1. tz
  2. Stars

ABBA-Stars wollen nach fast 50 Jahren erneut zum Eurovision Song Contest

Erstellt:

Kommentare

Benny Andersson und Björn Ulvaeus ( ABBA ) bei der ZDF-Wetten dass-Show
Die ABBA-Stars Benny Andersson und Björn Ulvaeus waren bei „Wetten, dass..?“ zu Gast. Doch für die 75- und 76-Jährigen ist noch nicht Schluss: Nun wollen sie zum Eurovision Song Contest. © STAR-MEDIA / Imago

50 Jahre nach ihrer Gründung wollen es die ABBA-Stars noch einmal wissen: Sie könnten 2022 beim Eurovision Song Contest mit einem Song antreten.

Stockholm, Schweden - ABBA ist eine der erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte. Erst in diesem Jahr veröffentlichte die schwedische Musikgruppe ihr neues Album „Voyage“ und sie traten kürzlich bei „Wetten dass..?“ auf. Auch fürs nächste Jahr haben sie Großes geplant: Die Komponisten Benny Andersson und Björn Ulvaeus wollen 2022 mit einem Lied beim Eurovision Song Contest antreten – 50 Jahre nach der Gründung der Band.

ABBA: Eurovision Song Contest-Gewinner wollen zurück zu ihren Wurzeln

Die ABBA-Songs sind weltweit bekannt. „Dancing Queen“, „Waterloo“ und „Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight)“ kann fast jeder mitsummen. Selbst die jüngere Generation gewinnt den Klassikern aus der Musikgeschichte etwas ab: Der Song „Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight)“ schaffte es in die weltweiten TikTok-Charts, genau wie „Lay All Your Love On Me“.

Die Komponisten der Lieder sind Björn Ulvaeus und Benny Andersson, die beiden „B“s im Namen ABBA. Die beiden sind heute 75 und 76 Jahre alt, aber keineswegs müde. Zusammen mit ihren Kolleginnen Agnetha Fältskog und Anni-Frid Lyngstad haben sie für kommendes Jahr ein Tour geplant – allerdings nur virtuell. Doch damit nicht genug: 2022 wollen die beiden Komponisten auch beim Eurovision Song Contest teilnehmen.

ABBA mit Lied bei Eurovision Song Contest?

Im Jahr 1974 gewann die Band ABBA den Eurovision Song Contest (ESC) mit dem Song „Waterloo“. Der Auftritt brachte den vier Musikern internationale Bekanntheit, bis heute verkauften sie insgesamt rund 400 Millionen Tonträger. Im kommenden Jahr wollen die ABBA-Stars Björn Ulvaeus und Benny Andersson zurück zu ihren Wurzeln und beim ESC teilnehmen. Allerdings wollen sie nicht selbst auf der Bühne stehen, sondern als Songschreiber fungieren. Die beiden Schweden planen nicht für ihr Heimatland, sondern für Großbritannien den Siegertitel zu schreiben.

Benny Andersson betonte, wie wichtig das Zusammenspiel von gutem Song und gutem Interpreten sei. Man brauche „beides, einen großartigen Song und einen guten Act, um beim ESC erfolgreich zu sein“, sagte er gegenüber BBC Breakfast. Die britische Pop-Sängerin und Songwriterin Dua Lipa wäre aus Sicht der beiden ABBA-Stars die ideale Besetzung. Viel zu verlieren gibt es für Großbritannien nicht: Das Land belegte beim diesjährigen Eurovision Song Contest den letzten Platz – mit null Punkten.

Auch interessant

Kommentare