Nach Missbrauchsvorwürfen

Aaron Carter schockt mit neuer Aktion - sein Gesicht ist total entstellt

+
Aaron Carter sorgt mit einem Tattoo für Aufregung.

Ex-Kinderstar Aaron Carter sorgt nach dem Geschwister-Streit erneut für Aufregung: Ein riesiges Tattoo prangt nun auf seinem Gesicht - und das Motiv ist kein unbekanntes.

Update 30. September: Die Aufregung rund um den Sänger Aaron Carter scheint kein Ende zu nehmen. Nachdem er erst vor kurzem mit schweren Vorwürfen gegen seine Geschwister für Schlagzeilen gesorgt hatte, bereitet er nun einigen Fans erneut Sorgen.

Der Grund: Carter postete ein Bild auf seinem Instagram-Account, das ein neues Tattoo zeigt. Und das ist ausgerechnet ein riesiges Medusa-Motiv, das von der Stirn bis zum Kiefer reicht.

Aaron Carter schockiert mit eneum Tattoo: Diente Rihanna als Vorlage?

Vermutungen zufolge ist Carters Tattoo an ein Foto von Rihanna angelehnt, die 2013 das Cover von GQ als Medusa zierte. Besonders die Pose und der Gesichtsausdruck ähneln sich stark. Das damalige Cover könnte also durchaus als Vorlage gedient haben. 

Doch anstatt seine Fans mit der Aktion zu begeistern, reagierten viele eher schockiert. Besonders, weil er erst vor einigen Wochen in einer TV-Sendung erzählt hatte, dass er an Schizophrenie, einer Angststörung und einer bipolaren Störung leide und zudem manisch-depressiv sei. „Oh mein Gott, Aaron! Ich weiß nicht, was du gerade durchmachst, aber manchmal ist es am besten, ruhig zubleiben und einfach nichts zu tun“, schrieb ein besorgter Fan beispielsweise. Andere fragten, ob er wieder Drogen nehme oder rieten ihm: „Bitte hol dir Hilfe!“.

Update 23. September:

Zuletzt hatte Aaron Carter wegen eines Kontaktverbots seines Bruders und Missbrauchs-Vorwürfen gegen seine Schwester für Aufmerksamkeit gesorgt. Nun wird dem US-Popsänger der Streit mit seinen Geschwistern zu viel. In seinen Social-Media-Kanälen bittet er um Liebe - und darum, in Ruhe gelassen zu werden. „So lange ich mich erinnern kann, wollte ich nur bedingungslose Liebe und habe auf wahre Stabilität in unserer Familie gehofft“, schrieb der Bruder von Backstreet-Boys-Sänger Nick Carter am Sonntag bei Instagram. „Alles, was ich will, ist Liebe.“

Er beruhigte seine Follower und betonte, er sei „okay“. Er habe sich einfach entschieden, keine Angst mehr zu haben - nicht vor seiner Vergangenheit, nicht vor der Wahrheit und vor niemandem außer Gott. „Ich bitte euch darum, mich allein und die Justiz ihre Arbeit machen zu lassen“, so Aaron Carter weiter auf Instagram.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

unconditional love

Ein Beitrag geteilt von Aaron Carter (@aaroncarter) am

Aaron Carter: Missbrauch in der Familie? „Meine Schwester vergewaltigte mich“

Update 20. September: Nun schockt Aaron Carter mit einem neuen Geständnis. Der 31-Jährige schrieb auf Twitter, dass seine Schwester sich vor Jahren an ihm vergangen habe. „Meine Schwester vergewaltigte mich, als ich zehn bis 13 Jahre alt war, wenn sie ihre Medikamente nicht nahm. Und ich wurde nicht nur sexuell von ihr misshandelt, sondern auch von meinen beiden Back-Up-Dancern als ich acht Jahre alt war. Und mein Bruder hat mich mein ganzes Leben misshandelt.“

Aaron Carter beschuldigt auch Bruder Nick (Backstreet Boys)

Seine Schwester Leslie starb in 2012 mit 25 Jahren an einer Medikamenten-Überdosis. Aarons Anschuldigungen sind nicht die ersten Schocknachrichten, die diese Woche von der Künstler-Familie Carter kommen. Zuletzt sorgte Aarons älterer Bruder Nick für Aufsehen, als er eine einstweilige Verfügung gegen seinen kleinen Bruder erwirken wollte. Dieser habe gedroht, seine Frau und das ungeborene Baby umzubringen, so Carter. Nick Carter bestreitet die Vorwürfe. Er wolle niemandem schaden.

