Schon ab der kommenden Saison

Diese Technik revolutioniert den Skisprung-Sport

+
Kann demnächst auf neue Informationen zurückgreifen: Andreas Wellinger.

Die kommende Skisprung-Saison bringt eine Revolution mit sich. Durch eine neue Technik sollen die Athleten besser zu vergleichen sein.

Seefeld - Skispringen (Skispringen heute: Pikante Fotos von Stefan Kraft und seiner Freundin im Netz, wie extratipp.com* berichtet) wird ab der kommenden Saison für alle Interessierten besser verständlich. Dafür sorgen Sensoren, die an den Skibindungen der Athleten angebracht werden und viele zusätzliche Informationen liefern. Darüber informierte am Dienstag der Renndirektor Skispringen des Weltverbandes FIS, Walter Hofer, beim Forum Nordicum der nordischen Skisportjournalisten in Seefeld. 

Mit den neuen Informationen werden die Athleten vergleichbar. „Wir können so das Geheimnis eines guten oder schlechten Sprunges lüften“, sagte Hofer. 

Skispringen: Sensortechnik liefert Informationen für alle Beteiligten 

Mit der Sensortechnik, die Streichholzschachtelgröße hat und zehn Gramm schwer ist, sowie mehreren um den Schanzentisch installierten Kameras bekommen Trainer, Athleten, Journalisten und Zuschauer Informationen über die Anlauf- und Absprungperformance, den Flug und die Landung. Mit den Daten können dann auch die Trainingssteuerung verbessert und die Schanzen sicherer gemacht werden. Zudem gibt die Technik Auskunft über die Absprunggenauigkeit und den Winkel der Körpergelenke.

Der Fernsehzuschauer wird aber nicht mit zu vielen Daten überfrachtet. Für ihn werden lediglich die Geschwindigkeiten beim Absprung, nach 20 Metern Flug und bei der Landung sichtbar gemacht. 

Zuletzt war Thomas Dreßen zum „Skisportler des Jahres“ gewählt worden. 

Björn Einar Romören, eine norwegische Skisprung-Legende, ist mit 38 Jahren an Krebs erkrankt. Er hat dies mit einer emotionalen Botschaft mitgeteilt. 

 Skisprung-Legende verstorben - „Er hat den Sport immer weiterentwickelt“. Auch interessant: Neun Festnahmen nach Doping-Razzia bei Ski-WM - deutscher Sportmediziner darunter

dpa

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zehnter Sieg in Serie: München stellt DEL-Startrekord auf
Zehnter Sieg in Serie: München stellt DEL-Startrekord auf

Kommentare