1. tz
  2. Sport
  3. Wintersport

Baby-News im Live-TV: Ski-Star verkündet Nachwuchs – „Freue mich brutal“

Erstellt:

Von: Antonio José Riether

Kommentare

Thomas Dreßen scheint angesichts seiner Verletzungen vom Pech verfolgt, nun verkündete der Skirennläufer jedoch positive Neuigkeiten: Er wird bald Vater.

Garmisch-Partenkirchen – Hinter Skirennläufer Thomas Dreßen liegen zwei enorm schwere Jahre. Erst zog sich der Wintersport-Star einen Kreuzbandriss zu, dann setzte ihn eine Hüftverletzung außer Gefecht. Kurz nach seinem Comeback nach zweieinhalb Jahren Pause verletzte er sich im Dezember wieder. Nach seinem erneuten Comeback im Januar folgt die nächste positive Nachricht: der 29-Jährige und seine Partnerin erwarten ein Kind. Das berichtet auch Merkur.de.

Thomas Dreßen
Geboren: 22. November 1993 in Garmisch-Partenkirchen
Gewicht: 90 Kilogramm
Größe: 1,88 Meter
Spezialdisziplin: Abfahrt

Thomas Dreßen: Wintersport-Star erlebte eine Vielzahl von Rückschlägen

Im November 2022 stand Dreßen nach etwa zweieinhalb Jahren Verletzungspause samt Operationen an der Hüfte sowie am Knie wieder auf der Piste. Im kanadischen Lake Louise wurde der Pechvogel überraschend Achter, etwa drei Wochen später zog er sich in Gröden jedoch wieder eine Verletzung zu, diesmal eine Muskelblessur. Nach vierwöchiger Pause gab er Mitte Januar im Schweizer Wengen sein nächstes Comeback.

Bei all den Höhen und Tiefen gibt es jedoch auch eine echte Konstante in Dreßens Leben, seine Partnerin Birgit. Während eines Interviews in der BR-Sendung Blickpunkt Sport am vergangenen Sonntag, in der der DSV-Skirennläufer über seine bisherige Karriere sowie seine Rückschläge sprach, verkündete er die privaten Neuigkeiten.

Thomas Dreßen und seine Frau Birgit erwarten ein Kind.
Thomas Dreßen und seine Frau Birgit erwarten ein Kind. © Screenshot Instagram (@thomas_dressen)/imago/Sammy Minkoff

Thomas Dreßen verkündet Nachwuchs im Live-TV: „Eigentlich das Schönste“

„Die schönste Nachricht ist: Meine Frau und ich erwarten Nachwuchs. Im Sommer ist es so weit. Das ist eigentlich mit das Schönste, worauf ich mich brutal freue“, sagte Dreßen zum Ende der Sendung. Der Mittenwalder hatte die frohe Botschaft bislang nicht einmal auf den sozialen Medien bekannt gegeben, erst im Live-Fernsehen machte er die Baby-News öffentlich. Neben der Verkündung nutzte das Ski-Ass seine Sendezeit für eine Liebesbekundung an die künftige Mutter seines Kindes.

„Ohne sie würde das alles nicht gehen“, meinte Dreßen über seine Frau, die er im Juni 2021 geheiratet hatte. Sie habe ihm in der schwierigen Situation Halt gegeben, erzählte der Olympia-Teilnehmer von 2018. „Anderthalb Jahre hat sie mich an der Backe gehabt daheim, aber ich höre von ihr nicht ein einziges Mal: ‚Boah, nimm dir mehr Zeit für mich‘, sondern immer die permanente Unterstützung zu haben“, so der Abfahrts-Experte, der ergänzte: „Wenn man so einen Rückhalt hat, dann erleichtert das schon sehr viel.“

Thomas Dreßen: Ski-Star dachte nach seinen Verletzungen bereits ans Aufhören

Dreßen, der während seiner Karriere fünf Einzel-Weltcupsiege feiern konnte, bezeichnete seine Situation nach der langen Pause als „sehr schwer“, nun wolle er an seine vorherigen Erfolge anknüpfen. „Ich will schauen, dass ich wieder vorne mitfahre, das ist mein Ziel“, sagte er selbstbewusst. Dennoch gestand er, dass der stetige körperliche Wettkampf „manchmal extrem frustrierend“ sei.

Aufgrund der Rückschläge „fängt man dann schon irgendwann das Überlegen an, ob es das einfach noch wert ist“, ließ er durchblicken. Jedoch überwiege die Pro-Seite auf seiner „Pro-und-Contra-Liste“. Skirennfahrer zu sein sei sein Kindheitstraum, meinte Dreßen, der betonte: „Das Gefühl kriegst du nirgendwo anders“. Womöglich könnte das kommende Kind das Abfahrts-Gefühl noch überbieten. (ajr)

Auch interessant

Kommentare