holte die 37-Jährige Silber im Riesenslalom, 2010 wurde sie Olympiasiegerin in dieser Disziplin. In der aktuellen Saison liegt Rebensburg auf Rang sieben im Riesenslalom-Weltcup. Die bisherigen Rennen dominierten die Französin Tessa Worley und die Amerikanerin Mikaela Shiffrin, aber auch die Italienerinnen um Federica Brignione und Sofia Goggia sind momentan in guter Form. Im Team der Schweiz wird derweil Lara Gut schmerzlich vermisst. Die wäre eigentlich ebenfalls eine Medaillenkandidatin, riss sich aber bei einem Sturz im Training das Kreuzband und musste die Saison beenden - ausgerechnet während der Heim-WM.

Viktoria Rebensburg muss also schneller fahren als ihre Konkurrenz, um noch eine Medaille aus St. Moritz zu holen. Der erste Durchgang des Riesenslaloms beginnt um 9.45 Uhr, der zweite Lauf ist auf 13 Uhr angesetzt. Wir zeigen, wo Sie beide Rennen live im Fernsehen oder per Live-Stream verfolgen können.

Ski-WM 2017: Der Riesenslalom der Damen live im TV in der ARD

Die ARD überträgt alle Wettbewerbe in der zweiten Woche der Ski-WM live aus St. Moritz und hat eine ehemalige Weltmeisterin als Expertin in St. Moritz dabei: Die mehrfache Weltmeisterin Maria Höfl-Riesch stimmt gemeinsam mit Moderator Markus Othmer die Fernsehzuschauer auf die Rennen ein. Zum ersten Durchgang des Riesenslaloms der Damen meldet sich das Duo um 9.30 Uhr. Vor dem zweiten Lauf schaltet die ARD um 12.50  Uhr nach St. Moritz. Kommentiert wird das Rennen von Bernd Schmelzer. 

Ski-WM 2017: Der Riesenslalom der Damen im Live-Stream der ARD

Auch im Internet können Sie beide Durchgänge des Riesenslaloms der Damen aus St. Moritz verfolgen. Der Live-Stream auf sportschau.de ist frei zugänglich und kann mit jedem Internetbrowser geöffnet werden - allerdings nur innerhalb Deutschlands. Wer gerade im Ausland ist, muss mit einem VPN das Geoblocking umgehen, um den Live-Stream der ARD anzusehen. 

Auf mobilen Geräten kann der Live-Stream innerhalb der ARD-App angesehen werden. Besitzer von Apple-Geräten finden die App bei iTunes, Nutzer von Android-Geräten können die App im Google Play Store herunterladen. 

Vorsicht: Da Live-Streams große Datenmengen verbrauchen, sollten Sie zum Streamen immer eine stabile WLAN-Verbindung verwenden. Andernfalls nutzen Sie schnell ihr gesamtes Datenvolumen und das Streamen wird zu einem teuren Vergnügen. 

Ski-WM 2017: Der Riesenslalom der Damen live im TV bei Eurosport

Das volle Programm zur Ski-WM 2017 bietet der private Sender Eurosport, der sogar die Trainingsläufe aus St. Moritz überträgt. Auch beim Riesenslalom der Damen sind beide Durchgänge live auf Eurosport 1 zu sehen. Der 1. Lauf wird ab 9.30 Uhr übertragen, vor dem 2. Lauf geht Eurosport um 12.45 Uhr auf Sendung. 

Ski-WM 2017: Der Riesenslalom der Damen im Live-Stream von Eurosport

Den Riesenslalom der Damen können Wintersport-Fans außerdem imLive-Stream im Internet sehen. Dafür ist lediglich eine Anmeldung auf der Homepage nötig. Der Stream umfasst aber nur den Kanal Eurosport 1. Um andere Kanäle im Stream anzuschauen, benötigt man den kostenpflichtigen Eurosport Player. Die Kosten dafür liegen bei 6,99 Euro im Monat bzw. 59,99 Euro im Jahr. Eine App des Eurosport Players für mobile Geräte gibt es ebenfalls. Sie kann bei iTunes (für Apple-Geräte) oder im Google Play Store (für Android-Geräte) heruntergeladen werden. 

Ski-WM 2017: Der Weltcup-Stand im Riesenslalom der Damen nach sieben Rennen

Rang

Name

Nation

Punkte

1

Tessa Worley

Frankreich

580

2

Mikaela Shiffrin

USA

460

3

Lara Gut

Schweiz

360

4

Sofia Goggia

Italien

289

5

Marta Bassino

Italien

265

6

Federica Brignone

Italien

190

7

Viktoria Rebensburg

Deutschland

187

8

Manuela Moelgg

Italien

186

9

Ana Drev

Slowenien

178

10

Ranghild Mowinckel

Norwegen

162

sr 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Biathlon: Arnd Peiffer gibt nach schwerem Sturz Entwarnung, Franzosen überragen
Biathlon: Arnd Peiffer gibt nach schwerem Sturz Entwarnung, Franzosen überragen
Sensation im Ski alpin: Thomas Dreßen siegt bei Comeback
Sensation im Ski alpin: Thomas Dreßen siegt bei Comeback
Ski alpin: Thomas Dreßen erreicht mit starker Fahrt die Top-Ten
Ski alpin: Thomas Dreßen erreicht mit starker Fahrt die Top-Ten
Franziska Preuß: "Diese Eindrücke bleiben für immer"
Franziska Preuß: "Diese Eindrücke bleiben für immer"

Kommentare