1. tz
  2. Stars

200 Kilometer Fahrt zum Kindergarten: „Bauer sucht Frau“-Paar Anna und Gerald Heiser total im Stress

Erstellt:

Von: Alica Plate

Kommentare

Anna und Gerald Heiser fahren ihren Sohn 200km zum Kindergarten
Anna und Gerald Heiser fahren ihren Sohn 200km zum Kindergarten © Screenshot/Instagram/anna_m._heiser

Das Leben auf einer Farm stellt Anna und Gerald Heiser immer wieder vor eine große Herausforderung. Denn damit ihr Sohn Leon auch mit anderen Kindern in Kontakt kommt, muss das „Bauer sucht Frau“-Paar einen anstrengenden Trip auf sich nehmen. Der nächste Kindergarten ist 200 Kilometer entfernt.

Namibia - Auf einer Farm mitten in Afrika aufzuwachsen ist etwas ganz Besonderes - für Anna und Gerald Heisers Sohn ist das ganz normal. Doch so ein Leben mitten im Nichts hat auch seine Schattenseiten, wie das „Bauer sucht Frau“-Paar nun gesteht. Denn damit Leon mit anderen Kindern in Kontakt kommen kann, nehmen die beiden wöchentlich eine Strecke von 400 Kilometern auf sich.

Anna und Gerald Heiser lernten sich bei „Bauer sucht Frau“ kennen

In der 13. Staffel der beliebten RTL-Show „Bauer sucht Frau“ lernten sich Anna und Gerald Heiser kennen und lieben. 2016 zog die hübsche Blondine dann für ihren Mann auf die Farm in Namibia. Söhnchen Leon machte das Glück der beiden vollkommen.

Seitdem nehmen die beiden TV-Stars ihre Fans auf Instagram täglich mit und geben ihnen einen Einblick in ihr Farmer-Leben. Dabei mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen, gestaltet sich gar nicht mal so leicht. Allein für die Fahrt zum nächsten Kindergarten gehen zwei Tage drauf.

200 Kilometer Fahrt zum Kindergarten: „Bauer sucht Frau“-Paar Anna und Gerald Heiser total im Stress

Doch für Söhnchen Leon scheint ihnen kein Weg zu weit, wie Anna Heiser innerhalb eines Interviews mit RTL nun klarstellt: „Seit fast einem Monat fahren wir einmal die Woche nach Windhuk, um Leon in den Kindergarten zu bringen. Der Kindergarten ist 200 Kilometer von uns entfernt. Da die Strecke so lang ist, müssen wir in Windhuk übernachten, weil sonst wäre es einfach zu viel für den Kleinen. Das sind zwei Tage, die für einen Kindergartenbesuch drauf gehen“, so die 31-Jährige.

Eine stolze Strecke, doch um das Sozialverhalten von Leon zu fördern, nimmt das Paar diese gerne in Kauf. Ihr Sohn scheint sich daran aber erst noch gewöhnen zu müssen. „Der Kindergartenbesuch für den Leon ist noch ein bisschen holprig, es klappt noch nicht so gut“, so Anna. Doch das wird sich bald sicherlich ändern.

Erst kürzlich gab Anna Heiser auf Instagram offen zu, als Mutter manchmal überfordert zu sein - „Meine Kraft ist aufgebracht“, so der „Bauer sucht Frau“-Star. Verwendete Quellen: rtl.de

Auch interessant

Kommentare