Schon ab der kommenden Saison

Diese Technik revolutioniert den Skisprung-Sport

+
Kann demnächst auf neue Informationen zurückgreifen: Andreas Wellinger.

Die kommende Skisprung-Saison bringt eine Revolution mit sich. Durch eine neue Technik sollen die Athleten besser zu vergleichen sein.

Seefeld - Skispringen wird ab der kommenden Saison für alle Interessierten besser verständlich. Dafür sorgen Sensoren, die an den Skibindungen der Athleten angebracht werden und viele zusätzliche Informationen liefern. Darüber informierte am Dienstag der Renndirektor Skispringen des Weltverbandes FIS, Walter Hofer, beim Forum Nordicum der nordischen Skisportjournalisten in Seefeld. 

Mit den neuen Informationen werden die Athleten vergleichbar. „Wir können so das Geheimnis eines guten oder schlechten Sprunges lüften“, sagte Hofer. 

Skispringen: Sensortechnik liefert Informationen für alle Beteiligten 

Mit der Sensortechnik, die Streichholzschachtelgröße hat und zehn Gramm schwer ist, sowie mehreren um den Schanzentisch installierten Kameras bekommen Trainer, Athleten, Journalisten und Zuschauer Informationen über die Anlauf- und Absprungperformance, den Flug und die Landung. Mit den Daten können dann auch die Trainingssteuerung verbessert und die Schanzen sicherer gemacht werden. Zudem gibt die Technik Auskunft über die Absprunggenauigkeit und den Winkel der Körpergelenke.

Der Fernsehzuschauer wird aber nicht mit zu vielen Daten überfrachtet. Für ihn werden lediglich die Geschwindigkeiten beim Absprung, nach 20 Metern Flug und bei der Landung sichtbar gemacht. 

Zuletzt war Thomas Dreßen zum „Skisportler des Jahres“ gewählt worden. 

Lesen Sie auch: Skisprung-Legende verstorben - „Er hat den Sport immer weiterentwickelt“

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Transferhammer: EHC München holt Olympia-Held aus der NHL zurück - „Der perfekte Ort für mich“
Transferhammer: EHC München holt Olympia-Held aus der NHL zurück - „Der perfekte Ort für mich“
Ist Arjen Robben der Grund für weitere Titel? Gold-Junge Wellinger übernimmt Motto des Bayern-Stars
Ist Arjen Robben der Grund für weitere Titel? Gold-Junge Wellinger übernimmt Motto des Bayern-Stars
Sturm kassiert bei NHL-Trainer-Debüt mit Los Angeles deutliche Pleite
Sturm kassiert bei NHL-Trainer-Debüt mit Los Angeles deutliche Pleite
Ex-Verein Nürnberg tritt böse gegen Neu-Münchner Ehliz nach: „Menschliche Enttäuschung“
Ex-Verein Nürnberg tritt böse gegen Neu-Münchner Ehliz nach: „Menschliche Enttäuschung“

Kommentare