Ungewöhnlicher Tipp

Seltsame Forderung von „Let's Dance“-Jurorin Motsi Mabuse: Frauen sollen schweigen

+
Motsi Mabuse empfiehlt allen Frauen, während der Tanzstunde mit dem eigenen Partner lieber nicht zu sprechen.

„Let's Dance“-Jurorin Motsi Mabuse hat mit einer zumindest als grenzwertig zu bewertenden Aussage für Aufregung gesorgt. Sie empfiehlt Frauen in einer gewissen Situation zu schweigen. 

Mainz - „Let's Dance“-Jurorin Motsi Mabuse (37) empfiehlt allen Frauen, während der Tanzstunde mit dem eigenen Partner lieber nicht zu sprechen. Wie die Tanzlehrerin den Zeitungen der VRM sagte, besteht das Problem darin, dass „die Frauen es immer schneller verstehen und dem Mann dann sagen, was er tun soll“. Den Männern vermiese das den Spaß am Tanzen. Mabuse selbst lässt sich den Tanzspaß aber nicht verderben, schon gar nicht durch ihre Schwangerschaft: In ihrer Tanzschule gibt sie weiter Kurse, der Babybauch „stört mich dabei gar nicht“.

Die gebürtige Südafrikanerin moderiert ab dem 18 Juli die Show „Wer macht mich schön?“ bei RTLplus.

Sensation: Zu dieser RTL-Show kehrt Sylvie Meis zurück

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Intimes Geheimnis verraten: Küblböck offenbarte sich an Bord der AIDA einer völlig Fremden 
Intimes Geheimnis verraten: Küblböck offenbarte sich an Bord der AIDA einer völlig Fremden 
Daniel Küblböck: Aussage eines Ehepaars, das mit auf der AIDA war, schockt die Fans
Daniel Küblböck: Aussage eines Ehepaars, das mit auf der AIDA war, schockt die Fans
Lilly Becker zeigt sich hüllenlos auf Instagram - und erklärt warum 
Lilly Becker zeigt sich hüllenlos auf Instagram - und erklärt warum 
Ist er gar nicht gesprungen? Ein Aspekt bei Daniel Küblböck wird bisher kaum beachtet
Ist er gar nicht gesprungen? Ein Aspekt bei Daniel Küblböck wird bisher kaum beachtet

Kommentare