1. tz
  2. Stars

„50.000 Euro ärmer und noch immer kein Kind“: GNTM-Star Anna Wilken hatte bereits zwei Fehlgeburten

Erstellt:

Von: Alica Plate

Kommentare

Anna Wilken spricht offen über ihren Kinderwunsch und ihre zwei Fehlgeburten
Anna Wilken spricht offen über ihren Kinderwunsch und ihre zwei Fehlgeburten © Screenshot/Instagram/anna.wilken

Anna Wilkens Traum von einem eigenen Kind mag einfach nicht in Erfüllung gehen. Denn der GNTM-Star leidet an Endometriose und ist unfruchtbar. Sieben erfolglose Embryotransfers, zwei Fehlgeburten und 50.000 Euro - für ihren Kinderwunsch hat die 26-Jährige bereits alles in Kauf genommen.

Die letzten Jahre waren für GNTM-Star Anna Wilken im wahrsten Sinne die Hölle. Denn der Traum von einem eigenen Kind ging für die 26-Jährige trotz etlichen Behandlungen nicht in Erfüllung. Stolze 50.000 Euro hat sie für ihren Wunsch schon investiert, dennoch blieb Anna kinderlos.

GNTM-Star Anna Wilken leidet an Endometriose

Nicht nur im Bekanntenkreis, auch auf Instagram kommt die Frage nach Nachwuchs immer wieder auf. Etliche Influencer machen sich deshalb stark für dieses Thema und rufen ihren Followern ins Gewissen, dass die Frage, wann und ob jemand Kinder bekommen möchte, extrem traumatisch sein kann.

Denn nicht jede Frau kann überhaupt Kinder bekommen. Diese Diagnose bekam auch Anna Wilken am eigenen Leib zu spüren. Mit gerade einmal 21 Jahren wurde der ehemalige GNTM-Kandidatin mitgeteilt, an Endometriose zu leiden und unfruchtbar zu sein. Im Jahr 2017 begab sie sich deshalb in eine Kinderwunschklinik. Gleich zwei Mal klappte die Behandlung - doch dann die Ernüchterung: Anna Wilken verlor nach nur wenigen Monaten beide Male das ungeborene Kind.

„50.000 Euro ärmer und noch immer kein Kind“: GNTM-Star Anna Wilken hatte bereits zwei Fehlgeburten

Mit Gala sprach das Model über ihren Wunsch und die tragischen Verluste. „Ich bin seit 2017 in der Kinderwunschklinik, wir sind jetzt fast 50.000 Euro ärmer und ich habe immer noch kein Kind“, so Anna Wilken. Für die 26-Jährige eine traumatische Zeit. „Die Trauer über die eigene Fehlgeburt hält an, viel länger, als es einigen vielleicht bewusst ist“, gibt das Model zu Verstehen.

Ihren Kinderwunsch möchte sie deshalb jedoch nicht aufgeben und weiterkämpfen. Wir wünschen Anna ganz viel Kraft und hoffen, dass ihr Traum vom eigenen Kind bald in Erfüllung gehen wird. Ex-GNTM-Kandidatin Viola sorgte kürzlich für eine Überraschung - die 21-Jährige zeigte sich mit einem komplett neuen Look. Verwendete Quellen: gala.de

Auch interessant

Kommentare