Speed-Wochenende in Norwegen

So sehen Sie den Super-G der Männer in Kvitfjell heute live im TV und im Live-Stream

+
Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen will nach Olympia noch einmal angreifen.

Nach den Olympischen Spielen greifen nun auch die Speedfahrer wieder ins Weltcup-Geschehen ein. Es gibt immerhin noch zwei kleine Kristallkugeln zu vergeben. So sehen Sie den Super-G in Kvitfjell heute live im TV und im Live-Stream.

Update vom 13. Dezember 2018: Der Herren-Weltcup im Ski Alpin kommt für die nächsten Rennen in Abfahrt und Super-G nach Südtirol. Hier erfahren Sie, wie Sie den Ski-Weltcup in Gröden live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 29. November 2018: Die nächsten Ski-Alpin-Rennen der Herren finden am Freitag in den USA statt. Hier erfahren Sie, wie Sie den Weltcup in Beaver Creek live im TV und Live-Stream sehen können.

Update 10.3.2018: Bei der Abfahrt siegte sensationell Thomas Dreßen aus Deutschland.

Kvitfjell - Letzter Weltcup vor dem großen Finale! Zum vorletzten Mal stürzen sich die waghalsigen Speed-Fahrer die Piste herunter, bevor es in den wohlverdienten Urlaub geht. Doch davor müssen noch einmal die letzten Kräfte mobilisiert werden. Denn in Abfahrt und Super-G werden noch zwei kleine Kristallkugeln für den Disziplinbesten vergeben. Und das auf den olympischen Pisten von 1994 im norwegischen Kvitfjell, wo bei den Winterspielen von Lillehammer die alpinen Disziplinen ausgetragen wurden. 

Zwar nicht mehr in der Verlosung für die kleinen Kugeln, aber noch für Podestplätze gut, sind die deutschen Abfahrer. Wer hätte vor der Saison gedacht, dass Thomas Dreßen, Josef Ferstl und Andreas Sander regelmäßig um das Podium, ja sogar um Siege mitfahren können? Zwei Triumphe stehen bisher zu Buche, einmal Ferstl im Super-G von Gröden und natürlich der viel umjubelte Sieg von Thomas Dreßen auf der legendären Streif in Kitzbühel. Bei Olympia gingen die alpinen Athleten zwar leer aus, aber das trübt diese starke Saison kaum, hatten eh nur wenige mit einer Medaille in Pyeongchang gerechnet. Im Abfahrts-Weltcup steht Dreßen auf einem hervorragenden vierten Platz. In den Kampf um die Kristallkugel kann er aber nicht mehr eingreifen. Die werden nur noch der Schweizer Beat Feuz und der Norweger Aksel Lund Svindal unter sich ausmachen - beide trennen lediglich 42 Punkte in der Gesamtwertung. 

Im Super-G ist dagegen noch alles offen: Zwar führt der Norweger Kjetil Jansrud (260) das Gesamttableau mit 46 Punkten Vorsprung vor seinem Landsmann Aksel Lund Svindal an, doch die Liste der Verfolger ist groß. Mit Vincent Kriechmayr (200), Hannes Reichelt (286), Max Franz (172), Matthias Mayer (160), Josef Ferstl (157) und Aleksander Aamodt Kilde (154) gibt es gleich sechs Kandidaten, die am Sonntag nochmal für Furore sorgen können. 

Vor dem Weltcup-Finale in Are steht den Wintersport-Fans also noch ein durchaus spannendes Wintersport-Wochendende bevor. Wir sagen Ihnen, wie Sie die Rennen am Samstag und Sonntag live im TV und im Live-Stream verfolgen können. 

Ski-Weltcup in Kvitfjell: Super-G heute live im Free-TV beim ZDF

Für Wintersport-Fans ist das Wochenende voll gepackt mit spektakulären Programm-Highlights. Am Samstag ging es ab 9.20 Uhr im ZDF mit der Übertragung des Slaloms der Damen los. Ab etwa 10.55 Uhr meldeten sich dann Moderatorin Katja Streso zusammen mit Experte Marco Büchel aus dem norwegischen Kvitfjell. Um 11 Uhr folgte dann die Abfahrt der Herren, kommentiert von Michael Pfeffer. 

Am Sonntag geht das „Zweite“ ab 10.15 Uhr auf Sendung und berichtet vom Super-G der Herren. Um 10.30 Uhr folgt der Startschuss. Die Besetzung ist die gleiche wie bereits am Samstag. Im Anschluss gibt es bei der SPORTextra-Show noch das Weltcup-Skispringen, die Höhepunkte der Paralympics und den Biathlon-Weltcup, Langlauf und die Mehrkampf-Weltmeisterschaft im Eisschnelllauf zu sehen. Übertragungsende soll um zirka 16.50 Uhr sein. 