Aaron Carter ist in den vergangenen Tagen auf Twitter sehr aktiv, tauscht sich mit seinen Fans aus und teilt eine Reihe aufmunternder Nachrichten, die seine Follower ihm schicken. Auf der Plattform beschuldigte er außerdem seinen Bruder, sich in der Vergangenheit an mehreren Frauen vergangen zu haben.

Backstreet-Boy Nick Carter will Kontaktverbot für Bruder Aaron Carter - wegen Morddrohung?

Erstmeldung vom 18. September: Aaron Carter hat in den letzten Tagen für Schlagzeilen gesorgt, als er in der US-Sendung „The Doctors“ über seinen jahrelangen Drogenkonsum sprach. Carter leidet nach eigener Aussage an Schizophrenie und einer bipolaren Störung, ist manisch-depressiv und hat eine Angststörung, wie tmz.com berichtet. Nun kommt aber eine neue beunruhigende Mitteilung: Aarons älterer Bruder Nick versucht, eine einstweilige Verfügung gegen ihn zu erwirken. Nick Carter wurde als Mitglied der Backstreet-Boys bekannt.

Backstreet Boy Nick Carter will einstweilige Verfügung gegen Bruder Aaron Carter

Nick Carter postete auf seinem Twitter-Account, dass sowohl er als auch seine Schwester Angel ein Kontaktverbot für den kleinen Bruder wollen: „Wir mussten heute eine einstweilige Verfügung gegen unseren Bruder Aaron erwirken.“ Aarons Verhalten sei immer alarmierender geworden, so der Star der Backtreet Boys. Außerdem habe Ex-Kinderstar Aaron vor kurzem gebeichtet, dass er Gedanken und Absichten habe, Nicks Frau und sein ungeborenes Kind zu töten.

Aaron Carter und Nick Carter: Zwischen den Brüdern herrscht böses Blut. 

 „Wir hatten keine Wahl, außer alle möglichen Maßnahmen zu ergreifen um uns und unsere Familie zu schützen. Wir lieben unseren Bruder und hoffen wirklich, dass er die Behandlung bekommt die er braucht.“ Nick Carter war erst im Mai mit den Backstreet Boys auf Tour gewesen -in München begeisterten sie die Olympiahalle.

Aaron Carter weist Vorwürfe seines Bruders zurück

Aaron Carter zeigte sich hingegen überrascht von der Maßnahme seines Bruders. Auch er äußerte sich auf Twitter öffentlich zu den Vorwürfen: „Ich bin erstaunt über die Anschuldigungen, die gegen mich gemacht werden.“ Er wolle niemandem Schaden zufügen, besonders nicht seiner Familie.

Außerdem schrieb er, dass er seinen Bruder seit vier Jahren nicht mehr gesehen habe. „Pass auf dich auf“, twitterte Aaron in dessen Richtung. „Wir sind fertig für dieses Leben.“

Aaron reagierte weiterhin auf eine Reihe Tweets, die zu dem Thema an ihn geschickt wurden und verteidigte sich. Weiteres beunruhigendes Detail: Auf Fotos, die tmz.com veröffentlicht hat, ist Aaron Carter in einem Schusswaffengeschäft zu sehen. Laut dem Online-Portal habe er sich dort mit Waffen eingedeckt.

Erst vor kurzem hat auch Helene Fischer offen wie nie über ihren Alkoholkonsum gesprochen.

Auch interessant

Meistgelesen

Katja Krasavice hat bloß eine Jacke an und sonst nichts - Follower sind teils „extrem angegeilt“
Katja Krasavice hat bloß eine Jacke an und sonst nichts - Follower sind teils „extrem angegeilt“
„Verboten gehört das!“: Alena Gerber mit Bikini-Foto - der RTL-„Bachelor“ reagiert skurril
„Verboten gehört das!“: Alena Gerber mit Bikini-Foto - der RTL-„Bachelor“ reagiert skurril
Daniela Katzenberger postet Jugendsünde: „Wenn du mit 18 ...“ - Ihre Fans reagieren eindeutig
Daniela Katzenberger postet Jugendsünde: „Wenn du mit 18 ...“ - Ihre Fans reagieren eindeutig
Heidi Klum: Blutige Instagram-Story aus dem Bett des Supermodels 
Heidi Klum: Blutige Instagram-Story aus dem Bett des Supermodels 

Kommentare