Auch in Oberhof nicht zu schlagen

Deutsche Doppelsitzer feiern Dreifacherfolg

+
Auf dem Weg zum Sieg: Tobias Wendl (l.) und Tobias Arlt rasen in Oberhof am schnellsten durch den Eiskanal.

Oberhof - Die deutschen Rodel-Doppelsitzer sind derzeit eine Klasse für sich. Zum zweiten Mal binnen einer Woche feiern die DSV-Athleten einen Dreifachsieg.

Mit einem erneuten Dreifacherfolg haben die deutschen Rodel-Doppelsitzer ihre Vormachtstellung auch beim Heim-Weltcup in Oberhof unterstrichen. Beim drittletzten Rennen der Saison siegten am Samstag die Olympiasieger Tobias Wendl/Tobias Arlt vor den Weltmeistern und Lokalmatadoren Toni Eggert/Sascha Benecken. Mit ihrem dritten Platz machten die Winterberger Robin Geueke/David Gamm wie schon am vergangenen Wochenende bei der WM in Innsbruck/Igls das reindeutsche Podest perfekt.

Nach ihrem zweiten Platz in Thüringen ist Eggert/Benecken bei nun 167 Zählern Vorsprung vor Wendl/Arlt der Sieg im Gesamtweltcup kaum noch zu nehmen. „Es wird ganz schwer, das noch einzuholen“, sagte Arlt. „Aber es ist für uns immer ein besonderes Highlight, vor diesem Publikum hier in Oberhof zu gewinnen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Biathlon: Arnd Peiffer gibt nach schwerem Sturz Entwarnung, Franzosen überragen
Biathlon: Arnd Peiffer gibt nach schwerem Sturz Entwarnung, Franzosen überragen
Ski alpin: Thomas Dreßen erreicht mit starker Fahrt die Top-Ten
Ski alpin: Thomas Dreßen erreicht mit starker Fahrt die Top-Ten
Ski alpin: Sensationen durch "Snowboarderin" aus Tschechien und jungen Schweizer
Ski alpin: Sensationen durch "Snowboarderin" aus Tschechien und jungen Schweizer
Biathlon: Weltcup in Östersund im TV, Livestream und Liveticker
Biathlon: Weltcup in Östersund im TV, Livestream und Liveticker

Kommentare