Ski-Weltcup in Kvitfjell: Super-G heute im ZDF-Live-Stream

Falls Sie Ihr Wochenende bereits anderweitig verplant haben, dennoch keine Sekunde vom Super-G aus Norwegen verpassen wollen, so können Sie die Wettbewerbe auch über PC, Laptop, Tablet oder Smartphone im Live-Stream des ZDF verfolgen. Das Angebot des „Zweiten“ kann auf jedem Gerät im beliebigen Internetbrowser oder via ZDF-App empfangen werden. Wer die App nutzen will, kann sie sich im iTunes-Store (Apple) und Google-Play-Store (Android) kostenfrei herunterladen. 

Hinweis: Live-Streams verbrauchen eine sehr hohe Datenmenge. Nutzen Sie daher beim Streamen eine stabile WLAN-Verbindung, andernfalls könnte das Daten-Kontingent Ihres Mobilfunkvertrags sehr schnell aufgebraucht sein. Sie surfen dann für den Rest des Monats mit gedrosselter Geschwindigkeit im Internet. Im schlimmsten Fall könnten sogar zusätzliche Kosten entstehen.

Ski-Weltcup in Kvitfjell: Super-G heute live im Free-TV bei Eurosport

Wenn es auf der Piste in Kvitfjell wieder in die Vollen geht, dann ist auch Eurosport live dabei. Der Sportsender, der auch während den Olympischen Winterspielen in Südkorea mit einer umfangreichen Berichterstattung zu überzeugen wusste, beginnt am Samstag ab 11 Uhr mit der Übertragung der Abfahrt der Herren. Zuvor wird auch hier der Slalom der Damen gezeigt. 

Am Sonntag ist der Super-G dann ab 10.15 Uhr auf Eurosport zu sehen. 

Ski-Weltcup in Kvitfjell: Super-G heute im kostenlosen Live-Stream von Eurosport

Auch Eurosport bietet seinen Nutzern einen kostenlosen Live-Stream für den Super-G der Herren am Sonntag an. Der Stream kann ebenfalls über jedes mobile Endgerät im jeweiligen Internetbrowser empfangen werden. Dafür müssen Sie sich jedoch mit ihrem Facebook- oder Google-Plus-Konto auf der Eurosport-Seite anmelden. 

Ski-Weltcup in Kvitfjell: Super-G heute im Live-Stream via Eurosport Player

Falls Sie sich für ein Abonnement des Eurosport Players entschieden haben, können Sie den Ski-Alpin-Weltcup am Wochenende in Norwegen auch mit diesem Live-Stream-Angebot verfolgen. Wer überlegt, ein Abo abzuschließen, sollte beachten, dass für die Nutzung 6,99 Euro monatlich oder 49,99 Euro einmal im Jahr fällig werden. Die Eurosport-Player-App kann im iTunes-Store und Google-Play-Store downgeloadet werden. 

Ski-Weltcup in Kvitfjell: Super-G heute im kostenlosen Live-Stream

Wer im Internet ein wenig sucht, der wird mit Sicherheit auch alternative, kostenlose Live-Stream-Angebote für den Ski-Alpin-Weltcup in Norwegen finden. Doch bei solchen Live-Streams müssen Sie mit einer deutlich schlechteren Bild- und Audioqualität als beispielsweise beim ZDF-Stream rechnen. Zudem nerven die zahlreichen Werbe-Pop-Ups und können ihren PC oder Laptop mit Malware oder Viren infizieren. Laut dem Urteil des Europäischen Gerichtshof ist die Nutzung solcher Live-Streams jedoch ohnehin illegal, also raten wir Ihnen davon ab. Als Orientierung haben wir für Sie hier eine Liste an kostenlosen und legalen Live-Stream-Angeboten zusammengestellt. 

Ski-Weltcup: Das sind die Gewinner der vergangenen Jahre in Kvitfjell

Wettbewerb

Saison

Sieger

Abfahrt

2014

Erik Guay (Kanada)

Super-G

2014

Kjetil Jansrud (Norwegen)

Abfahrt

2013

Adrien Théaux (Frankreich)

Super-G

2013

Aksel Lund Svindal (Norwegen)

Abfahrt

2012

Klaus Kröll (Österreich)

Super-G

2012

Kjetil Jansrud (Norwegen)

Abfahrt

2011

Michael Walchhofer (Schweiz)

Super-G

2011

Didier Cuche (Schweiz)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

EHC Red Bull München steht nach langem Kampf im Finale - Traumfinale gegen Mannheim perfekt
EHC Red Bull München steht nach langem Kampf im Finale - Traumfinale gegen Mannheim perfekt

Kommentare