Zweiter Quali-Durchgang gestrichen

Strom ist wieder da! Qualifikation kann stattfinden

+
Zeitweise ohne Strom war die Skisprung-Anlage in Oberstdorf.

Oberstdorf - Die Qualifikation zum Auftaktspringen der 64. Vierschanzentournee in Oberstdorf kann wohl doch wie geplant über die Bühne gehen.

Nach etwa 75 Minuten ist der Stromausfall in Oberstdorf am Montag behoben worden. Ohne Flutlicht hätte die Ausscheidung bei einsetzender Dunkelheit nicht stattfinden können. Um den Zeitplan halbwegs einzuhalten, strich die Jury den zweiten Probedurchgang.

Nach der Fortsetzung des ersten Trainingsdurchgangs, der nach 28 Springern abgebrochen werden musste, soll die Qualifikation beginnen. Um 15.30 Uhr war fast die gesamte Marktgemeinde im Allgäu durch den Stromausfall lahmgelegt worden.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Biathlon in Ruhpolding: So sehen Sie den Weltcup heute live im TV und Live-Stream
Biathlon in Ruhpolding: So sehen Sie den Weltcup heute live im TV und Live-Stream
tz-Interview: Biathlon-Trainer Reiter über Gössner und seine Rolle
tz-Interview: Biathlon-Trainer Reiter über Gössner und seine Rolle
Groß über Doping: „Bei keinem sicher, dass er sauber ist“
Groß über Doping: „Bei keinem sicher, dass er sauber ist“
Dahlmeier sei Dank: DSV-Staffel gewinnt auch in Ruhpolding
Dahlmeier sei Dank: DSV-Staffel gewinnt auch in Ruhpolding

Kommentare